Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Kroatiens Küste ist berühmt für ihre rauen Steinklippen, schönen Strände und das kristallklare Meer. Beim Schwimmen sieht man den Meeresgrund noch Meter unter sich in der Sonne schimmern. Sommerliches Flair und eine mediterrane Pflanzenwelt machen die Hotels in Lapad aus. Das „neue Dubrovnik“ ist weit genug entfernt vom Trubel der Altstadt, um einen ruhigen Badeurlaub gelingen zu lassen. Aber nah genug für einen Citytrip zu den faszinierenden Mauern um die Altstadt von Dubrovnik.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Lapad - Dubrovnik buchen

Berühmt für seine majestätische Altstadt und den wunderschönen Hafen, kann die Küstenstadt Dubrovnik auch bei Strandurlaubern ordentlich punkten. Die malerische Adriaküste bietet im Sommer sonnige Temperaturen und mediterranes Flair. Von den Hotels auf Dubrovniks gediegener Halbinsel Lapad ist der nächste Adriastrand selten weiter als ein paar Meter entfernt.

Wo in Hotels in Lapad Dubrovnik übernachten? Alles Wichtige auf einen Blick

Bucht & Strand: Halbinsel in der Adria

Felsige Küste, kristallklares Meer & herrlich warme Temperaturen: Die Halbinsel Lapad wird von der Adria umspült und gilt als der moderne Teil von Dubrovnik. Vor allem Strandhotels findet man auf Lapad. Hier herrscht weniger Trubel als in der historischen Altstadt. Die Insel ist von Wäldern bewachsen. Die Strände meist steinig und kiesig, aber hin und wieder kann man an der gezackten Küste und entlang der Buchten auch ein sandiges Plätzchen entdecken. Natürlich finden sich gerade in der Nähe der Hotels oft auch die Klassiker: Strände mit Wassersportangebot, Liegen, die gemietet werden können, und – was nicht fehlen darf – Beachbars & Imbisse.

Batala: Hafenflair & Pinienwälder

Wer nicht direkt am Strand wohnen möchte, findet auf der Halbinsel Lapad kleine Hotels und charmante B&Bs auf den grünen Hügeln. Im Schatten von stolz aufragenden Pinien stehen große Villen und moderne Häuser mit roten Ziegeldächern. Viele der Häuser im Stadtteil Batala liegen prädestiniert mit einem Blick auf das tiefblaue Meer und den modernen Hafen von Dubrovnik. Segeljachten und Motorboote liegen hier vor Anker. Die Fähre nach Bari landet am gegenüberliegenden Ufer in Gruž.

Gut zu wissen:

Perle der Adria: Den berühmten Teil von Dubrovnik kennt jeder. Die faszinierende Altstadt trägt den schönen Kosenamen „Perle der Adria“. Umgeben von einer fast zwei Kilometer langen Mauer ist Dubrovnik wohl die meist bereiste Stadt Kroatien. Eine bequeme Busverbindung verkehrt zwischen der Halbinsel Lapad und Dubrovnik.