Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Wellnesshotels NRW buchen

Im Umfeld pulsierender Rheinmetropolen und im Wintersport erprobten Sauerland bieten Wellnesshotels in NRW elegante Spa-Bereiche, moderne Saunalandschaften und Themenpools. In entspannter Atmosphäre kommen fernöstliche Anwendungen, die zu einem besseren Körpergefühl und mehr Gelassenheit verhelfen, zum Einsatz. Gesundes Essen steht auf den Speisekarten stylisher Hotelrestaurants in Panoramalage inmitten begeisternder Citys oder großartiger Natur.

Wo in Wellnesshotels in NRW übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Wellnesshotels in NRW: Rhein-Erkundungstour

Ob vom Kölner Konrad-Adenauer-Ufer, bei einem gemütlichen Glas Altbier in den Düsseldorfer Kasematten oder von Bonns Kennedy-Brücke aus gesehen: Der Rhein ist und bleibt der imposanteste Fluss Deutschlands. In den Altstädten von Köln, Düsseldorf und Bonn schmecken Kölsch und Alt am besten, hier kreuzen am Rheinufer Ausflugsschiffe wie Frachtkähne, hier pulsiert das Leben jenseits aller Hektik. In Wellnesshotels überschaut man die eindrucksvollen Citys auf dem Laufrad, dem Ergometer, beim Krafttraining oder in ansprechend eingerichteten Ruheräumen. Dabei sieht man wahlweise auf das Siebengebirge vor Deutschlands ehemaliger Hauptstadt, das Düsseldorfer Gesamtkunstwerk Medienhafen oder den imposanten Kölner Dom. Im Spa angesagter Wellnesshotels wird der Pool zum Ort morgendlichen Frühsports. Urlauber ziehen ihre Bahnen im Freistil- oder Rückenschwimmen, während mitunter eine tropisch bepflanzte Kulisse Fernweh entlockt. Nach einem vitaminreichen Frühstück tourt man auf dem Rhein vor malerischem Hintergrund an Düsseldorfs Nobelstadtteilen Nieder- und Oberkassel vorbei oder begibt sich von Bonn aus in Richtung Mittelrhein.


Sauerland: Körper und Seele in Einklang bringen

Die grünen Berge des Sauerlandes und ihre perfekt in die Natur eingebetteten blauen Seen sind geradezu prädestiniert für einen erholsamen Wellnessurlaub. Wellnesshotels in NRW versprechen hier Natur pur und nicht selten finden Übungen des abwechslungsreichen Kursangebots im Freien statt. Das gilt für Yoga, autogenes Training, Feng-Shui und weitere Meditationsübungen. Wanderungen rund um den Biggesee oder den Möhnesee sowie der Besuch der Tropfsteinhöhlen Atta-Höhle und Dechenhöhle ergänzen das Wellnessprogramm. Im renommierten Skiresort Winterberg macht man sich im modernen Fitnessbereich idyllisch gelegener Wellnesshotels für die Loipe oder die Piste fit. Auf der berühmten Bobbahn gewann Ausnahmeathlet Schorsch Hackl auf seinem Rennschlitten so manche Meisterschaft und von der Skisprungschanze flogen Martin Schmitt und Sven Hannawald ihren größten Erfolgen entgegen. Das Sauerlandpanorama begeistert vor allem aber auch im Sommer, besonders von der gigantischen Staumauer des Sorpesees aus gesehen.


Münsterland: Entschleunigung im Wellnesshotel

Mitten in den Nadelholzwäldern des Naturparks Haard erlebt man Erholung und körperliches Wohlbefinden in Naturschwimmteichen mit Sandstrand, hier besitzen Wellnesshotels Wellnesssuiten mit Whirlwannen. Das berühmte Schloss Nordkirchen, das sogenannte westfälische Versailles, ist nur einen Katzensprung entfernt. Es stammt vom Baumeister Johann Conrad Schlaun, der auch für das Schloss in Münster verantwortlich ist. Die Stadt mit der durch eine Studie erwiesenen höchsten Lebensqualität in Deutschland tut auch einiges für seine Wellnessgäste: In schicken Hotels bieten Wellnessbereiche Massagen, eine thematisch gestaltete Sauna und Pools zum Abschalten vom Alltagsstress. Spaziergänge im Grünen verspricht Münsters Promenade.