Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Wiens Innere Stadt umfasst die Altstadt, eingesäumt von der Ringstraße. Über 60 Museen gibt es hier, darunter das Kunsthistorische und die Albertina. So gut wie alle Sightseeing-Highlights sind ansässig: die Hofburg als imposante Residenz der Habsburger, das Wiener Rathaus oder der Stephansdom, das gotische Wahrzeichen Wiens. Wer Klassik liebt, besucht die weltberühmte Wiener Staatsoper, wo Mozarts Don Giovanni Premiere feierte. Am Kohlmarkt shoppt man in Designerläden von Chanel und residiert in Hotels, die sich elegant in das kulturelle Ambiente fügen.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Innere Stadt - Wien buchen

Die Innere Stadt ist das Herzstück von Wien. Im 1. Bezirk von Wien stehen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole. Bei den eleganten und meist luxuriösen Hotels in der Inneren Stadt gehen die Wiener zum Luxusshoppen zum Kohlmarkt, Urlauber bewundern die Hofburg und Kunstliebhaber besuchen die Aufführungen der Staatsoper.

Wo in Hotels in der Inneren Stadt in Wien übernachten? Das Wichtigste auf einen Blick

Historischer Mittelpunkt: Sightseeing in der Altstadt

Die Innere Stadt von Wien wird eingegrenzt von der Wiener Ringstraße und reicht von der Donau zur Neuen Burg. Fürs klassische Sightseeing finden sich jede Menge Ziele: vom berühmten Stephansdom mitten in der romantischen Altstadt über Wiener Hofburg bis zum Regierungsviertel mit Parlamentsgebäude und Bundeskanzleramt. Die historische Innenstadt ist nicht groß, vieles ist zu Fuß zu erreichen. Wer die Sightseeingtour lieber im klassischen Wiener Look begehen will, lässt sich trotzdem im Fiaker kutschieren.

Einkaufsmeile: Luxusshopping & Christkindlmarkt

Wer Luxusshoppen will – oder Lust auf einen exklusiven Schaufensterbummel hat – geht zum Kohlmarkt. Auf der Straße, die direkt zur Wiener Hofburg führt, haben Wiener Goldschmiede, internationale Juweliere und weltberühmte Luxusmarken ihre Shops: Tiffany neben Dolce & Gabbana, Dior und Gucci. Viele Händler belieferten früher den Kaiserhof, heute shoppt hier die Wiener High Society. Auch in den verwinkelten Nebenstraßen zwischen Kohlmarkt und Kärnter Straße gibt es Boutiquen, Galerien und Läden mit Luxussortiment. In der Kärnter Straße steht auch das Sacher Eck – Geburtsstätte der Sachertorte. Ein Pflichttermin für alle, die zur Vorweihnachtszeit in einem Hotel in der Inneren Stadt absteigen, ist der Christkindlmarkt am schlossartigen Rathaus.

Klassikgenuss: Burgtheater & Staatsoper

Das Theater hat in Wien Tradition. Theaterliebhaber in den Hotels der Inneren Stadt gehen ins Burgtheater und die Staatsoper. Das Burgtheater ist das größte deutschsprachige Theater, oft werden hier klassische Stücke aufgeführt – die dann häufig modern in Szene gesetzt sind. Die Staatsoper in Wien ist das „Erste Haus am Ring“. Die besten Opernsänger und Balletttänzer der Welt zeigen bei den Aufführungen ihr überragendes Können. Aber Vorsicht bei der Planung: Die Karten sind schnell ausverkauft, Opernfans organisieren ihren Trip darum am besten schon frühzeitig.