Start» Parkhotel Frank: Outdoor & Wellness im Allgäu

Parkhotel Frank: Outdoor & Wellness im Allgäu

23. Mai 2017

Das Parkhotel Frank, mit bester Lage im idyllischen Oberstdorf, verbindet Genuss & Wellness mit Aktivurlaub. Deutschlands südlichstes 5-Sterne-Hotel verströmt durch die langjährige familiäre Führung eine herrlich persönliche Atmosphäre und setzt den Komfort eines luxuriösen Hauses obendrauf.

Ob Wellness- oder Wanderfans, das Parkhotel Frank ist perfekt für alle Naturliebhaber, die Outdoor und Genuss in einer traumhaften Bergkulisse verbinden möchten.


Gemütlich & Komfortabel:

Die Zimmer sind traditionelle, heimelige Rückzugsorte nach einem aktiven Tag in der Natur der umliegenden Bergwelt, wo man zwischen Wiesen und Seen Ruhe und Kraft tankt.


Genuss & Kulinarik:

Im Hotelrestaurant kommen bevorzugt regionale Produkte auf den Teller. Eine Sonnenterrasse mit Blick zu den Skisprungschanzen und zum Nebelhorn lockt zum Frühstück bei Sonnenschein oder zum stilvollen 5-Gang Menü bei Sternenhimmel.


Natur & Wanderlust:

Die Allgäuer Hochalpen sind wie gemacht für Tage an der frischen Luft. Neben Wanderwegen in drei Höhenlagen bietet die Landschaft Fläche für ausgiebige Radtouren, Golf oder Klettern. Besonders toll: Das Hotel bietet viermal wöchentlich geführte Wanderungen an, zum Beispiel Themenausflüge rund um Kräuter, Käse & Co.


Wellness & Entschleunigung:

Ruhe und Entschleunigung Deluxe auf über 1800 qm: Ein professionelles Therapeuten-Team verwöhnt mit Anwendungen, Massagen und verschiedenen Behandlungen. In der neu gestalteten Saunalandschaft findet man eine finnische Sauna, ein Bio-Sanarium und ein Dampfbad. Das Beste: der Naturpool im Hotelgarten inklusive wunderbarer Bergkulisse.

Wir mögen das Parkhotel Frank, weil es sich nicht nur durch die familiäre Atmosphäre und den schicken Wellnessbereich auszeichnet, sondern auch der ideale Ausgangspunkt für fast grenzenlose Outdoor-Aktivitäten ist.

Interessant? Mehr zum Parkhotel Frank


Titelbild & Fotos: epr/Tourismus Oberstdorf; epr/Parkhotel Frank

Autor: Giulia Canzoneri


Neuen Kommentar hinzufügen