Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Ägypten buchen

Ägypten gilt als die Wiege der Zivilisation und ist seit jeher ein bedeutsamer Anlaufpunkt für Kulturliebhaber. Am besten lässt sich das alte Ägypten mit seinen Königinnen und Pharaonen in Luxor entdecken, die berühmte Sphinx und die Pyramiden von Gizeh als eines der sieben Weltwunder befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Kairo. Wer einen Badeurlaub mit Tauchgang zwischen naturschönen Korallenriffen verbringen möchte, besucht die Küstenorte am Roten Meer oder auf der Sinai Halbinsel, wo die gepflegten hochkarätigen Hotels in Ägypten zu finden sind.

Wo in Hotels in Ägypten übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Küstenregion Rotes Meer: Badeurlaub, Strand & Wassersport

Die Rote Meer Küste in Ägypten eignet sich ideal für einen ausgiebigen Bade- und Strandurlaub. Orte wie el Quseir oder Hurghada sind ganz auf Urlauber ausgerichtet und verfügen über große Hotelkomplexe & Ferienresorts mit weiten Pools und exklusivem Zugang zu den langen weißen Sandstränden. Wassersport wird hier großgeschrieben, Segeln, Surfen und Tauchen kann man quasi überall. Über besonders schöne Korallenriffe, zwischen denen sich auch Schnorchler wohlfühlen, verfügt Makadi Bay. Luxusresorts und Sternehotels findet man im kleinstädtisch angehauchten Marsa Alam.


Sinai-Halbinsel: Aktivurlaub, Hafen & Kamelausflug

Die Sinai-Halbinsel liegt auf dem asiatischen Kontinent. Direkt am Suezkanal an der Mittelmeerküste liegt Port Said, eine junge Stadt aus dem 19. Jahrhundert mit einem bedeutenden Hafen, von wo aus imposante Schiffe in den Kanal einfahren. Sharm El-Sheikh besitzt gepflegte flache Strände und eine lange Uferpromenade mit Cafés, Restaurants und Hotels. Tauchen zwischen weißen Korallenriffen im Nationalpark Nabq ist hier beliebt, auch Wandern, Ausflüge per Kamel oder Quad werden gerne unternommen, um die Steinwüste und die Bergwelt der Halbinsel zu erkunden. Naama Bay ist das westlich orientierte Vergnügungszentrum mit luxuriösen Hotels, Bars und sogar Casinos.


Kairo: Weltmetropole, Sightseeing & Bazare

Kairo ist historisch mit Lehmhäusern & modern mit Hochhäusern zugleich ausgestattet. Durch die engen Gassen drängt sich dichter Verkehr neben Eseln und Kamelen, unzählige Bazare versprühen den Duft orientalischer Gewürze. Dass über 16 Millionen Menschen in der Weltstadt wohnen, geht nicht spurlos an den Besuchern vorüber. Im UNESCO-geschützten islamischen Kairo stehen imposante bedeutsame Bauten wie die el-Azhar-Moschee oder die prachtvolle Zitadelle, im koptischen Kairo mit christlicher Gemeinde findet man das Kastell Babylon und das Ägyptische Museum. Unverzichtbar ist ein Ausflug zur Sphinx und zu den Pyramiden von Gizeh als eines der sieben Weltwunder direkt am Nil.


Luxor: Kultururlaub, Altes Ägypten & Nilkreuzfahrt

Für Kulturliebhaber eignet sich ein Aufenthalt in einem Sternehotel in Luxor ideal. Hier erlebt man inmitten zahlreicher Sightseeing-Highlights das alte Ägypten. Darunter das Tal der Könige mit der berühmten Sargkammer des Tutanchamun, die Tempel von Karnak oder Hatschepsut und der Hof Ramses II. mit den imposanten Statuen. Von hier aus lohnt auch ein Abstecher Richtung Assuan mit den berühmten Figuren von Abu Simbel. Luxor ist zudem ein guter Startpunkt für eine Nilkreuzfahrt.


Ägypten – Gut zu wissen

Beste Reisezeit: Als beste Reisezeit für Unternehmungen sowie Wassersport und Baden gelten Frühjahr oder Herbst. Der Sommer ist i.d.R. heiß und trocken und für Europäer als Reisezeit eher nicht zu empfehlen.