Historische Hotels Italienische Alpen
Historische Hotels»Hotels Italienische Alpen»Italienische Alpen Historische Hotels

Historische Hotels Italienische Alpen

Ihre Auswahl:
Alle Filter entfernen

Historische Hotels Italienische Alpen buchen

Wer im Urlaub Kultur hautnah erleben möchte, der wählt als Unterkunft meist historische Hotels. Italienische Alpen vermitteln zusätzlich zu den alten Kulturgütern eine zauberhafte Natur, die sich in unmittelbarer Nähe historischer Orte befindet. Allein in Südtirol findet man über 51 historische Hotels und Gasthäuser. Viele von ihnen blicken auf eine jahrhundertelange Familientradition zurück. Sie verwöhnen ihre Gäste mit uriger Einrichtung, die dennoch nichts an moderner Ausstattung vermissen lässt, und mit Hausmannskost. Ein beliebtes historisches Hotel befindet sich beispielsweise in Bassano del Grappa, einem Ort der durch Keramikkunst bekannt wurde. Andere historische Hotels befinden sich im Pustertal, Gadertal, in Bruneck, Toblach oder Innichen. Die Südtiroler Gegend ist durchzogen von alten Burgen und Schlössern, die gern von Touristen als Pilgerstätte genutzt werden.

Top-Hotels Historische Hotels Italienische Alpen

Italien, Lombardei
Grand Hotel Fasano
86% Zufriedenheit, 71 Kommentare
Ab 256 $
Jetzt buchen
Schweiz, Tessin
Villa Principe Leopoldo Hotel
90% Zufriedenheit, 103 Kommentare
Ab 338 $
Jetzt buchen
Italien, Venetien
Relais Corte Guastalla
99% Zufriedenheit, 194 Kommentare
Ab 167 $
Jetzt buchen
Italien, Lombardei
Boutique Hotel Villa Sostaga
96% Zufriedenheit, 30 Kommentare
Ab 145 $
Jetzt buchen
Italien, Piemont
CastaDiva Resort & Spa
92% Zufriedenheit, 43 Kommentare
Ab 389 $
Jetzt buchen
Italien, Lombardei
Agriturismo L'Unicorno
93% Zufriedenheit, 11 Kommentare
Ab 217 $
Jetzt buchen

Historische Hotels Italienische Alpen: Beliebte Orte

Beliebte Historische Hotels Italienische Alpen

Unser Versprechen:
Preisvergleich
Handverlesene Hotelauswahl
Präzise Beschreibungen
Leidenschaftlicher Service
Kostenlos telefonisch buchen
011 49 30 6165 1690
Teile dieses Vorhabens wurden von der Europäischen Union kofinanziert (EFRE).
A00000