Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Am Hotspot für Sightseeing befindet man sich mit einem Hotel in Kasbah. Das Palastviertel in der Medina von Marrakesch wird geziert von prachtvollen Bauten: orientalisch mit vielen Mosaiken in Kleinstarbeit verziert und filigraner Schnitzkunst an Mobiliar aus Zedernholz. So der Bahia Palast mit prächtigen Innenhöfen oder der El Badi Palast, der heute eine mächtige Ruine aus gewaltigem Sandstein ist. Im Saadier Mausoleum wiederum haben mehrere Sultane auf edle Art und Weise ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Kasbah - Marrakesch buchen

Kasbah ist das prächtige Palastviertel in der südlichen Medina von Marrakesch. Eingeschlossen von den roten Sandsteinmauern der historischen Stadt stehen hier die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Must-Sees. Wer sich für die Hotels in Kasbah entscheidet, hat Unesco-Weltkulturerbe und moderne Kunst vor der Haustür.

Wo in Hotels in Kasbah Marrakesch übernachten? Das Wichtigste auf einen Blick

Rue de la Kasbah: UNESCO-Sightseeing

Wer sich die beeindruckenden Paläste der marokkanischen Sultane betrachten will, kommt nach Kasbah. Die Hotels in Kasbah liegen im Süden der Medina. Der Stadtteil wird von roten Steinmauern eingeschlossen und steht komplett unter dem Schutz der UNESCO. Wer Kasbah durch das berühmt Stadttor Bab Er Robb betritt, ist nach wenigen Schritten in der der Rue de la Kasbah. Dort sind die Saadier-Gräber: Must-See und geleichzeitig Paradebeispiel für maurische Baukunst. Mosaike aus gemusterten Zellij-Kacheln, Säulen aus Carrara-Marmor und eine Decke aus Zedernholz mit detailverliebten Schnitzereien. Direkt daneben steht die Moschee Moulay El Yazid mit ihrem unverkennbaren Turm aus rotem Sandstein, der mit türkisfarbenen Fliesen kontrastiert.

Palast El Badi: Folklore & moderne Kunst

Der Palast El Badi ist die größte Palastanlage in ganz Marrakesch. Hier lebten Sultane und Könige. Heute ist der Palast Ruine und auf den Türmen der übrig gebliebenen Lehmmauern nisten Störche. Einmal jährlich, meist im Juni, findet auf dem weitläufigen Feld ein Folklore Festival statt. Dann verwandelt sich El Badi in einen von glänzenden bunten Lichtern beleuchtetes Festplatz, in dem Musikinstrumente, Trachten und Tanzdarstellungen aus den verschiedenen Regionen Marokkos präsentiert werden. Fast als Geheimtipp gilt das Marrakech Museum for Photography and Visual Arts (MMP). Der moderne Neubau steht auch auf dem Gelände des El Badi. Das Kunstmuseum und seine wechselnden Ausstellungen ist die beste Adresse in Marrakesch für moderne Kunst.