Preisvergleich
Suche ändern

Das Wichtigste

  • W-LAN kostenlos, Am Strand, Restaurant
  • Hoteltyp: Romantisch, 5 Sterne, Luxus, Gourmet, Historisch
  • Hotelgröße (Zimmeranzahl): 23
  • Check-In: 15:00 Uhr | Check-Out: 12:00 Uhr

Das sagen unsere Kunden

80%

Um einmal dort zu sein ok

Wer spezielle Plätze liebt, ist hier richtig. Allerdings sollte man unbedingt drauf achten, dass man nicht die kleinsten Zimmer bekommt. Zu zweit konnten wir uns kaum kreuzen, und wenn einer im Bad war, war es für den anderen kaum möglich, auch noch rein zugehen. Zudem erachteten wir die sanitären Armaturen als schlicht nicht adäquat für ein Hotel in dieser Preislage.

Alexandra Huber, October 2014

Das Beste

  • Luxuriöse und geschichtsträchtige Zimmer
  • Ländliche Ruhe unweit vom Meer
  • Eigener Flugplatz
  • Restaurant im historischen Gewölbesaal

Gut zu wissen

  • Alleinstehendes Hotel
  • Der Außenpool im Garten ist aufgrund der Größe nicht für Sportschwimmer geeignet
  • 10 Kilometer Entfernung zur nächsten Stadt
  • Keine Tourismusabgaben vom 15. Januar bis 15. März sowie vom 1. November bis 15. Dezember (für Kinder bis 12 Jahren fallen generell keine Gebühren an), 30% Rabatt auf Tourismusabgaben für Schüler beim Schulausflug und für Gäste von Sportgruppen

Ausstattung

Concierge
Fahrstuhl
Wireless LAN
Wireless LAN in der Lobby
kostenlos

Lage

Contrada Giuliana - S.P. Marina di Ragusa km 7,5
97100 Ragusa
Sizilien, Italien
Karte
Hotel an Steilküste: Strand in 10000 m Entfernung
Sandstrand
Feinsandiger Strand
Strandnutzung kostenfrei
Hoteleigener Strand
Familienstrand
Autobahn
70 km (Catania - Siracusa)
Bahnhof
10 km (Ragusa)
Flughafen
100 km (Catania Airport)

Hotelbeschreibung

Massive Deckenbalken, weiß getünchte Wände und Bruchsteinmauern machen den Charme des Hotels Eremo della Giubiliana ebenso aus wie die die ruhige Lage inmitten von Johannisbrot- und Olivenbäumen. Wo im Mittelalter das Refektorium des Johanniterritterordens untergebracht war, speist man heute sizilianische Gerichte unter altehrwürdigen Gewölbedecken. Viel Luxus und Komfort bestimmt die Einrichtung der Zimmer. Ein Wellness-Bereich, ein Park und ein Außenpool runden das Angebot ab.
Historisch: Restauriertes Klostergebäude mit eigener Ausgrabungsstätte
Das heutige Luxushotel wurde bereits um 1500 als arabisches Landgut errichtet. Hoch über dem Meer gelegen, bildete es mit seinen wehrhaften Mauern sicheren Schutz vor Eindringlingen. Noch heute zeugt ein alter Turm von der historischen Vergangenheit. Von der Turmsuite hat man bei gutem Wetter sogar einen Blick über das Meer bis Malta. Die Anlage verfügt über eine eigene Ausgrabungsstätte mit einer kleinen antiken Nekropole. Auch auf eine Zeit als Kloster blickt das Hotel zurück. In den Mönchszellen wurden die luxuriösen Hotelzimmer errichtet, im Refektorium befindet sich unter einem alten Gewölbe das Restaurant. Alte Bruchsteinmauern, Rundbögen und antike Möbelstücke unterstreichen im gesamten Hotel den mittelalterlichen Charakter, der behutsam restauriert und komfortabel ergänzt wurde. Viele Einrichtungsgegenstände stammen aus dem Familienbesitz der Familie Nifosì, die zum Landadel der Hochebene angehört.

Hotel per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefällt dieses Hotel? Oder Sie möchten es jemandem empfehlen? Leiten Sie es einfach per E-Mail weiter.


Weitere Hotels

Gäste dieses Hotels haben auch folgende Hotels gebucht

Nächstgelegene Hotels