Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Das wohlhabende Viertel der Künstler und Denker – das ist Saint-Germain-de-Prés. So werden in der gleichnamigen Abtei die Gebeine René Descartes‘ gebettet. Historische Cafés und Restaurants aus den 20er Jahren sind bis heute bei Intellektuellen und Literaten beliebt. Passend auch, dass viele Verlage in St-Germain ansässig sind. Dazu ist das Viertel The Place To Be bei allen Luxusshoppern: Am Boulevards reihen sich französische Design-Klassiker wie Chanel oder Louis Vuitton. Die Pariser Hotels sind hier ebenso edel und exklusiv.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels St-Germain-des-Prés - Paris buchen

Das prestigeträchtige Quartier Saint-Germain-des-Prés liegt im Herzen von Paris an der Seine. Direkt am anderen Ufer steht der majestätische Louvre. In den eleganten Boutiquen finden Stilbewusste den unnachahmlichen Pariser Chic. Außerdem gibt es rund um die Hotels in Saint-Germain-des-Prés exquisite Cafés, Restaurants und einen malerischen Park.

Wo in Hotels in Saint-Germain-des-Prés in Paris übernachten? Wichtigste Informationen auf einen Blick

Shopping am Boulevard Saint-Germain: Haute couture & Prêt-à-porter

Paris ist die Stadt der jungen Mode und der Haute couture. Wer zum Shoppen in die französische Metropole fährt, ist in den Hotels in Saint-Germain-des-Prés am richtigen Platz. Das Stadtviertel ist gesäumt mit schicken Gründerzeitvillen und gespickt mit den Designerboutiquen der berühmtesten Edelmarken. Dort findet man Prêt-à-porter und – für ganz besondere Anlässe – Haute couture. Und dazu natürlich auch passende Schmuckstücke, Schuhe, Handtaschen oder Parfüms. Ob am Boulevard Saint-Germain oder seinen vielen Nebenstraßen, wie der Rue Bonaparte, Rue des Canettes oder Rue Princesse in Richtung Rue du Four – die großen Modehäuser und die angesagten Designer reihen sich hier dicht an dicht. Folgt man der Rue du Four landet man am Luxuskaufhaus Le Bon Marché. Die berühmte Mall versammelt Geschäfte von Chanel, Louis Vuitton, Cartier und Gucci unter seinem Dach.

Flair im Jardin du Luxembourg: Romantischer Park und Segelboote

Wer eine Shoppingpause braucht, geht in den Jardin du Luxembourg. Die grüne Ruheoase breitet sich neben dem Palais du Luxembourg aus. In dem pompösen Palast tagt der Senat. Im Garten genießen Pariser die Sonne, während Verliebte an den perfekt gepflegten Blumenbeeten und durch die romantischen Alleen spazieren. Alteingesessene Pariser verabreden sich an sonnigen Nachmittagen an den Tischen mit eingelassenen Schachbrettern und bei den Bouleplätzen. Bei Regen setzen sie sich in eines der vielen Cafés. Kinder zieht es fast magisch an den großen Brunnen. Schon seit den 20er Jahren kann man dort kleine Segelboote leihen, die ferngesteuert über das Wasser schippern. Wer mit der Familie eine längere Pause einlegen will, zeigt seinen Kindern den Abenteuerspielplatz oder lässt sie auf einem der geführten Ponys reiten.