Brückentage 2019 für den Jahresurlaub: Jetzt schon planen

Ein leerer Reiseplaner ist kein Zustand: Brückentage nutzen & das beste aus dem Jahresurlaub holen

Neues Jahr, neues Glück. Mit einem Blick auf die Brückentage 2019 beschert uns das noch frische Jahr doch schon so viel Freude – fast alle Feiertage fallen praktisch auf einen Werktag. Wer gerne mehr aus dem Jahresurlaub holen möchte, sollte jetzt den Kalender zücken und losplanen. Das lohnt sich, denn je nach Bundesland und Anzahl der Urlaubstage kann man bis zu 67 freie Tage genießen. Zeit genug, die schönsten Ecken der Welt zu besuchen und unvergessliche Erinnerungen mitzubringen.

Wir präsentieren heute einen kleinen Guide zur optimalen Nutzung der Brückentage 2019 – fantastische Empfehlungen für Reiseziele wie immer inklusive.


Frühlingserwachen zu den Osterfeiertagen: Frei am 19. & 22.04. und dem 1. Mai

Frühlingspanorama im Naturhotel Waldklause in Tirol, Österreich
Das Naturhotel Waldklause in Tirol, Österreich

Am 19.04. ist Karfreitag. Zusammen mit dem verlängerten Osterwochenende und dem Investment von 8 Urlaubstagen kann man bis zu 16 freie Tage herausschlagen. Endlich Zeit für die langersehnte Fernreise, den Roadtrip oder für Familienurlaub. Am 29. und 30.04. hat die Arbeitswelt einen dann wieder. Es sei denn, man nimmt 4 weitere Urlaubstage und verlängert über den ersten Mai hinaus. 12 Urlaubstage weg mögen erstmal schmerzen, dafür winken bei cleverer Planung 23 freie Tage.

Wie wäre es mit: Bergfrühling in Tirol | Shopping in Paris | Spaziergänge an der Ostsee


Sommersonne zu Christi Himmelfahrt und Pfingsten: Frei am 30.05. und am 10.06.

Blick auf den zum Avaton Luxury Villas Resort gehörenden Sandstrand
Das Avaton Luxury Villas Resort in Griechenland

Kurztrip oder ausgedehntes Reisen? Das schon warme Sommerklima kann so oder so voll ausgekostet werden. Donnerstag, der 30.05. ist Christi Himmelfahrt und mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag kann man den Arbeitsfrust für ein verlängertes Wochenende hinter sich lassen. Wer so mitten im Jahr die Batterien länger aufladen möchte, der kann 6 Urlaubstage verspielen und bis zu 12 freie Tage genießen. Zum Beispiel vom 30.05.-23.06.

Unsere Empfehlung: Strandfeeling in Griechenland | Wandern in den Allgäuer Alpen | Kultur auf Malta


Herbstgestöber zum Tag der deutschen Einheit: Frei am 03.10.

Der ansprechende Wellnessbereich mit Innenpool im Hotel Drumlerhof
Das Hotel Drumlerhof in Trentino Südtirol, Italien

Juli, August und September sind eine Durstrecke für Feiertage. Im Oktober sorgt ein Urlaubstag in Kombination mit dem Tag der deutschen Einheit für ein verlängertes Wochenende. Weitere Kombinationsmöglichkeiten im Oktober sind leider abhänging vom Bundesland. Der Reformationstag am 31.10. wird nur von 6 Bundesländern gefeiert. Allerheiligen am 01.11. ohne Überschneidung nur von 5 Bundesländern. Schade für alle Hessen und Berliner – die bekommen keinen der Feiertage ab.

Wir empfehlen dazu: Wellness mit Bergblick in Südtirol | Das Nachtleben in Porto | Kurztrip nach Prag


Wintergemütlichkeit zu Weihnachten und Silvester: Frei am 25. und 26.12, sowie am 01.01.2020

Die wundervoll verschneite, rustikale Hausfront des Alpina Lech NATURAL LIVING
Das Alpina Lech NATURAL LIVING in Vorarlberg, Österreich

4 restliche Urlaubstage sollte man im Dezember noch übrig haben. Denn damit kann man über die Weihnachtsfeiertage und Neujahr 12 Tage frei verplanen. Ob bei der Familie, in Richtung Skiurlaub oder zum Städterip für Silvester.

Wie wäre es mit: Partystimmung in Bangkok | Ruhe & Entspannung in der Steiermark | Silvester in Berlin


Noch nichts für die Brückentage 2019 gefunden? Finden Sie handverlesene Traumhotels, die schönsten Regionen und beliebte Hoteltypen mit einem Klick hier.

Schreibe einen Kommentar