Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Wellnesshotels Eifel buchen

Unberührte Weiten naturschöner Landstriche, alte Wälder, verschlungene Flusstäler & heilsame Vulkanlandschaften – Die Eifel ist gespickt von unzähligen Naturparks und Schutzgebieten, die man quasi einfach durchwandern muss, darunter das Gesundland in der Vulkaneifel oder die Südeifel. Gerade deswegen besuchen Naturliebhaber und Erholungssuchende die Eifel. Die unmittelbare Nähe zur Natur ergänzt man am schönsten mit einem Aufenthalt in einem Wellnesshotel der Eifel, das mit erstklassigen Spas und Thermen ausgestattet ist und verschiedene Arrangements rund um das Thema Wellness anbietet.

Wo in Wellnesshotels in der Eifel übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Vulkaneifel: Heilquellen & Vulkanlandschaft

Die Vulkaneifel ist das ideale Urlaubsgebiet für Wellness, Auszeit und Wohlfühlen: Die Region Gesundland setzt auf die Heilkraft der Vulkanlandschaft zur Erholung von Körper und Geist inmitten der unberührten Tier- und Pflanzenwelt mit Wald und Maaren sowie sprudelnden Mineralquellen, die man in der Vulkaneifel Theme Bad Bertrich hautnah erleben kann. Einmalig ist der Kaltwasser-Geysir in Wallenborn, aus dem alle 30min hohe Fontänen ausbrechen. Von Hillesheim aus startet man am besten auf eine erholsame Wander- oder Radtour, z.B. auf dem Kylltal-Radweg, dem Eifel-Krimi-Wanderweg oder dem informativen Geopfad, hier findet man auch ein Hotel mit stilvoll eingerichteten Zimmern zum Wohlfühlen.


Südeifel: Wanderlandschaft & Kultur

Der Naturpark Südeifel in der deutsch-luxemburgischen Region ist der zweitälteste Deutschlands und kann somit auf eine lange Tradition geschützter Landschaft zurückblicken. Durch die vielfältige und überraschend mediterrane Flora mit Orchideen, Obstbäumen und Hopfenanbau schlängeln sich die zahlreichen Rundwanderwege des sogenannten Naturwanderparks deluxe. Hier begegnet man Schwarzstörchen, Wildkatzen, bizarren Sandstein-Felsformationen am Ferschweiler Plateau und zerklüfteten Flusstälern. Erstklassige Wellnesshotels findet man auch in den bedeutenden Städten Trier mit der römischen Porta Nigra und den Kaiserthermen sowie im Brauereistandort Bitburg.


Ruhreifel: Romantik & Wasserlandschaft

Geprägt durch die Rur und dessen Flusstäler ist die Rureifel ein schönes Gebiet zum erholsamen Baden, für entspannende Bootsausflüge und wohltuenden Wassersport an Stauseen und Flüssen. Daneben wird das Terrain geprägt von weitreichenden Wäldern mit alten Buchenbeständen. Auf den Waldlehrpfaden passiert man idyllische Dörfer mit Fachwerkhäusern, das Walderlebniszentrum Gemünd oder Heimbach als kleinsten Ort NRWs. Romantiker verbringen einen Wellnessurlaub in kleinen Landhotels und Restaurants.