Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Romantische Hotels Wien buchen

Welche Stadt ist romantischer als Wien? Die ehemalige Reichs- und Residenzstadt der k.u.k. Monarchie, in der Kaiserin Sisi mit ihrem Franz Josef in der Hofburg weilte, trägt wohl zu Recht den Titel als Königin der Romantik. Von Mozarts Kleiner Nachtmusik bis zu den unsterblichen Walzern von Johann Strauß ist Wien auch in musikalischer Hinsicht an Romantik kaum zu überbieten.

Wo in Romantischen Hotels in Wien übernachten? Wichtigste Stadtteile auf einen Blick

Mozart und die Faszination des Barock

Eine ganz besondere Faszination üben die Kostüme und die Musik des Barock auf die Besucher aus, die in Wiens romantischen Hotels übernachten. Diese erlebte ihr Revival in den 1980er Jahren mit dem Film Amadeus und dem österreichischen Musikidol Falco, dessen "Rock Me Amadeus" Furore machte. Heute illustriert das Musical Mozart! die erstaunliche Karriere des Wunderkinds mit der weißen Perücke. Kaum eine andere Stadt weiß so elegant Geschichte und Moderne miteinander zu verbinden wie Wien. Dabei kann leicht der Eindruck entstehen, die Zeit sei in den romantischen Hotels von Wien stehen geblieben. Doch der Schein trügt: Moderner Komfort ist hier ebenso selbstverständlich wie ein zeitgenössisches Kunstverständnis, immer gewürzt mit der für den Wiener so typischen Prise Selbstironie. Durch die Altstadt führt der Weg vorbei an der Pestsäule, hinter der gleich der traditionelle Kaffeehandel Julius Meindl dem Genießer seine Vielfalt präsentiert, direkt zum Stephansdom, von den Wienern liebevoll „Steffel" genannt. Weiter geht es durch die berühmte Kärntner Straße bis zur Wiener Staatsoper, die einmal im Jahr die Reichen und Schönen zum Wiener Opernball einlädt.


Die k.u.k. Monarchie und Kaiserin Elisabeth

Welches Mädchen wünscht sich nicht einmal in die Rolle der Prinzessin, und welche Stadt wäre dazu wohl mehr geeignet als das Wien von Kaiserin Elisabeth, der bis heute verehrten Sisi: Romantische Hotels in Wien wissen um die Faszination, die Sisi bis heute auf ihre Verehrer jeden Alters ausübt. Vom Opernplatz ist es nicht weit zur Hofburg am Heldenplatz, dem Wohnsitz der ewigjungen Monarchin. Gleich neben den Gemächern des Kaiserpaares lernen die Besucher im Sisi-Museum die private Seite der schönen Kaiserin kennen. Direkt auf der anderen Seite der Ringstraße liegen sich das Kunsthistorische Museum und das Naturhistorische Museum gegenüber, die tiefere Einblicke in die Geschichte der Kunst und der naturwissenschaftlichen Forschung des Vielvölkerstaats Österreich-Ungarn ermöglichen.


Romantische Stadtrundfahrt

Der Heldenplatz ist auch ein idealer Ausgangspunkt für eine romantische Stadtrundfahrt durch Wien, denn hier stehen die historischen Fiaker immer bereit. Eine Kutschfahrt durch die Stadt enthält die Möglichkeit, die historischen Gebäude und das Flair der Wiener Gemütlichkeit auf sich wirken zu lassen. Nun noch ein Besuch im Kaffeehaus, vielleicht im historischen Hawelka oder gleich im Sacher, natürlich mit der berühmten Torte. Vor der Rückkehr in eines der romantischen Hotels in Wien empfiehlt sich noch der Abstecher zum Heurigen: Mit einem guten Jungwein klingt der Tag perfekt aus.