Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Bali buchen

Bali gilt als das ultimative Urlaubsparadies Indonesiens, wo Yogis & Backpacker neben Luxusreisenden Urlaub machen. Das Künstlerdorf Ubud hat sich zu einem Szenetreffpunkt entwickelt, wo man auf gesunde balinesische Küche, kleine Galerien und traditionelle Tänze trifft. Die luxuriösen Hotels auf Bali befinden sich an der Südküste um Nusa Dua, Party & Shopping nonstop gibt es im benachbarten Kuta. Einen komfortablen Urlaub verbringen Familien im Norden, mit sanften Küsten an dunklem vulkanischem Sandstrand. Die einzigartige Naturlandschaft Balis wird geprägt von aktiven Vulkanen, grünen Hängen, fruchtbaren Reisterrassen und exotischen Dschungeln mit einer tropischen Flora und Fauna. Kulturliebhaber kommen in den zahlreichen hinduistischen Tempeln und westlichen Kolonialbauten der Hauptstadt auf ihre Kosten.

Wo auf Bali übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Bali

Bali © AYANA Resort and Spa

Ubud & Zentralbali: Künstlerzentrum, Yoga & Trekking

Ubud ist der Ort für Künstler, Kulturliebhaber, Backpacker & Reiseblogger und bietet eine ideale Mischung aus balinesischem Charme und hipper Moderne. Zwischen Galerien, Boutiquen und großzügigen Ferienhäusern beobachtet man traditionelle Tänze und betreibt Yoga mit anschließender balinesischer veganer& obstreicher Kost. Unmittelbar bei Ubud befindet sich der Monkey Forest, dessen Dschungel und Tempelanlagen von zahlreichen Affen bevölkert werden. Im Zentrum Balis trifft man auf hinduistische Dörfer, saftige grüne Schluchten, weitläufige Reisterrassen, vulkanische Höhen und Bergseen. Ideales Gebiet für Trekking und Wandern durch die exotische Landschaft Balis.


Nusa Dua & Süden: Luxusresorts, Nightlife & Shopping

Der Süden ist das touristische Zentrum Balis. Hier befindet sich die Hauptstadt Denpasar mit seinen prächtigen Kolonialbauten. Ultimativer Partyort ist Kuta, wo man eine junge Partyszene und den besten Surferhotspot antrifft. In Seminyak shoppt man Designerkleidung und feiert stilvoll in Cocktaillounges bis zum Morgengrauen an kilometerlangen weißen Sandstränden. Die schönsten und exklusivsten Luxushotels gibt es am Jimbaran Beach und in Nusa Dua. 5 Sterne Hotels fügen sich neben Golfresorts, Tennisplätzen und Shoppingcentren an dem langen weißen Sandstrand. Bei Best-Agers beliebt ist Sanur, der älteste Urlaubsort Balis, auf dem man Ruhe und Erholung findet. Gepflegte Restaurants, stilvolle Hotels und Fahrradwege am vulkanischen Sandstrand gibt es hier, dazu wird aktiv der Hinduismus zelebriert. Urlauber lauschen den Klängen der Gamelanorchester und entspannen in den exotischen Cafés.


Candidasa & Osten: Balinesische Tempel, Tradition & Tauchrevier

Im Osten befindet sich der höchste & aktive Vulkan der Insel Gunung Agnung mit dem riesigen vorgelagerten Tempel Besakih, der als größtes Heiligtum der Insel wie ein Feriendorf wirkt. Die Natur wird geprägt von ursprünglichen Stränden, Höhlentempeln und grünen Tälern. In Semarapura findet man die Reste eines imposanten Herrscherpalastes, das Dorf Tenganan ist als einziges in Bali von einer beeindruckenden Mauer umgeben und beherbergt mit den Bali Aga ein kulturelles Volk, das seine eigene Naturreligion ausübt. Ultimativer Taucherhotspot ist der Ort Candidasa.


Lovina Beach & Norden: Familienurlaub, Schnorcheln & Dschungel

Familien besuchen den ruhigen, windstillen Strand von Lovina mit seinem dunklen vulkanischen Sand. Hier ist Schnorcheln sehr beliebt, auch werden gerne Bootsausflüge unternommen. Die Delfine kommen hier bis an den Strand. Restaurants, Cafés und komfortable Familienhotels komplettieren den Badeurlaub an der Nordküste. Die Natur gibt sich einerseits ursprünglich und wild mit den tiefsten Dschungeln und dichtesten Gewächsen, andererseits herrscht hier eine reiche Landwirtschaft mit Tabak, Soja oder Reisanbau.


Bali – Gut zu wissen

Balinesische Kultur: Die meisten Balinesen sind Hindus, die Ausübung der Religion in den zahlreichen hinduistischen Tempeln spielt eine wichtige Rolle. Viele Tempel sind zu besichtigen und mit Souvenirläden bestückt, einige sind nur den Einheimischen vorbehalten.

Klima: Auf Bali herrscht ein tropisches Klima, das sich das ganz Jahr über um die 30 Grad herum bewegt. Auf den Vulkanbergen kann es jedoch deutlich kühler werden. Die Trockenzeit herrscht von Mai bis Oktober, die Regenzeit von November bis März. Grundsätzlich prägt sich der Monsunregen im Norden weniger aus als im Süden.