einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach

Fincahotels Mallorca Südosten und Süden buchen

Die Fincahotels bieten besonderen mallorquinischen Charme und erwarten ihre Gäste in persönlicher Atmosphäre. Dadurch sorgen sie für unvergessliche Urlaubstage, ganz gleich, ob man sie am Strand oder beim Sightseeing, beim Biken oder Golfen, auf einer Jacht und beim Wandern verbringt. Im Süden der Insel befindet man sich inmitten ursprünglicher Natur, abseits der ausgetretenen Pfade und findet unzählige Kleinode, die den Aufenthalt in Mallorcas Südosten und Süden in Fincahotels zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Der Südosten Mallorcas bietet unzählige Ausflugsziele und viele fjordähnliche Buchten mit feinen Sandstränden. Entlang der Südostküste gibt es neben größeren Orten auch kleine Dörfer – als Geheimtipps für Individualreisende.

Fincahotels in Mallorca Süden und Südosten: Das Wichtigste auf einen Blick

Fincahotels in Mallorca Süden und Südosten © S’Hort des Turó

Strände im Südosten und Süden entdecken

Mallorcas Fincahotels im Süden und Südosten sind das perfekte Reiseziel für Urlauber, die das Besondere lieben. Eine Finca mit persönlicher Note, eingerichtet im landestypischen Landhausstil, lässt sich jeden Besucher wie zu Hause fühlen. Vom typisch mallorquinischen Landhaus startet man zu idyllischen Stränden, die weit weniger frequentiert sind, als in den Haupturlaubsorten. Wer die Stille liebt, ist im Süden Mallorcas genau richtig. Man findet hier naturbelassene Strände und mit Es Trenc den längsten Naturstrand der gesamten Insel. Der südlichste Punkt der Insel ist das Cap des Salines, auf dem bereits seit der Römerzeit Meersalz gewonnen wird. Auch heute noch kann man die Salinenfelder besichtigen.


Ausflugsziele: Cala d’Or, Naturpark & Drachenhöhlen

Shoppingbegeisterte starten in Mallorca Südosten und Süden von ihren Fincahotels zum Sonntagsmarkt in Felanitx, wo man beste Früchte, Lederwaren, Kleidung und vieles mehr ergattern kann. Wanderer finden im Naturpark Mondragó verschiedene Touren mit großartigen Ausblicken. Die Mandelblüte zwischen Dezember und Februar ist hier besonders ausgeprägt. Wer von seinem Fincahotel in Mallorcas Südosten und Süden nicht ausschließlich den Strand besuchen möchte, der sollte die Tropfsteinhöhlen Coves del Drac, die Drachenhöhlen nahe Porto Christo, besuchen, die zu dem unterirdischen See Lago Martel führen. In Cala Figuera erwartet den Besucher ein malerischer Fischereihafen. Mountainbiker finden unzählige Routen, sowohl entlang der Küstenabschnitte, als auch in den Bergen. Ein besonders lohnender Aufstieg ist der auf den Berg Sant Salvador, der dann mit einer hervorragenden Aussicht belohnt wird. Cala d’Or, als einer der bekannten Reiseorte, lädt mit seinen engen Gassen und Designer-Boutiquen zu einem Bummel und einer Rast in einem der gepflegten Straßencafés ein. Im Sommer pulsiert in Cala d’Or das Leben, im Winter hingegen findet man hier Ruhe und Abgeschiedenheit. Wer einen Party-Geheimtipp sucht, sollte nach Ca’s Concos fahren und dort in einer der angesagten Szene-Bars am Wochenende die Nacht zum Tag machen.


Alle Hotels auf Mallorca bei Escapio entdecken.

Mallorca Südosten und Süden: Beliebte Orte

Beliebte Fincahotels Mallorca Südosten und Süden

Beliebte Hoteltypen in der Region