einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Sevilla: Beliebte Stadtteile

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Städtereise Sevilla buchen

Sevilla Sevilla © Hospes Las Casas Del Rey De Baeza

In Südspanien gelegen, heißt Sevilla, die Hauptstadt der Region Andalusien, ihre Gäste herzlich willkommen. Sie vereint Lebensfreude und Kultur mit Geschichte und stellt so ein ideales Ziel für Städtereisen dar. Urige Tapasbars in verwinkelten Gassen laden während der Sightseeingtouren zum Verweilen ein. Sevilla gilt außerdem als die Wiege des Flamenco und ist bekannt für die äußerst lebhafte Darstellung der Folklore.

Top-Sehenswürdigkeiten in Sevilla

Architektonisch reizvolle Gebäude und viel Kultur erwarten Urlauber, die eine Städtereise nach Sevilla unternehmen. Bei dem breit gefächerten Angebot fällt es regelrecht schwer, sich zu entscheiden. Zu den meist besuchten Hotspots der spanischen Metropole zählen unter anderem:

  • Alcázar-Palast: Unter der Herrschaft der Mauren errichtet, gilt das kunstvolle Bauwerk heute als eines der bedeutendsten Wahrzeichen von Sevilla. Der Palast begeistert bereits von außen mit seiner an Ornamenten reichen Fassade. Auch die farbenfrohen Gärten und Springbrunnen versetzen Besucher in eine andere Welt.
  • Giralda: Das ehemalige Minarett ist ein Zeugnis der Hauptmoschee von Sevilla, die nach der Rückeroberung durch die Christen niedergerissen wurde. Später wurde an dieser Stelle die spätgotische Kathedrale erbaut.
  • Plaza de Toros de la Maestranza: Die Stierkampfarena aus dem 18. Jahrhundert befindet sich im Zentrum von Sevilla.
  • Torre del Oro: Der einstige militärische Turm, der etwa um 1220 errichtet wurde, stellt heute ein beliebtes Ausflugsziel dar.
  • Parque de Mariá Luisa: Nach einem erlebnisreichen Tag in der Stadt lädt der weitläufige Park zum Entspannen ein. Städtereisende freuen sich auf schöne Plätze und gepflegte Gärten, in denen sich Springbrunnen und verschiedene Denkmäler befinden.

Sightseeing in Sevilla

Die wichtigsten Bauten liegen in der Altstadt von Sevilla und können bequem beim Flanieren entdeckt werden. Neben dem Alcázar-Palast und der berühmten Kathedrale befindet sich im Viertel Santa Cruz im Herzen der Stadt das Museum der schönen Künste. Es beherbergt eine beachtliche Sammlung bildender Kunst vom Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Für Kunstinteressierte ist außerdem das Museum La Cartuja eine Empfehlung, das in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist. Besucher bewundern hier zeitgenössische Kunstwerke, nehmen an Workshops teil oder wohnen Konzerten bei. Wer ein Faible für Musik und Tanz hat, ist mit einer Städtereise nach Sevilla ebenfalls gut beraten. Regelmäßig finden verschiedene Aufführungen statt, wie etwa die Flamenco-Show Triana im gleichnamigen Viertel, in dem Flamenco vielerorts praktiziert wird. Mit dem Sevilla City Pass genießen Besucher viele Vorteile. Das Ticket ist sowohl für einen als auch für mehrere Tage verfügbar und bietet neben kostenlosem Zutritt zu wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt weitere Vorzüge wie die unbegrenzte Nutzung der Hop-on/Hop-off-Busse.

