Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Venedig, Mailand, Bardolino – schon allein die Namen der italienischen Städte klingen luxuriös. Mailand ist die Designmetropole schlechthin, hier werden regelmäßig die berühmtesten Fashionshows internationaler Designer auf dem Catwalk gezeigt. Wer lieber echtes Murano-Glas shoppen möchte, besucht die Gondelstadt Venedig. Die Luxushotels hier zeigen Norditalien von seiner klassischen Seite. Ein richtig gutes Glas Wein trinkt man im eleganten Bardolino am Gardasee. Zwischen alpinen Gebirgen und mediterraner Flora flaniert man dort über mondäne Promenaden.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Luxushotels Norditalien buchen

In Stresa am Lago Maggiore wächst eine ganze Armada von Luxushotels gen Himmel beziehungsweise bildet den Vordergrund für eine pittoreske Berglandschaft, die genau wie der See selbst auf ihre Erkundung wartet. In diesem Ort wohnt man nicht nur, man residiert in wahren architektonischen Wunderwerken im Liberty Style entlang der berühmten Seepromenade, die auch schon Hemingway bekannt war. Luxushotels Norditalien, das sind hier Traumpaläste mit allem nur erdenklichen Komfort mit Blick auf die borromäischen Inseln im Lago Maggiore. Ähnlich luxuriös geht es in Tremezzo am Comer See zu, hier mit Blick auf Bellagio und mit schwimmendem Swimmingpool. In Riva am Gardasee gibt es eine Traumherberge mit gigantischem Garten inklusive, ganz zu schweigen von den Luxushotels in Mailand und Turin, wo sich Geld noch leichter ausgeben lässt als an den wunderschönen Seen.