Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Amsterdam buchen

Bunte Blumenmärkte, schwimmende Busse und hochkarätige Museen – Amsterdam ist nicht nur für seine Coffeeshops bekannt. Rund um das historische Zentrum befinden sich die malerischen Kanäle des Grachtengordel, hier findet man die eleganten Hotels Amsterdams direkt am Wasser. Auf Sightseeing Highlights trifft man im Zentrum und im noblen Museumsviertel, auf die besten Shoppingmöglichkeiten im Szeneviertel Joordan mit seinen vielen innovativen Shops, Bars und Clubs. Ruhesuchende zieht es in die vielen Grünflächen der Stadt wie Vondelpark oder Westernpark, Familien besuchen die gepflegten Villenhotels von Amsterdam Süd.

Wo in Amsterdam übernachten? Wichtigste Stadtteile auf einen Blick

Amsterdam Amsterdam © Waldorf Astoria Amsterdam

Grachtengordel: Wasserkanäle, Holländische Tradition & Blumenmarkt

Wie Venedigs Wasserstraßen wirken die Grachten von Amsterdam mit ihren zahlreichen Kanälen, Brücken und engen Gassen mit den vielen exklusiven Restaurants und Stadthotels in holländischen Villen direkt am Wasser. Der Grachtengordel ist rund um das Amsterdamer Zentrum angelegt und besitzt viele kleine Geschäfte mit traditioneller holländischer Mode in den 9 Straatjes. Außerdem befindet sich hier der farbenfrohe Blumenmarkt. Ein Zeugnis jüdischer Vergangenheit ist das Anne Frank Haus, das zur Besichtigung freigegeben ist.


Zentrum: Sightseeing-Highlights, Museen & Shopping

Das historische Zentrum beherbergt viele altertümliche Bauten und kulturelle Sehenswürdigkeiten aus moderner oder vergangener Zeit wie das Rembrandt-Museum, den Amsterdamer Dungeon, Madame Tussauds oder den Platz de Dam mit seinem prunkvollen Königspalast. Hier befindet sich auch das Club- und Rotlichtviertel mit seinen berühmten Coffeeshops. Shoppen nonstop kann man rund um Kalverstraat und Niewendijk mit den großen Fashionstores und modernen Geschäften. Niewenmarkt ist mit Chinatown der erste Anlaufpunkt für exotische Küche.


Joordan & De Pjip: Szeneviertel, Nightlife & Trendshops

Joordan ist der angesagteste Stadtteil Amsterdams. Im früheren Arbeiterviertel liegt die Einkaufsstraße Haarlemerstraat mit unkonventionellen Szeneläden, hippen Fashionstores für Fair Trade & Nachhaltigkeit sowie dem ältesten Kino der Stadt. Hier befinden sich die Hotels in traditionellen holländischen Wohnhäusern mit großen Innenhöfen. Auf den Märkten sitzt man im Szenecafé und beobachtet das bunte Treiben im Trendviertel. De Pijp ist multikulturell und mit seinen vielen Clubs, Bars und Kneipen ein junges Studentenviertel zum Ausgehen und Feiern.


Plantage & Amsterdam West: Erholung, Grüne Parks & Familien

Plantage ist bekannt als „Grünes Viertel“, ideal für Familien mit Kindern. Hier befinden sich neben schönen gepflegten Apartments & Hotels der Artis Zoo, ein botanischer Garten, die tpischen holländischen Windmühlen und das Museum Hermitage Amsterdam mit wechselnden Ausstellungen. Im Westen Amsterdam liegt der große Westerpark, in dem man neben gepflegten Grünanlagen & Seen auf das kulturelle Theaterdorf und die älteste Holzsägewindmühle Hollands trifft. Der Rembrandtpark ist ein beliebter Ort zum Picknicken mit dem für Kinder spannenden Streichelzoo De Uylenburg.


Amsterdam Süd: Nobelviertel, Designershops & Museumsinsel

Der Süden Amsterdam gilt als vornehmstes Viertel der Stadt. Wer Ruhe in luxuriöser Umgebung sucht, nächtigt in einer der prächtigen Villenhotels aus dem 19. Jahrhundert. Im eleganten Vondelpark kann man sich entspannen, im Museumsviertel auf einen mondänen Shoppingtrip gehen und berühmte Kunstgalerien besuchen. Darunter das Van-Gogh-Museum auf dem Museumsplein und das Rijksmuseum als größte Kunstgalerie der Niederlande. Das Concertgebouw gilt als einer der meist besuchten Konzertsäle der Welt, edel geht es zu in der Diamantenschleiferei und den schicken Design-Restaurants des Viertels.


Amsterdam – Gut zu wissen

Wassertaxi: Die Grachten Amsterdams können auf verschiedene Weise befahren werden, unter anderem mit Wassertaxen, Wasserbussen und Wasserfahrrädern. Genutzt werden sie für Stadtrundfahrten oder einfach um von A nach B zu kommen.