Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Kalabrien: Beliebte Orte

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Kalabrien buchen

Ganz im Süden Italiens bildet die wilde und naturbelassene Region Kalabrien die Stiefelspitze. Fast könnte man sagen, Kalabrien befinde sich auf einer Halbinsel, ist sie doch zum größten Teil von Wasser umgeben. Wer Erholung und Ursprünglichkeit inmitten landschaftlicher Schönheit sucht, macht hier Urlaub. Dichte Wälder, hohe Gebirgsmassive und Steilküsten prägen das Land, daneben gibt es immer wieder schöne Sandstrände, an denen man vor allem tauchen geht und Wassersport betreibt. Einige gepflegte Hotels in Kalabrien befinden sich direkt an den Küstengebieten oder in den geschichtsträchtigen Städten im Inland. Unzählige Burgen, Klöster und historische Gebäude aus mittelalterlicher und römischer Zeit findet man hier. Aktivurlauber, Wassersportler und Kulturinteressierte kommen bei einem Urlaub in Kalabrien voll auf ihre Kosten.

Wo in Kalabrien übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Reggio di Calabria: Violetter Sonnenuntergang & Folklore

Die am meisten besiedelte Region in Kalabrien wird geprägt von Pinienwäldern, Olivenhainen, Kaktusfeigen und einem ausgeprägten Clementinen-Anbau. Eine Besonderheit sind die vielen Fiumare – die Wasserläufe. Auch Wasserfälle und eine vielfältige Flora & Fauna findet man hier. Schnorchler & Taucher besuchen die malerische Costa Viola, die bei Sonnenuntergang auf den Felsvorsprüngen in ein violettes Licht getaucht wird. Die Stadt Reggio Calabria beherbergt einige Kulturhighlights wie die Bronzestatuen von Riace im Nationalmuseum, die Kathedrale auf den Ruinen eines griechischen Tempels oder das Aragonenschloss. In den vielen kleinen Orten und Dörfern findet man schöne Hotels in Villen sowie viel traditionelles Kunsthandwerk & Folklore.


Catanzaro: Nightlife, Aktivurlaub & Kunst

Besonders schön ist die Küste am Golf von Squillace mit seinen Klippen und weißen Sandstränden, hier geht es etwas lebhafter zu als in den übrigen Regionen Kalabriens. In Soverato trifft man auf ein ausgeprägtes Nightlife & viele Wassersportmöglichkeiten an den windreichen Küsten. Für Aktivurlauber ideal ist der Abenteuerpark im Nationalpark Kleine Sila, wo man Wandern, Mountainbiken und Klettern kann. In Catanzaro Stadt befindet sich der Dom aus dem 7.Jh., das Belvedere als schöner Aussichtspunkt sowie ein modernes Opernhaus und das Parco Archeologico di Scolacium mit wechselnden Ausstellungen moderner Bildhauer.


Crotone: Strandurlaub, Schnorcheln & Ausgrabungsstätte

In der Region Crotone an der Ostküste Kalabriens machen Strandurlauber und Badefans Urlaub, vor allem an der Isola di Capo Rizzuto mit seinen sehr gepflegten Stränden und Hotels. In der Stadt Crotone befindet sich das gewaltige Castello von Karl V. Die Stadt gilt als Stätte des Pythagoras, hier findet man viele schöne Paläste und Villen, in unmittelbarer Nähe die Ausgrabungsstätte Capo Colonna. Schnorchler zieht es an die roten Sandsteinküsten am Capo Rizzuto.


Vibo Valentia: Wassersport, Fruchtbare Landschaft & Altertümliche Kulturen

Die Region ist sehr landwirtschaftlich geprägt mit Olivenhainen, Orangenbäumen und Weinreben an sanften Hügellandschaften, daneben dicht Wälder und Naturschutzgebiete. Die Region und ihre Einwohner sind sehr auf eine nachhaltige Lebensweise bedacht. An der Costa degli Die finden Wassersportler felsige Küsten, abwechselnd mit sanften Stränden. Vibo Valentia ist eine mittelalterliche Altstadt mit gepflegten Hotels und einer riesigen normannischen Burg mit dem archäologischen Landesmuseum. Beliebt mit schönen Strandhotels sind Badeorte wie Piazza und Tropea. Verschiedene kulturelle Einflüsse haben in der Region gewirkt, darunter Römer, Byzantiner & Normannen.


Cosenza: Berglandschaft, Studentischer Lifestyle & Kultur

Ein sehr bergiges Gebiet mit Hochebene und vielen Bergdörfern. Hier stößt man auf Spuren aus Mittelalter und Steinzeit. Cosenza gilt als die älteste Stadt Kalabriens, auf Hügeln angelegt besitzt die Universitätsstadt steile Gassen und labyrinthartige Gänge, Hotels unter roten Häuserdächern und ein ausgeprägtes studentisches Nachtleben. Auch Theater und Kultur kommen hier nicht zu kurz. Viele Museen gibt es zu besichtigen, darunter das Freilichtmuseum oder imposante Steinbauten wie der Palazzo Arnone. Eine Besonderheit im Ort Rossana für Familien mit Kindern ist das Lakritzmuseum.


Kalabrien – Gut zu wissen

Tradition: Die Kalabresen sind sehr auf Tradition & Folklore bedacht. Besondere Handwerksfertigkeiten sind Holzschnitzkunst von Musikinstrumenten, Korbflechterei oder Weberei. Auch Festivitäten mit Folklore-Tänzen zu Ehren von Schutzheiligen werden in der ganzen Regionen ausgerichtet.