Start» Inspiration für Daheim: Urban Design

Inspiration für Daheim: Urban Design

21. April 2017

Schon Carrie Bradshaw aus „Sex And The City“ wusste neben Mode und Männern eins ganz besonders zu schätzen: Ihr stylisches Apartment mitten in New York. Wer beim Stichwort „Urban Design“ jetzt nur an durchdesignte, kühle Einrichtung denkt, liegt falsch. Urban, das steht für alles Städtische und eben auch für das, was die Stadt an sich ausmacht: Schicker Altbau in Paris, landestypische Einflüsse in Porto, cool aufgelegte Nostalgie in Hamburg oder der unvergleichliche Stilmix Istanbuls. Mit dem einen oder anderen Handgriff setzen wir Retroflair, hippen Minimalismus und schicke Einzelteile in den eigenen vier Wänden in Szene.

Hier Einrichtungsideen zum Nachmachen:


Coole Lichtakzente, dezentes Design, Mix aus Weiß & kräftigen Farben: Hotel Vernet, Paris, Frankreich

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Kissen im Boho-Style, farbige Überwürfe und verspielte Lampen geben einem sonst schlichten Raum schnell eine warme Atmosphäre.


Hippes Design & Interieur von Lobby bis Bett: Internacional Design Hotel, Lissabon, Portugal

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Günstig auf Flohmärkten geschoppt, dazwischen das eine oder andere Designerteil – ein Stilmix aus modernen und Vintage-Stühlen ist ein Hingucker in jedem Esszimmer.


Luxuriöser Minimalismus vor Betonwänden: Hotel Sezz Saint-Tropez, St.Tropez, Frankreich

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Sich im Schlafzimmer von allem unnötigen Krimskrams befreien sorgt für einen frischen Kopf, hie und da ein dezent-farbiges Teil sieht zusätzlich auch noch extrem stylisch aus.


Urbaner Dachgarten mit robuster Bepflanzung & luftigem Sonnenschutz: ALMA Barcelona, Barcelona, Spanien

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Nicht jeder hat einen Dachgarten, aber auch Balkon & Co. lassen sich leicht aufhübschen. Pflanzen gibt es im Gartencenter und relativ leicht montierbare Sonnensegel sind ein schicker Hingucker und in vielen Formen, Farben und Mustern erhältlich.


Extravagantes Design & avantgardistisches Mobiliar: La Maison Champs Élysées, Paris, Frankreich

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Außergewöhnliche Einzelstücke sind natürlich teuer. Zur Freude unserer Portemonnaies findet man aber das eine oder andere Stück auf Flohmärkten, Lagerverkäufen oder im Online-Sale. Augen auf lautet hier die Devise.


Lichtdurchflutete Loft-Atmosphäre im historischen Stadthaus: Brondo Architect Hotel, Palma de Mallorca, Spanien

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Sessel sollten im Schlafzimmer mehr als nur eine Kleiderablage sein. Dicht am Fenster laden sie ein, Stunden auf ihnen zu verbringen, ein Buch zu lesen und dem Treiben der Stadt zu folgen.


Wandkollagen, Retromöbel und eine ganze Auswahl trendiger Pflanzen: BOLD Hotel, München, Deutschland

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Schon seit letztem Jahr kommen wir um einen Pflanzentrend nicht herum – Sukkulenten sehen schön aus und sind pflegeleicht. Ideal für alle ohne grünen Daumen.


Retromöbel & Altbau treffen neumodische Badezimmer-Glasfront: Georges Hotel Galata, Istanbul, Türkei

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Altbau-Stuck, 60ies Möbel und futuristische Elemente ergeben einen hinreißenden Stilmix. Omas Nachttischchen verträgt sich also bestens mit modernen Lampen und weißen Kassettenwänden.


Flügeltüren, zart gemusterte Tapeten & stylischer Farbmix: Vidago Palace Hotel, Vila Real, Portugal

Interieur-Tipp zum Nachmachen: So stellt man sich ein hippes City-Apartment vor. Altbau-Wände bekommen durch coole Farbtöne ein neues Gesicht. Wer in keinem Altbau wohnt, der kann entsprechende Stuckleisten im Baumarkt kaufen und einfach an der Wand anbringen. Farbe, ein cooler Printteppich und das ein oder andere Deko-Element verleihen dem Look den letzten Schliff.


Urban-moderner Look mit landestypischen Elementen: 1872 River House, Porto, Portugal

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Wandfliesen im Schlafzimmer? Aber ja! In Verbindung mit farblich abgestimmten Textilien geben sie dem Raum eine herrlich individuelle Note.


Das Beste aus den Designklassikern vergangener Tage modern interpretiert: AMERON Hotel Speicherstadt, Hamburg, Deutschland

Interieur-Tipp zum Nachmachen: Senfgelb ist eine Trendfarbe. Es muss ja nicht gleich ein ganzes Bett sein, auch kleinere Akzente wie Kissen und Überwürfe machen sich bestens in unserem Zuhause.


Titelbild: Town Hall Hotel & Apartments, London, Großbritannien

Passend dazu: Unsere ausgewählten Designhotels & Stadthotels

Mehr Traumhotels & Interieur-Inspirationen: Escapio auf Pinterest

TMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Autor: Giulia Canzoneri


Neuen Kommentar hinzufügen