Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Tarifa buchen

Mildes Klima, feine Sandstrände und der ultimative Hot Spot für Surfer aus aller Welt – Das spanische Tarifa ist die südlichste Stadt Europas, direkt an der Costa de la Luz gelegen, mit traumhaften Blick auf die Felsenlandschaft Marokkos über die Straße von Gibraltar hinweg. Die Hotels in Tarifa reichen von ländlicher Finca bis hin zu luxuriösen Strandhotels. In der Surferhauptstadt Europas wird in den angesagtesten Clubs und Cocktailbars bis in die Nacht gefeiert, tagsüber shoppt man neues Sportequipment in den unzähligen Outdoorshops der Stadt oder spielt eine Runde Golf auf den gepflegten Anlagen. Die grüne, hügelige Naturlandschaft eignet sich ideal zum Wandern, Mountainbiken oder Entspannen in der andalusischen Natur.

Wo in Tarifa übernachten? Wichtigste Gebiete auf einen Blick

Tarifa

Tarifa © Mik Man

Die Sandstrände: Surfer Hot Spot & Strandhotels

Mit 10 Kilometer weiter, feiner Sandfläche gilt der Strand von Tarifa als einer der schönsten und längsten in Andalusien. Der kleinere Stadtstrand Playa Chica ist zum Tauchen und Baden gedacht, außerhalb der Ortschaft gibt es eine Reihe von größeren Stränden und Buchten, die zum ultimativen Surferparadies erklärt wurden: Ob Windsurfen oder Kitesurfen, ob Profi oder Anfänger, Sportbegeisterte aus aller Welt besuchen Tarifa mit seinen vielen Events und Surfcups. Am Strand gibt es viele Beachhotels & Surfapartments sowie Bars und Cafés, aber auch unbebaute Abschnitte und viel unberührte Natur.


Die Historische Altstadt: Kultur, Nightlife & Shopping

In der historischen Altstadt mit seinen engen Gassen und dichten Häusern verbringen Urlauber ihren Tag auf schönen Plätzen mit mediterranen Orangenbäumen in vielen lebendigen Cafés und Tapasbars. Das Tarifer Nightlife konzentriert sich im Stadtkern: In Cocktaillounges, Surferbars & Clubs gilt Party und Tanzen bis in die Morgenstunden. Übernachtet wird in kleinen Hotels und Pensionen. Shoppingmöglichkeiten, allen voran unzählige Surfshops und Sportswear-Geschäfte finden sich rund um die Hauptstraße außerhalb des Stadtkerns. Tarifa ist umgeben von einer dicken Steinmauer, kulturelles Highlight ist die Festung Castillo de Guzman.


Das Hinterland: Grüne Natur, Luxus & Golfen

Im grünen, hügeligen, mit Windrädern durchzogenen Umland von Tarifa liegen viele exklusive Fincas und luxuriöse Landhotels mit guter Anbindung an Strand und Ortskern. Schicke Hotels findet man außerdem in den vielen eleganten Golfanlagen. Naturliebhaber können im nahegelegenen Naturpark Alcornocales wandern, mountainbiken oder reiten.


Tarifa – Gut zu wissen

Straße von Gibraltar: Tarifa liegt direkt an der Meerenge zwischen Afrika und Europa. Regelmäßig werden Schiffsausflüge nach Marokko angeboten, außerdem gibt es Bootstouren zum Beobachten von Walen und Delphinen.

Klima: Das Klima ist das ganze Jahr über sehr mild, im Winter herrschen um die 20 Grad, im Sommer steigt die Temperatur gerade mal bis 30 Grad an. Der starke Wind macht aus Tarifa zwar einen begnadeten Surferort, das Liegen und Sonnenbaden am Strand schaffen nur Hartgesottene.