Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Ob urige bayerische Almen oder plattes Land in Richtung Norden, ob rustikal oder märchenhaft – mit einem Landhotel übernachtet man mitten in Deutschlands schönsten Regionen. Friesische Gemütlichkeit erleben Naturfans an der Nordsee, wo weite Ebenen von Windmühlen und backsteinernen Teehäusern gesäumt werden. Eine Menge historischer Gutshäuser begegnen in der Lüneburger Heide. Der direkte Verkauf frischer Produkte vom Hof ist hier Standard. Das nördliche Deutschland ist ideal zum Radfahren oder Reiten geeignet, während im bergigen Süden Wanderer ihr Eldorado finden.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Landhotels Deutschland buchen

Von der See bis an die Alpen, Deutschland ist reich an herrlichen Landschaften und abwechslungsreicher Natur. Wer seinen vier Wänden entkommen, aber gerne im eigenen Land bleiben möchte, sollte seinen Urlaub in einem gemütlichen Landhotel in Deutschland buchen. Die Kombination aus Wellness und Naturerlebnis ist Balsam für die Seele. Gourmets kommen bei schmackhafter Landhausküche in den zahlreichen verborgenen Genusstempeln voll auf ihre Kosten.

Wo in Landhotels in Deutschland übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Blau-Weiße Gemütlichkeit in Bayerischen Landhotels

Blaue Seen und weiße Gipfel – Bayerns imposante Natur eignet sich ideal zum Wandern, Bergsteigen und für Wassersport. Familien, die ihren Urlaub gerne im Freien verbringen, finden im Süden Deutschlands eine Fülle von Landhotels mit rustikalem Charme und eigenem Wellnessbereich. Nach ausgedehnten Bergtouren und Ausflügen in Bayerns mächtige Wälder kann man sich hier mit Massagen und Saunagängen behandeln lassen und die schmackhafte, bayerische Küche probieren. Wer auch im Urlaub auf Nachhaltigkeit und Bio-Essen achten möchte, wird in Bayern Biohotels und Landgasthäusern fündig, die ihre eigenen Produkte anbauen oder sich von den Biobauern der Umgebung beliefern lassen. Frische und Qualität sind garantiert.


Urlaub in Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee

Zwischen Ost-und Nordsee, an der Grenze zu Dänemark, liegt Schleswig-Holstein. Wer im Urlaub gerne den Blick über die Idylle der Heidelandschaft, über Schafherden und Windmühlen schweifen lässt, ist im nördlichsten Bundesland genau richtig. Dort finden sich vielfältige Landhotels – Von der abseits gelegenen, romantischen Pension bis zum luxuriös ausgestatteten Landhotel mit Wellnessbereich und Gourmetrestaurant. Lange Strandspaziergänge, Muschelsuche und Einkehr in eine gemütliche Teestube lassen Kopf und Seele durchatmen. Wellnessurlauber marschieren hier Wind und Wetter trotzend über Deich und Watt, um sich dann in der Sauna oder bei einem Glas Grog in den gemütlichen Landhotels in Deutschlands Norden aufzuwärmen.


Wassersport und Wellness an der Mecklenburgischen Seenplatte

Mecklenburg-Vorpommern entwickelt sich zu einem der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Mecklenburgische Seenplatte und Ostsee bieten naturnahe Action für Wassersportbegeisterte, Angler und Radfahrer. In dem Bundesland wandelt man auf Effi Briests und Theodor Fontanes Spuren. Die Gegend ist reich an bezaubernden Schlössern. Einige von ihnen wurden restauriert und zu malerischen Landhotels umgebaut. Die Gegend lässt sich gut mit gemieteten Fahrrädern oder zu Fuß erkunden. Wer die Welt gerne vom Pferd aus betrachtet, sollte einen Ausritt in die mecklenburgische Landschaft unternehmen. Die Gegend verfügt über ein gutes Netz an Reitwegen. Die Landhotels in Mecklenburg Vorpommern vermitteln gerne Termine bei örtlichen Reitställen. Viele Landhotels in Deutschland verfügen zudem über einen eigenen Wellnessbereich.