Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Imposante Burgen, steile Klippen und grüne Landstriche prägen Südengland, zu der auch die Weltmetropole London gehört. Cornwall gilt als Inbegriff für Romantik mit herrschaftlichen Landgütern und kleinen Fischerdörfern. Bücherwürmer finden am akademischen Oxford Gefallen, wo schon Literaten wie Tolkien und Caroll ihre Spuren hinterlassen haben und man den Abend in Pubs und traditionellen Hotels ausklingen lässt. Nicht zuletzt sind es die Schlösser, die beeindrucken. Darunter das Dover Castle oder St. Michael’s Mount auf der gleichnamigen Gezeiteninsel.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Südengland buchen

Südengland ist ohne Zweifel einer der ersten Anlaufpunkte für einen England-Trip. Mit London besitzt die Region in Großbritannien eine der bedeutendsten Weltmetropolen überhaupt. Hügelige Landschaften, imposante Steilküsten und kulturträchtige Burgen, Schlösser und Hügelgräber durchziehen das Gebiet und sorgen seit jeher dafür, dass sich Paare auf Hochzeitsreise, Kulturliebhaber und Naturbegeisterte gleichermaßen wohlfühlen. Die Hotels in Südengland sind traditionell, imposant und historisch oder hip und modern in den großen Städten der Region.

Wo in Hotels in Südengland übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Cornwall & Devon: Romantikurlaub, Keltenkultur & Artussage

Ganz im Südwesten Englands befinden sich die Grafschaften Devon und Cornwall, geprägt von ursprünglicher, hügeliger Landschaft, schroffen Granitküsten, weiten grünen Hügeln und pittoresken Fischerdörfern mit schmalen Gassen und keltisch anmutenden Hotels in groben Steinhäusern. Im Norden liegen die Hochmoore von Dartmoor und Exmoor, Hügelgräber, Castles und Ruinen gibt es hier zu besichtigen. Die Region gilt als sagenhafter Geburtsort von König Artus und ist bekannt für die romantischen Gutshäuser in den Romanen Rosamunde Pilchers. Highlights sind die Künstlerstadt St. Ives, Exeter mit seiner normannischen Kathedrale und Land’s End – der westlichste Punkt Großbritanniens.


London: Weltmetropole, Szeneviertel & Die Queen

Die Weltmetropole London ist unbestritten eine der aufregendsten und geschichtsträchtigsten Städte überhaupt. Kultursightseeing nonstop von Westminster Abbey über Tower of London bis hin zum Buckingham Palace, daneben eine riesige Vielfalt an hippen Szenevierteln wie Chelsea oder Notting Hill. Hier trifft Pop auf Punk und Luxus auf studentischen Lifestyle. In Kensington steht das berühmte Kaufhaus Harrod’s für ausgiebige Shoppingtouren bereit, im Hyde Park chillt man im Grünen, in Bloomsbury lässt man sich neben Promis im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds fotografieren. Moderne & innovative Hotels findet man in London zuhauf.


Oxford & Hampshire: Entertainment, Literatur & Kultur

Oxford ist durch und durch akademisch geprägt, hier trifft man auf eine lange literarische Tradition von Tolkien über Lewis Caroll bis hin zu Harry Potter, deren Filmen Oxford als Kulisse diente. Hier steht die älteste Universität Englands mit ihren berühmten Turmspitzen, dazu das Oxford Castle aus dem Mittelalter und viele Bars und Pubs mit Life-Musik. In Southhampton dreht sich mit Hafen und Titanic-Museum alles rund um die Schiffahrt, Winchester überzeugt mit viel Entertainment rund um Theater, Ballet oder Oper, Must See sind der größte Farmers‘ Market in den UK sowie der Jane Austen Trail. Auf der Isle of Wight mit den typischen Kreidefelsen und dem Osbourne House als einstigem Landsitz Queen Victorias findet mit dem IOW Festival eines der wichtigsten Festivals in Großbritannien statt.


Sussex & Kent: Erholung, Studentenstadt & Naturschönheiten

In der Grafschaft Sussex findet man vor allem Ruhe & Erholung, etwa beim Fahrradfahren oder Reiten durch die leicht hügelige Region, gespickt mit Burgen und Klöster. Ein Naturschauspiel sind die schwindelerregenden Klippen von Beachy Head in East Sussex. In Brighton trifft man auf den englischen Jetset, hier befindet sich ein Landsitz der Königsfamilie. Die Stadt gibt sich hip & angesagt mit alternativen Restaurants auf der North Lane und kiesigen Stränden. In Kent findet man das beeindruckende Dover Castle und die White Cliffs of Dover, die Unversitätsstadt Canterbury beherbergt historische Hotels, die imposante Canterbury Cathedral und das normannische Canterbury Castle. Auf ein ausgeprägtes studentisches Nightlife trifft man außerdem.


Südwestengland: Wellness, Familie & Stonehenge

Bath in Sommerset war früher als Kurort beim englischen Adel beliebt, hier gibt es die ausladenden römische Thermen, Wellness steht hier hoch im Kurs. Die Altstadt gehört zum UNESCO Erbe mit einer normannischen Kathedrale und wird durchzogen von vielen innovativen Shops & Pubs. Bristol wird geprägt von einer hügeligen Landschaft und alten, restaurierten Gebäuden. Der Hauptbahnhof Bristol Temple Meads ist einer der ältesten Bahnhöfe der Welt, über der Schlucht des Avon verläuft die Clifton Suspension Bridge. Street Art Liebhaber werden sich für die Banksy-Kunst interessieren, Familien besuchen den Avon Valley Adventure and Wildlife Park. Unverzichtbar ist ein Besuch des sagenumwobenen Stonehenge bei Salisbury.


Südengland – Gut zu wissen

Schloss & Burg: Einen regelrechten Schlösser-Sightseeing-Trip kann man bei einem Urlaub in Südengland unternehmen. Unzählige monumentale Bauten durchziehen die Region, darunter das Leeds Castle in Kent, St. Michael’s Mount in Cornwall oder das gewaltige Dover Castle.