Start» Enjoy the silence: Villa Tempesta am Gardasee

Enjoy the silence: Villa Tempesta am Gardasee

30. Januar 2018

Umgeben von einer rauen Felsküste und duftenden Zypressen, Oleander und Zedern liegt ein altbekannter Favorit: der Gardasee. Für alle, die es mal wieder an Italiens größten See zieht, haben wir die ideale Unterkunft: die Villa Tempesta. Hier in der wildromantischen Natur liegt das kleine & charmante Boutique Hotel ganz umschlossen von der romantischen Parkanlage. In maximaler Privatsphäre verschmelzen in der Villa höchste Qualität, individueller Service, Authentizität und Liebe zum Detail zu bestem Hotelkomfort.

Lassen Sie sich von Seepanorama und Gemütlichkeit verzaubern…


Schlichte Eleganz

Stilvoller, zeitgenössischer Wohnkomfort, schlichte Eleganz & Helligkeit prägen die Zimmer, die alle einen unverkennbaren mediterranen Charme ausstrahlen. Die 15 Zimmer des Hauses sind wundervolle Rückzugsorte. Das erlesene Interieur befindet sich bestens mit der Schönheit des Gardasees im Einklang, der dank großzügiger Fensterfronten ein ständiger Begleiter ist. Die zurückhaltenden Farbakzente lassen Raum für absolute Ruhe und Gelassenheit im wohlverdienten Urlaub.


Die Raffinesse Italiens

Auch kulinarisch wird in der Villa Tempesta das mediterrane Leben bis ins kleinste Detail zelebriert: Zentrum der Küchenphilosophie bilden frische, regionale und saisonale Lebensmittel in höchster Qualität, liebevoll weiterverarbeitet zu raffinierten Gerichten. Die Antipasti und Pasta sind geradezu eine Hommage an den authentischen Genuss. Ob vom gourmetverdächtigen Frühstücksbuffet auf der traumhaften Panoramaterrasse oder beim gediegenen Mittagessen im halbrunden Speisesaal mit Rundblick, der Gardasee weicht einem nur selten aus dem Blick – einfach unvergleichlich!


Sehnsuchtsort Gardasee

Ein weiteres Highlight ist definitiv der Außenpool. In thronender, aber dennoch praktisch windgeschützter und privater Lage kann man am türkisblauen Wasser ausspannen und dem geschäftigen Wassersport-Trubel auf dem weitläufigen See zuschauen – und sich vielleicht zu eigenen Abenteuern hinreißen lassen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, das Hotelteam hilft jedem Gast gerne mit einem maßgeschneiderten Programm. Zum Hotel gehört auch eine traumhaft-idyllische Privatbucht mit einem für Hausgäste reservierten Strand. Für einen kurzen Moment könnte man denken, dass einem der Gardasee ganz alleine gehört.


Wir mögen die Villa Tempesta, weil einen schon der morgendliche Blick von der Terrasse über den noch nebelverhangenen See belohnt. Dazu die entspannte Atmosphäre des Hotels – einfach toll!

Interessant? Mehr zur Villa Tempesta

Autor: Giulia Canzoneri


Neuen Kommentar hinzufügen