Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Costa Blanca buchen

Weißer Sandstrand, Palmen, Mandel- und Kirschbäume sowie eine imposante Berglandschaft direkt am Mittelmeer prägen die Costa Blanca in Spanien an der Küste der Provinz Alicante. In die Architektur der zahlreichen kleinen Fischerdörfer hat die maurische Kultur ihren Stil einfließen lassen. Die Hotels an der Costa Blanca befinden sich unmittelbar an den lebhaften Stränden oder in der quirligen Stadt Valencia. Wer Ruhe sucht, besucht Orte wie Altea oder Denia, in denen man Fincahotels in weißen niedrigen Bauten findet.

Wo an der Costa Blanca übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Valencia: Nightlife, Shopping & Sport

In der drittgrößten Stadt Spaniens trifft man auf unzählige Freizeitmöglichkeiten & kulturelle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, darunter die Ciudad de las Ciencias y las Arte mit zeitgenössischer Architektur für Designfans des Architekten Santiago Calavatra. In dem Komplex befindet sich neben Oper, Musikhaus und Botanischem Garten der größte Meerwasserpark Europas. Die Stadt wirkt sehr modern & lebhaft, in stylischen Restaurants kostet man die regionale Paella Valenciana, in der schönen Markthalle oder auf der mittelalterlichen Seidenbörse geht man shoppen. Internationale Sportveranstaltungen rund um den FC Valencia oder die Formel 1 Rennstrecke runden einen erlebnisreichen Städtetrip durch die spanische Metropole ab.


Altea & Denia: Weiße Altstädte, Kultur & Kunst

Das schöne Altea wird geprägt von weißen Häusern unter deren Fassaden sich gepflegte Hotels, Ateliers und Kunstgalerien befinden. Über gepflasterte Straßen und Steilklippen gelangt man zum lebhaften Fischereihafen, wo man fangfrischen Fisch in authentischen Restaurants verkostet. In Denia trifft man auf ein Archäologie-Museum sowie auf Bauten aus Renaissance und Barock. Die weißen niedrigen Häuser mit roten Dächern sind auch hier charakteristisch, hohe Hotelkomplexe sucht man vergeblich. Durch die Bogengänge der Stadt gelangt man zum Kap San Antonio mit Leuchtturm oder zum romantischen Fischereihafen. Tauchen ist in der Umgebung sehr beliebt, die Unterwasserschutzzone besitzt eine ausgeprägte Flora & Fauna.


Benidorm & Calpe: Baden, Strandurlaub & Wassersport

Einen klassischen Strandurlaub mit oder ohne Wassersport verbringt man in den Badeorten Benidorm & Calpe. Calpes Umgebung wird geprägt von Bergen und Weingärten, hier befinden sich die zahlreichen Hotels unterschiedlichster Ansprüche direkt am 11km langen Sandstrand, an dem auch ein Sporthafen angrenzt. Familien favorisieren Benidorm, das mit dem Freizeitpark Terra Mitica zahlreiche actionreiche Attraktionen besitzt. Hier sind die Straßen sehr breit und ideal zum Shoppen und Flanieren. Modern Hotels und Cafés liegen direkt an der Küste.


Elche & Alicante: Landschaftliche & Kulturelle Besonderheiten

Die Stadt Elche ist eine Besonderheit für Naturliebhaber, denn hier befindet sich der einzige Palmenwald Europas als Teil des UNESCO- Weltnaturerbes, umgeben von prachtvoller maurischer Architektur und Barockbauten. In Alicante trifft man auf prächtige sakrale und historische Bauten wie die Burg Santa Bárbara mit imposantem Ausblick über die lebhafte Altstadt. Eine weitläufige Flaniermeile ist die Esplanada de Espana. Luxuriöses Flair versprüht der Ort durch anliegende Yachten, Kreuzfahrtschiffe und die gepflegten Golfplätze. Wer Schokolade liebt, sollte einen Abstecher nach Villajoyosa unternehmen. Die schöne Altstadt mit bunten Häusern ist berühmt für sein süßes Konfekt.