einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach

Städtereise Stockholm buchen

Stockholm © Hotel Diplomat Stockholm

Hauptstadt und Trendmetropole in einem: Stockholm begeistert mit Geschichte, Natur und Meer. Auf 14 Inseln im Mälarsee gelegen, führt sie mit ihrem malerischen Schärengarten hinaus in die offene Ostsee. Über 50 Brücken verbinden die maritime Stadt, die mit ihren pastellfarbenden, historischen Häusern in der Altstadt mediterranes Flair versprüht. Ob zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder den regelmäßig verkehrenden Fähren: Stockholm lässt sich problemlos erkunden und mit ihr die reiche Kulturgeschichte, weltberühmten Museen und üppigen Parkanlagen.

Top-Sehenswürdigkeiten in Stockholm

Die Highlights der Stadt liegen im Zentrum von Stockholm und sind sowohl fußläufig als auch per Fähre gut zu erreichen.

  • Gamla Stan: Kopfsteingepflasterte Straßen, historische Gebäude aus dem 17. und 18.Jh., kleine Boutiquen, trendige Galerien und gemütliche Cafés machen die Altstadt von Stockholm zu einer der beliebtesten Attraktionen der Stadt.
  • Stockholmer Schloss: In unmittelbarer Nähe zur Altstadt liegt auf der Insel Stadsholmen eines der größten Schlösser Europas. Der im Barockstil erbaute Königspalast beinhaltet eine große Bibliothek, mehrere Museen, die Schatzkammer sowie die Königliche Rüstkammer.
  • Vasa-Museum: Das einstige Kriegsschiff Vasa sank auf seiner Jungfernfahrt vor der Küste Stockholms und wurde nach seiner Bergung im Jahr 1961 restauriert. Heute erzählt es die Geschichte von der Tragödie bis zum Erfolg des meistbesuchten Museums Skandinaviens.
  • Freilichtmuseum Skansen: Das älteste Freilichtmuseum der Welt zeigt rund 150 Gebäude aus allen Landesteilen seit dem 16. Jahrhundert. Kostümierte Mitarbeiter und frei laufende Tiere erwecken die Miniaturausgabe Schwedens zum Leben.
  • Stockholmer Schärengarten: Mit 24.000 Inseln liegt der Stockholmer Schärengarten zwischen der Hauptstadt und dem offenem Meer. Eine Bootstour durch das Insel- und Naturparadies zählt zu den Highlights der Stadt.

Sightseeing in Stockholm

Stockholm hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hierzu zählt auch das Rathaus Stadshuset im Süden der Insel Kungsholmen. Der Backsteinbau und Wahrzeichen der Stadt wurde im Stil der schwedischen Nationalromantik errichtet und beeindruckt mit einem 106m hohen Eckturm. Zwischen Geschichte, Architektur und Natur geht es im ABBA Museum musikalisch einher. Zu Ehren der weltbekannten schwedischen Musikband können Besucher auf der Insel Djurgården nach den Rhythmen der Kultband mitsingen und tanzen. Danach bietet es sich an, eine typisch schwedische Pause – eine Fika – einzulegen. Die zahlreichen Cafés laden mit einem heißen Kaffee und einer leckeren Zimtschnecke dazu ein, sich wie ein echter Stockholmer zu fühlen. Rund 11km vom Zentrum entfernt, liegt auf der Insel Lovön Schloss Drottningholm. Der Wohnsitz der Königsfamilie stammt aus dem 17.Jh. und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Zusammen mit dem Schlosstheater und dem im prächtigen Park befindlichen chinesischen Schlösschen ist Schloss Drottningholm ein echtes Juwel. Für eine Städtereise nach Stockholm lohnt sich die Anschaffung des Stockholm Passes. Hiermit erhalten Besucher kostenlosen Eintritt in mehr als 60 Attraktionen wie Museen, Denkmälern, Boots- und Bustouren. Die optional zu erwerbende Travelcard gilt für den öffentlichen Personenverkehr der Hauptstadt.

