Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Lange verspottet als der deutschen liebsten Insel avanciert Mallorca wieder zum schicken Urlaubsziel und Palma de Mallorca zur trendigen Inselhauptstadt. Hier zu finden: historische Schätze wie die Kathedrale La Seu und der maurische Palast La Almudaina. In dem Labyrinth aus kleinen Gassen stößt man in Palmas Altstadt aber auch auf schicke Hotels, trendige Galerien, alternative Shops und noble Designerboutiquen. Dazu: Promenaden, Paläste und – mit knapp 300 Sonnentagen im Jahr – oft strahlendes Sonnenwetter.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Palma Altstadt buchen

Direkt am luxuriösen Hafen liegt die Altstadt von Palma. Oft wird die Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca unterschätzt, aber Palma ist eine aufregende Großstadt. Die gotische Kathedrale La Seu und der Königspalast La Almudaina ragen über die Dächer der Altstadt und die Hotels von Palma. Das historische Flair am Passeig del Born und das mittelalterliche Gassengewirr im Treppenviertel treffen auf trendige Boutiquen, eine lebendige Kulturszene und ein großes Museumsangebot.

Wo in Hotels in der Altstadt von Palma de Mallorca übernachten? Die schönsten Ecken auf einen Blick

Plaça Major: Altstadt-Flair & Boutiquenshopping

Wer mittendrin sein will in Palmas Altstadt, braucht ein Hotel nah am Plaça Major – dem zentralen Platz in der Altstadt. Trubelig und manchmal überfüllt, ist er das touristische Herz der Stadt. Straßenmusiker und Kleindarsteller beleben den Platz. In den Straßen drum herum öffnet sich eine Welt, die so ganz anders ist, als die Bilder, die man sonst von Mallorca kennt. Keine Bierbars oder Strandparty, stattdessen zauberhaft verwinkelte Kopfsteinpflastergassen zwischen engen, hohen Mauern mit liebevoll instand gesetzten Steinhäusern. Ein klassisches Bild sind die grün gestrichenen Fensterläden an den erdfarbenen Häuserfronten. Am Passeig del Born geben schmiedeeiserne Tore den Blick auf romantische Hinterhöfe frei. Südlich der Plaça Major liegt das schräge Treppenviertel – ein Paradies für Shopaholics. Hier stellen mallorquinische Designer ihre Werke in kleinen Läden und eleganten Galerien aus. Hier shoppt man in angesagten Boutiquen und teils ausgeflippten kleinen Stores.

Port: Hafenflair & Lichterglanz

Palma ist eine Hafenstadt. Sie ist geprägt vom nahen Meer, vom Seefahrer-Charme und dem Geruch von Salz im Wind. Im Port de Palma, dem Hafen der Stadt laufen seit Hunderten von Jahren Segelschiffe aus ganz Europa und Nordafrika ein. Heute liegen Luxusjachten und Kreuzfahrtschiffe vor Anker. Von den Hotels in Palmas Altstadt ist man nur einen Spaziergang entfernt. Majestätisch überschattet die gotische Kathedrale La Seu den Hafen. Aus braunem Sandstein ist die Kathedrale das Wahrzeichen Palmas schlechthin. Die bunt gekachelten Kirchenfenster lassen im Inneren ein Lichtermeer tanzen. Gleich daneben steht der ebenfalls beeindruckende Königspalast La Almudaina im arabischen Stil. Durch ihre Lage direkt am Meer ist die Kathedrale gleichzeitig Tor zwischen den verwinkelten Gassen der Altstadt und dem mallorquinischen Meer. Übrigens: Auch in den schicken Hotels mitten in Palma ist der Strand nie weit weg. Von der Kathedrale zum Stadtstrand von Palma de Mallorca läuft man nur 15 Minuten.