Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Merlot, Bardolino, Cabernet oder Barolo – Norditalien ist bekannt für seine Spitzenweine, deren Herstellung seit dem Mittelalter Tradition hat. Im Piemont oder Südtirol trifft man auf lange Weinstraßen, zu deren Seiten sich sanfte Weinhügel erstrecken. Wer den vollen Geschmack der Rebsorten kennenlernen möchte, bucht eines von Norditaliens Weingut Hotels. Zumeist nächtigt man in herrschaftlichen Anwesen oder alteingesessenen Landgütern, wo kein Abend ohne eine gemeinschaftliche Wein-Verkostung vergeht.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Weingut Hotels Norditalien buchen

Wer erleben möchte, wie guter Wein gemacht wird, bucht am besten Weingut Hotels. Norditalien bietet Unterkünfte in Fattorien in der piemontesischen Langhe Region, im Valpolicella in Venetien und im lombardischen Franciacorta Anbaugebiet an. Die gemütlichen Hotels sind ganz auf den Weinanbau abgestimmt. Exponate und Bilder geben die Gewinnung des Rebensaftes in früheren Zeiten wieder, und selbstverständlich werden vor Ort Verkostungen vorgenommen. Oft befinden sich Weingut Hotels in sehr schöner Lage und laden Gäste zu langen Spaziergängen in unverbauter Natur bei viel frischer Luft ein. Dann freut man sich abends auf ein Glas Dolcetto, Valpolicella oder Franciacorta im urigen Weinkeller der Unterkunft. Wer wert auf Ursprünglichkeit und gute Produkte legt, verbringt seinen Urlaub in Weingut Hotels. Norditalien ist bekannt für Spitzenweine wie Barolo, Barbaresco und Amarone.