Shopping in Stockholm

Die Innenstadt Stockholms bestimmt mit großen Warenhäusern und kleinen Läden den Stadtkern und hat sich damit zu einem wahren Einkaufsparadies entpuppt. Mit der Drottninggatan ist hier die vermutlich geschäftigste Straße des Landes entstanden. Stilvoll bietet das NK-Kaufhaus in der Hamngatan über vier Stockwerke weitaus mehr als exklusive schwedische und internationale Mode. Das Gebäude zählt zu den imposantesten der Stadt und verbirgt im Untergeschoss authentische, schwedische Glaskunst und Haushaltsartikel. Nur durch eine kleine Brücke vom Zentrum getrennt, liegt Gamla Stan – die historische Altstadt Stockholm. Mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen, in denen sich zwischen trendigen Galerien und hübschen Boutiquen witzige Souvenirshops verstecken, lädt sie zum Bummeln, Stöbern und sich treiben lassen ein. Etwa 20 Fahrminuten entfernt liegt die Mall of Scandinavia. Mit mehr als 200 Geschäften ist es das größte Einkaufszentrum Skandinaviens. Der erst 2015 neuerbaute Komplex beherbergt neben vielen schwedischen auch internationale Marken. Liebhaber luxuriöser Geschäfte und Kunstgalerien zieht es in den Stadtteil Östermalm, der mit imposanten Häusern und prächtigen Plätzen erstrahlt und das gewissen Etwas bietet.

Essen und Trinken in Stockholm

Gourmet-Tempel, trendige Bistros und edle Imbisse: Stockholm ist ein kulinarisches Paradies und überzeugt mit Top-Restaurants. Auch der Teatern Streetfood Markt im Ringen-Einkaufszentrum ist ein echter Tipp. Die zahlreichen kleinen Stände gehören zum Teil den Top-Köchen des Landes und vermitteln neben einer ungezwungenen Atmosphäre Streetfood von höchster Qualität.

  • WoodStockholm: Ein stylishes Bistro mit nachhaltig erzeugten Speisen aus der Region. Das Restaurant auf der Insel Södermalm vereint eine interessante Speisekarte mit saisonalen Zutaten.
  • Operakällaren: Stilvolles Ambiente in der historischen Oper und eine exklusive Küche nach Art der schwedischen Hausmannskost. Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant verfügt über eine umfassende Weinkarte.
  • Lux Dag för Dag: Dieser beliebte Gourmet-Tempel liegt auf der Insel Lilla Essingen und serviert frische Zutaten aus der Region in Form von modernen schwedischen Speisen.
  • Tranan: Rustikales schwedisches Ambiente im Innenstadtbereich mit hochwertigen, traditionellen Gerichten wie Köttbullar. Eine großzügige Getränkekarte mit erlesenen Weinen runden das Angebot ab.
  • Oaxen Krog & Slip: Das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant auf der Insel Durgården liegt direkt am Wasser und offeriert eine exquisite "Neue Nordische Küche". Edles Design und kreative sechs oder zehn Gänge Menüs finden großen Geschmack bei den Gästen.

Beste Reisezeit für Stockholm

Die ideale Reisezeit für eine Städtereise nach Stockholm reicht von Mai bis September. Der milde Sommer und die langen Tage eignen sich perfekt zur Erkundung der Stadt und erreichen mit dem Mittsommerfest Ende Juni ihren Höhepunkt. Die kühleren Jahreszeiten versprühen dabei ihren ganz eigenen Charme. Wenn sich im Winter der Schnee sanft auf Stockholms Straßen und Dächer niederlegt und zur Adventszeit die Kerzen in den Fenstern die Stadt erleuchten, liegt ein wahrer Zauber in der Luft.

Anfahrt aus Deutschland nach Stockholm

Direktflüge starten von Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf und Hamburg in die nordische Metropole und landen nach rund zwei Stunden Flugzeit am internationalen Flughafen Stockholm/Arland. Dieser liegt 40km nördlich der Stadt und verbindet mit dem Arlanda-Express-Zug und regelmäßigen Busverbindungen den Flughafen mit dem Hauptbahnhof. Die Fahrt mit dem Auto wird von Norddeutschland aus trotz deutlich längerer Anreise gern unternommen. Wer dabei die Fährüberfahrt von Kiel, Travemünde oder Saßnitz nutzt, kommt ausgeruht in Göteborg, Malmö oder Trelleborg an und gelangt über die Autobahn E4 in die schwedische Hauptstadt. Alternativ geht die Fahrt mit dem Auto über den Großen Belt in Dänemark und die Öresundbrücke nach Malmö.

Du hast Dich noch nicht entschieden? Inspiration für die perfekte Städtereise

Städtereise in Budapest | Städtereise in Istanbul | Städtereise in Porto | Städtereise in Dubrovnik | Städtereise in Krakau | Städtereise in Danzig | Städtereise in Warschau | Städtereise in Graz | Städtereise in Salzburg

Alternative Hoteltypen in Stockholm

Stockholm: Beliebte Stadtteile

Stockholm: Beliebte Stadtteile nach Hoteltypen

Beliebte Städtereise Stockholm