Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Deutsche Ostseeküste Familienhotels buchen

Die langen, weißen Sandstrände und die gesunde Seeluft der Ostsee sind bei Familien in den Ferien besonders beliebt. Für Kinder ist der Strand ein riesiger Buddelkasten, Erwachsene schätzen ein erfrischendes Bad im Meer. In Hansestädten wie Lübeck und Rostock trifft man auf maritimes Flair und Seefahrerromantik. In den Familienhotels an der Ostsee werden Kinder liebevoll betreut, sodass die Erwachsenen ihre Auszeit im Wellnessbereich verbringen können.

Wo in Familienhotels an der Ostsee übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Schleswig-Holsteins Schönste Ferienorte

Wie Perlen an einer Kette reihen sich die Seebäder zwischen Kiel und Lübeck aneinander. Als besonders familienfreundlich gilt Hohwacht. Am 2km langen Sandstrand kann man Sandburgen bauen und Muscheln sammeln. Familien verbringen eine gemütliche Runde mit dem Tretboot auf der Ostsee. Familienhotels gibt es hier mit luxuriösem Ambiente oder im urigen Landhaus. Hohwacht hat sich den Charme eines Fischerortes bewahrt, denn die Gebäude dürfen nicht höher als die Baumwipfel sein. Auffallend am Strand ist die Aussichtsplattform, die sogenannte Hohwachter Flunder, deren Form an einen Plattfisch erinnert. Buddeln am Wasser, Ballspiele und viele Spielgeräte – So familienfreundlich zeigt sich der Timmendorfer Strand. In den Sommermonaten stehen am Strand Trendsportarten wie Slacklining und Aquaball auf dem Programm. Travemünde gilt als einer der schönsten Hafenorte der Ostsee. In Familienhotels am Hafen beobachtet man das Ein- und Auslaufen der Ozeanriesen.


Familienhotels an der Ostsee – Einzigartige Inselwelten

Schon Theodor Fontane schätze die Ruhe und frische Luft auf der Insel Usedom. Heute gehört die zweitgrößte Insel Deutschlands mit ihren traditionsreichen Seebädern, den ursprünglichen Fischerdörfern und rund 2.000 Sonnenstunden im Jahr zu den beliebtesten Zielen für den Familienurlaub. Gemütliche Hotels verstecken sich unter tief gezogenen Reetdächern. Die Bernsteintherme in Zinnowitz, das Historisch-Technische Museum Peenemünde und die riesige Seebrücke in Heringsdorf – Usedom hat für jeden Feriengast das Passende. Deutschlands größte Insel Rügen wird von den imposanten Kreidefelsen an der Küste geprägt. Der Rasende Roland – eine historische Schmalspurbahn – ist ein rollendes Museum und bringt die Feriengäste von den Badeorten zur Halbinsel Mönchgut. Hier sind seltene Orchideenarten und mit etwas Glück sogar Kegelrobben zu entdecken.


Rostock – Hansestadt und Badeort zugleich

Für Familienhotels an der Ostsee ist Rostock ein guter Tipp. Rund um den Hafen der alten Hansestadt gibt es viel zu sehen. Der Ortsteil Warnemünde ist ein Badeparadies mit 15km Strand, an dem sich sogar der Familienhund austoben darf. Am Passagierkai legen die Traumschiffe dieser Welt an, sodass man sich in einem Ambiente voller Fernweh und Seefahrerromantik wiederfindet. Die lässt sich noch steigern beim Spaziergang durch den Museumshafen mit seinen liebevoll restaurierten historischen Schiffen. Eine grüne Oase ist der IGA Park Rostock am Ufer der Warnow. Hier entstand auf dem Gelände der Internationalen Gartenbauausstellung ein attraktives Ausflugsziel voller Highlights: Open-Air-Festivals, Rock-Pop-Events, Riesenmikado oder Pyro Games zeigen Familien, wie man sich an der Küste amüsiert.