einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Beeindruckende Gebirgslandschaften gehören zu Gran Canaria genauso dazu wie die schönen Strände an der Küste und die vielen idyllischen Buchten. Kleine Dörfer in ihrer ursprünglichen Form wechseln sich mit dem lebhaften Alltag in der Stadt ab und sind Symbol der verschiedenen Charaktere von Gran Canaria. Die 4 Sterne Hotels glänzen alle mit einem schönen Stil, einem Hauch von Luxus und runden den Urlaub auf der Kanareninsel perfekt ab.

4 Sterne Hotels Gran Canaria buchen

Als drittgrößte Insel der Kanaren gehört Gran Canaria zu den absoluten Traumreisezielen. Schöne Strände zum Relaxen, milde Temperaturen das ganze Jahr über und atemberaubende Naturlandschaften machen die spanische Insel so beliebt. Die 4 Sterne Hotels sind dabei ideal auf die Wünsche ihrer Gäste abgestimmt: Ob für ein romantisches Wochenende zu zweit, ein Wellnessurlaub als Auszeit vom Alltag oder ein lang geplanter Familienurlaub – mit einem schönen Ambiente, einer tollen Lagen meist direkt am Meer und hauseigenen Poolanlagen sorgen sie für den perfekten Aufenthalt auf Gran Canaria.

4 Sterne Hotels auf Gran Canaria: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die schönsten Strände auf Gran Canaria: Playa del Inglés & Playa Taurito

© Marina Suites Gran Canaria Auf Gran Canaria gibt es jede Menge schöne Strandabschnitte und kleine Buchten, die zum Sonnen und Relaxen einladen. Neben tollen 4 Sterne Hotels findet man aber vor allem an der Südküste der Insel besonders schöne Strände. Dazu zählt unter anderem der berühmte Playa del Inglés. Die lange Strandpromenade gehört zu den Bekanntesten auf Gran Canaria: Jede Menge Platz zum Sonnen, verschiedene Wassersportmöglichkeiten, zahlreiche Restaurants und viele kleine Boutiquen machen den Ort abwechslungsreich und zu einem der beliebtesten Strände der Kanareninsel. Wer es hingegen etwas ruhiger mag, sollte am Playa Taurito vorbei schauen: Klein, idyllisch und der perfekte Ort zum Abschalten.

Beliebte Orte auf Gran Canaria: Las Palmas & Puerto de Mogán

Die Stadt Las Palmas befindet sich im Nordosten von Gran Canaria und ist daher besonders gut von den 4 Sterne Hotels im Norden aus zu erreichen. Als Hauptstadt der Insel ist Las Palmas Mittelpunkt des Geschehens und es gibt jede Menge zu entdecken. Die beliebte Einkaufsstraße Calle Mayor de Triana zieht alle Modebegeisterten an und überzeugt mit schönen Boutiquen und kleinen Läden mit Kunsthandwerk. Cafés und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe und laden auf eine kulinarische Reise der landestypischen Küche von Spanien ein. Als beliebtes Ausgehviertel findet man in Triana aber auch jede Menge Salsa-Bars und Cafés mit Live-Musik. Abende voll mit mediterraner Lebensfreude und einer spanisch-authentischen Atmosphäre garantiert! Darüber hinaus ist die Altstadt von Las Palmas etwas ganz Besonderes und unterstreicht noch einmal den Charakter des Ortes. In dem Viertel Vegueta kann man die Ursprünge der Stadt nachvollziehen und die traditionelle kanarische Architektur bewundern. Das Zentrum des Viertels ist der berühmte Plaza de Santa Ana. Hier befindet sich auch die gleichnamige Kathedrale – die größte und zugleich älteste Kirche der Insel. Etwas kleiner, dafür aber umso schöner ist das ehemalige Fischerdorf Puerto de Mogán im Südwesten der Insel: Häuser im venezianischen Stil, kopfsteingepflasterte Gassen und ein kleiner Hafen mit Cafés direkt am Wasser verleihen dem Fischerdorf eine charmante Atmosphäre. Der Ort entstand in den 80er Jahren und wird aufgrund seiner Architektur auch Klein Venedig genannt. Idyllisch, schön und absolut sehenswert.

Ausflüge auf Gran Canaria: Tour durch das Monumento Natural del Roque Nublo & Besuch im Bergdorf Tejeda

© Marina Suites Gran Canaria Die Natur auf Gran Canaria hat einiges zu bieten und die wunderschönen Landschaften und naturbelassenen Plätze sollte man sich nicht entgehen lassen. Besonders beliebt ist eine Tour durch das Naturschutzgebiet des Roque Nublo und darüber hinaus eine willkommene Abwechslung nach einem gemütlichen Tag am Pool des eigenen 4 Sterne Hotels. Der Berg ist die höchste Erhebung auf Gran Canaria und gilt gleichzeitig als Wahrzeichen der Insel. Organisierte Touren werden täglich angeboten, sodass man durch einen Tourguide begleitet wird und gleichzeitig ein paar Hintergrundinformationen zum Roque Nublo und dem Naturschutzgebiet bekommt. Wer gern aktiv ist, kann auch durch das Gebiet wandern und bekommt neben der sportlichen Herausforderung noch eine fantastische Sicht über die Natur von Gran Canaria. Als Tagesausflug lohnt sich auch ein Besuch des schönen Bergdorfes Tejeda. Der Ort ist klein, liegt inmitten von Gebirgen und ist in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben. Weiße Häuschen und eine unglaubliche Panorama-Sicht über die Gebirgslandschaften zeichnen das Dorf aus. Abseits der vielen Hotels kann man in Tejeda den Ursprung Gran Canarias erleben und findet sich gleichzeitig an einem der schönsten Orte der Insel wieder.

Gran Canaria: Beliebte Orte

Beliebte 4 Sterne Hotels Gran Canaria

Beliebte Hoteltypen in der Region