Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Venezianer, Römer, Kelten – rund um den Gardasee hinterließen viele Kulturen ihre Spuren. So findet man zwischen den eleganten Städtchen und den idyllischen Landschaften immer noch gut erhaltene Denkmäler. Darunter antike Paläste in Riva del Garda, barocke Kirchen in San Felice oder die venezianische Burgruine Rocca di Manerba in Manerba del Garda. Ein Historisches Hotel am Gardasee ist dabei der ideale Ausgangspunkt für einen Trip durch die Geschichte des größten italienischen Sees.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Historische Hotels Gardasee buchen

Historische Hotels Gardasee sind nicht nur meist sehr luxuriös, sie vermitteln auch ein Lebensgefühl, wonach sich so mancher zeitgenössische Gast sehnt, wenn er dem hektischen Alltag entkommen will. Viele Gegenstände der Einrichtung sind Antiquitäten, nicht nur in der Lobby und in den Aufenthaltsräumen, auch in den meist geräumigen Zimmern. Doch auch wenn der Gast eigentlich nur abschalten möchte, so braucht er auf das Internet in diesen angesehenen Häusern nicht zu verzichten. W-Lan-Anschlüsse gibt es hier genauso wie in moderneren Unterkünften. Ist die Bausubstanz auch noch so alt, historische Hotels Gardasee sind gewissenhaft restauriert und verfügen über alle Annehmlichkeiten der heutigen Zeit. Ob in Gardone, wo gleich mehrere sehr berühmte Häuser am Seeufer stehen oder auf der Halbinsel Sirmione, der Aufenthalt wird unvergesslich werden.