Preisvergleich: einzigartige Hotels

Städtereise Valencia buchen

Valencia © Hotel Neptuno Playa Valncia

Valencia besitzt nicht nur wunderschöne Kirchen und ein gut erhaltenes mittelalterliches Erbe. Die Stadt ist für ihre entspannte Lebensart und ausgelassene Feiern bekannt: 300 Sonnentage im Jahr laden zu Grillpartys in den Gärten von Turia ein, und abends strömen Gäste und Einheimische auf die Plaza de la Virgen. In angesagten Diskotheken feiern die Valencianer bis in die frühen Morgenstunden. Nach einem Frühstück mit herzhaftem Serrano-Schinken geht es zum Sonnenbaden an Valencias traumhafte Strände.

Top-Sehenswürdigkeiten in Valencia

Valencia bietet den perfekten Mix aus geschichtsträchtigen Wahrzeichen und hochmoderner Architektur. Arabische Eroberer, iberische Händler und die Könige Aragons hinterließen hier ihre Spuren. Im Schatten der Palmen erstrecken sich die Reste der Stadtmauer und bunte Blumenbeete säumen die öffentlichen Plätze der Altstadt. Hohe Kirchtürme, Springbrunnen und filigrane Bildhauerkunst machen jeden Rundgang zum Erlebnis. Für Valencias Aufbruch in das 21.Jh steht die Stadt der Künste und der Wissenschaften, ein gigantischer Komplex im Südosten. Futuristische Stahl- und Glaskonstruktionen beherbergen Ausstellungen aus der Welt der Wissenschaft, ein IMAX-Kino, Botanische Gärten und das größte Opernhaus Europas. Diese Sehenswürdigkeiten sind ein Muss auf jeder Städtereise nach Valencia:

  • L’Oceanogràfic: Europas größtes Aquarium und Heimat für 450 Arten, darunter die verspielten Belugawale
  • Lonja de la Seda: Valencias altes Börsengebäude aus dem 15.Jh
  • Die Kathedrale von Valencia: Im Inneren wird der Legende nach der Heilige Kelch des letzten Abendmahls aufbewahrt.
  • Ü Torres de Serranos: ein perfekt erhaltenes Tor, das einst Teil der Stadtmauer war
  • Bioparc Valencia: ein Zoo mit über 250 verschiedenen Tierarten.

Sightseeing in Valencia

Kulturfreunde kommen in Valencias Altstadt voll auf ihre Kosten, zum Beispiel in der Kirche von San Nicolás mit ihrem goldenen Hochaltar. 2.000 Werke aus vier Jahrhunderten stellt das Museum der Schönen Künste aus und Freunde experimentierfreudiger Aufführungen sollten das Teatre El Musical Del Cabanyal besuchen. Von der Beliebtheit des spanischen Nationalsports zeugt die Stierkampfarena in der Nähe des Bahnhofs. Die neoklassizistische Arena erinnert an das Kolosseum in Rom und bietet Platz für 12.000 Zuschauer. Valencia ist eine grüne Stadt. Das wird nirgendwo deutlicher als in den Jardins del Real mit ihren hohen Bäumen, den filigranen Springbrunnen und kunstvollen Heckenlabyrinthen. Badegäste verbringen dagegen unbeschwerte Stunden an der Playa de la Malvarrosa. Wer auf der Städtereise Geld sparen möchte, ist mit Valencias Tourist Card bestens beraten. Das Ticket, das es in mehreren Ausführungen gibt, berechtigt nicht nur zum kostenlosen Benutzen der öffentlichen Transportmittel. Im Preis inbegriffen ist auch der Eintritt zu allen Museen der Stadt.

Shopping in Valencia

Für Shopping-Freunde hält Valencia ein umfangreiches Angebot bereit. Egal ob es Taschen von Prada oder Gucci-Gürtel sein sollen – Gäste, die Wert auf exklusive Marken legen, shoppen in den Boutiquen des Barrio del Carmen. Junge valencianische Designer sind auf der Calle Colón vertreten. Wer noch den passenden Schmuck fürs Handgelenk sucht, wird auf der Calle Poeta Querol mit ihren Uhrengeschäften garantiert fündig. Ein Geheimtipp für Freunde stilvoller Kopfbedeckungen ist der Hutmacher Sombreros Albero. Kunst und Trödel aller Art bietet dagegen der Flohmarkt von El Rastro. Urlauber, die das perfekte Souvenir suchen, sind bei den Kunsthandwerkern auf der Plaza Redonda genau richtig: Besonders Seidenstickereien und Keramikarbeiten haben dort eine lange Tradition. Wer gerne alle Geschäfte unter einem Dach hat, sollte das Einkaufszentrum El Corte Inglés besuchen. Hier ist von der Kaffeetasse bis zum iPhone alles zu haben. Nicht zu empfehlen ist dagegen ein Einkauf bei den unlizensierten Straßenhändlern Valencias, die gefälschte Markenprodukte verkaufen. Das kann Urlauber im schlimmsten Fall teuer zu stehen kommen.