Shopping in Sevilla

Im Herzen der Stadt finden Shoppingbegeisterte ausgedehnte Fußgängerzonen wie die Calle Sierpes, Calle Tetuán oder den Plaza Nueva. Neben Einkaufszentren und Juwelieren gibt es hier Boutiquen verschiedener spanischer und internationaler Labels. Auf dem Plaza de la Encarnación fällt das Metropol Parasol ins Auge, das auch unter dem Namen Pilze bekannt ist. Das Gebäude ist nicht nur eine beeindruckende Holzkonstruktion, es beheimatet auch eine Vielzahl an Restaurants und Läden. Multinationale Marken sind im Viertel Nervión vertreten, während sich in Los Remedios zahlreiche Geschäfte für Mode und Accessoires sowie für Inneneinrichtung angesiedelt haben. Besonders in der Fußgängerzone Asunción befinden sich viele Möbelgeschäfte. Das Viertel Triana beherbergt eine Vielzahl an Läden, in denen von Hand gefertigte Keramikprodukte angeboten werden – das ideale Mitbringsel für die Liebsten zuhause. Viel Charme versprüht auch das Viertel Alfalfa. Von extravagant bis schlicht und elegant ist hier wirklich alles vertreten: Hochzeitskleider, Schuhe, Stoffe und Flamenco-Mode zieren die Schaufenster.

Essen und Trinken in Sevilla

Natürlich dürfen in einer spanischen Stadt lebhafte Märkte nicht fehlen. Wer gerne einkauft, ist hier genau an der richtigen Adresse. Kaum ein Geschäft bietet ein derart authentisches Erlebnis. Der Markt von Triana und der Markt am Plaza de la Encarnación sind die besten Plätze, um frische Waren wie Obst und Gemüse zu kaufen. Wer an lokalen Spezialitäten interessiert ist, besucht am besten den Mercado de Feria. Alle, die lieber in einem Restaurant essen, finden in Sevilla einige beliebte gastronomische Einrichtungen:

  • Becerrita: Das typisch spanische Becerrita tischt alles von Tapas bis elegant auf. Gäste freuen sich auf ausgezeichnete Küche in feinem Ambiente.
  • Restaurante Ispal: Hier werden andalusische Speisen in gediegenem Flair serviert.
  • Restaurante Az-Zait: Neben mediterranen Köstlichkeiten stehen europäische Gerichte auf der Speisekarte. Es herrscht eine elegante Atmosphäre – perfekt für einen schönen Abend zu zweit.
  • De La O: In diesem Restaurant werden hochmodernes Design und andalusische Küche mit saisonalen Produkten geboten. Traditionelles wird gut interpretiert.
  • Bache San Pedro: Im gemütlichen Bache San Pedro harmonieren traditionelle spanische Küche und moderne Haute Cuisine perfekt miteinander.

Beste Reisezeit für Sevilla

In Sevilla herrscht ein mediterranes Klima. Als beste Reisezeit für die andalusische Stadt gelten das Frühjahr und der Herbst. Zu dieser Zeit betragen die Temperaturen angenehme 15 bis 20°C. In den Frühlingsmonaten blüht alles in prächtigen Farben und es finden bereits viele kulturelle Events und Feste statt. Im Herbst ist die Niederschlagswahrscheinlichkeit höher. In den Sommermonaten zieht es ebenfalls viele Reisende nach Sevilla, allerdings sind dann Temperaturen von über 30°C keine Seltenheit.

Anfahrt aus Deutschland nach Sevilla

Wer mit dem Flugzeug nach Sevilla reist, landet am Aeropuerto de Sevilla. Er liegt lediglich 9km von der Stadt entfernt. Von vielen deutschen Städten aus wird der Aeropuerto de Sevilla direkt angeflogen. Der Flug von Berlin nach Sevilla dauert zum Beispiel nur etwa 3,5h. Die Busse des Verkehrsbetriebs Tussam bringen Reisende innerhalb von etwa 35min ins Zentrum. Wer ein Hotel im östlichen Teil von Sevilla gebucht hat, wählt die Buslinie EA. Mit einem Taxi oder Mietwagen dauert die Fahrt ins Zentrum etwa 15min.

Du hast Dich noch nicht entschieden? Inspiration für die perfekte Städtereise

Städtereise in Verona | Städtereise in Neapel | Städtereise in Turin | Städtereise in Bilbao | Städtereise in Valencia | Städtereise in Bologna | Städtereise in Dublin | Städtereise in Tel Aviv | Städtereise in Edingburgh | Städtereise in Straßburg

Alternative Hoteltypen in Sevilla

Hotels in benachbarten Stadtteilen

Sevilla: Beliebte Stadtteile

Beliebte Städtereise Sevilla