Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Antalya buchen

Die Großstadt Antalya gilt als urbanes Zentrum der „Türkischen Riviera“ mit ihren langen Sandstränden und fruchtbaren Böden. Die am schnellsten wachsende Stadt der Türkei verwöhnt die Besucher das ganze Jahr mit mildem Wetter und täglich durchschnittlich acht Sonnenstunden, im Sommer können es sogar zwölf werden. Antalyas Altstadt mit dem markanten Minarettturm liegt oberhalb einer Steilküste und ermöglicht einen Blick über die Küste. Historische Spuren findet man in der ganzen Stadt und so gehört das archäologische Museum zu den besten Museen der Türkei. Familien finden im Westen der Stadt zahlreiche Freizeitparks und Bademöglichkeiten. Kurzum: Antalya bietet seinen Besuchern Abwechslung bei traumhaftem Wetter.

Wo in Antalya übernachten?

Kaleici: Altstadt, Minarett & Römische Spuren

Die verwinkelten Gassen der Altstadt werden gesäumt von osmanischen Häusern. In diesen bieten Geschäfte lokale Spezialitäten und Handwerkserzeugnisse an, viele Restaurants servieren Kulinarisches aus der Region. Wenn man den Hügel erklimmt, auf dem sich Teile der Altstadt befinden, wird man mit einem Blick über den Hafen und das Meer belohnt. Gut sichtbar erhebt sich aus dem Quartier der Turm des Minaretts der Yivil-Minare-Moschee aus dem 13. Jahrhundert, eine der Hauptsehenswürdigkeit Antalyas. Die zweite Attraktion stellt das gut erhaltene Hadrians-Tor dar, welches Teil der ehemaligen Stadtmauer war und anlässlich des Besuchs des römischen Kaisers Hadrians um 125 n. Chr. gebaut wurde.


Marina: Alter Hafen & Archäologisches Museum

Südlich der Altstadt befindet sich der alte römische Hafen, der bis ins 20. Jahrhundert als Handelshafen genutzt wurde. Heute legen hier vor allem Privatboote und Yachten an. Der Hafen wird gesäumt von kleinen Restaurants und Bars, von denen aus man das Treiben auf der Promenade beobachten kann. Zwischen dem Hafen und dem Stadtviertel Konyaaltı im Westen liegt das archäologische Museum Antalyas. Hier erfährt man Wissenswertes über die antike Vergangenheit der Türkei und hat die Chance, archäologische Funde aus der Region zu betrachten. Dieses Museum ist auch gut für Kinder geeignet, da es viele interaktive Elemente zum Entdecken bereithält.


Konyaaltı: Badestrand & Freizeitspaß für Familien

Für Familien bietet sich vor allem der westliche Stadtteil Konyaaltı an. Dazu gehört der Kiesstrand, an dem man am Tag eine Abkühlung im Meer und am Abend den herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang genießt. Außerdem befindet sich in Konyaaltı der Freizeitpark Minicity, in dem Miniaturmodelle türkischer Bauwerke aus der Antike und Neuzeit ausgestellt werden. Nur wenige Minuten von Minicity entfernt, liegt das Aquarium von Antalya mit dem 131 Meter langen und drei Meter breiten und somit größten Tunnel-Aquarium der Welt. Der Beach Park ein Stück weiter östlich verfügt über Wasserrutschen im Aqualand und einen Sandstrand. Außerdem bietet sich im dazugehörigen Dolphinland die einzigartige Möglichkeit, mit Delfinen zu schwimmen.