Essen und Trinken in Valencia

Die Küche Valencias ist berühmt für Gerichte wie Paella Valenciana mit Reis, Hühnchen und Safran sowie Meeresfrüchte-Nudeln mit Knoblauchcreme. Ein perfekter Ort, um Valencias Spezialitäten zu probieren, ist der Mercado Central. Valencias größter überdachter Markt imponiert mit seinen schieren Ausmaßen und dem großen Sortiment. Sowohl Einheimische als auch Gäste finden hier alles von Obst und Gemüse über erlesene Weine bis zu Fisch und Meeresfrüchten. Der Zentralmarkt ist auch der perfekte Ort, um Valencias berühmten Serrano-Schinken zu kaufen. Noch mehr Jugendstil-Pracht bietet der Mercado de Colón mit seiner schwindelerregenden Deckenkonstruktion. Neben Feinkost wie Fleisch und Käse besitzt der Markt viele kleine Cafés. Unter den Restaurants der Stadt sind die folgenden besonders beliebt:

  • Bodega Casa Montana: ein seit 200 Jahren bestehendes Restaurant, berühmt für seine Tapas und Weine
  • La Pappardella: ein Restaurant mit 29 verschiedenen Nudelgerichten und herrlicher Aussicht auf die Kathedrale Valencias
  • Restaurante Vlue Arribar: ein Meeresfrüchtelokal mit Blick auf den Hafen. Nur frische Produkte aus regionaler Erzeugung kommen hier auf den Tisch.
  • Q de Barella: ein experimentierfreudiges Restaurant mit familiärem Flair. Besonders Tintenfisch und Aal sind hier zu empfehlen.
  • La Pepica: Bereits Ernest Hemingway genoss hier eine leckere Paella direkt am Hafen.

Beste Reisezeit für Valencia

Dank des angenehmen maritimen Klimas eignet sich Valencia das ganze Jahr über für eine Städtereise. Selbst von Dezember bis Februar fallen die Temperaturen selten unter 10°C. Für Badeurlauber bieten die Monate Juli bis September beste Bedingungen. Dann erreichen die Tagestemperaturen an die 30°C und das Meer ist warm genug zum Schwimmen. Wer einen Städtetrip unternehmen möchte, reist am besten im Frühling und Herbst an: Dann liegen die Werte zwischen moderaten 15°C und 25°C.

Anfahrt aus Deutschland nach Valencia

Valencia lässt sich komfortabel mit dem Flugzeug erreichen. Die Flugdauer beträgt nicht einmal 3h und Direktflüge stehen von Städten wie Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Stuttgart zur Verfügung. Valencia ist daneben an den europäischen Schienenverkehr angeschlossen. Mit dem TGV oder ICE geht es nach Paris, wo Urlauber auf den Zug nach Barcelona umsteigen. Von dort verkehren Fernzüge nach Valencia. Auch eine Autofahrt ist selbstverständlich möglich. Valencia verfügt über eine gute Autobahn-Anbindung, jedoch fallen unterwegs Mautgebühren an.

Du hast Dich noch nicht entschieden? Inspiration für die perfekte Städtereise

Städtereise in Verona | Städtereise in Neapel | Städtereise in Turin | Städtereise in Bilbao | Städtereise in Sevilla | Städtereise in Bologna | Städtereise in Dublin | Städtereise in Tel Aviv | Städtereise in Edingburgh | Städtereise in Straßburg

Alternative Hoteltypen in Valencia

Valencia: Beliebte Stadtteile

Valencia: Beliebte Stadtteile

Beliebte Städtereise Valencia

Rufen Sie uns an030 61 651 690
(Mo - Fr, 9 - 18 Uhr MEZ)