Hotels Peloponnes

Ihre Auswahl:
Alle Filter entfernen

Hotels Peloponnes buchen

Wer in Hotels im Peloponnes Urlaub macht, kann sich auf eine ausgiebige kulturelle Entdeckungstour freuen: Antike Ausgrabungsstätten wie die berühmte Wettkampfstätte Olympia oder das byzantinische Mystra, altgriechische Festungen, Tempelanlagen, abgeschiedene Klöster und die mythenumwobene Stadt Sparta. Zwischen fruchtbaren Orangenhainen, saftigen Olivenbäumen und schroffen Gebirgslandschaften finden Urlauber Ruhe & Entspannung neben aufregenden Ausflugsmöglichkeiten in die unberührte Natur. Für einen erholsamen Badeurlaub gibt es viele schöne Sandstrände, an deren Promenaden kleine Tavernen und gute Restaurants griechische Spezialitäten anbieten. Die Hotels im Peloponnes sind luxuriös & edel oder klein & beschaulich, direkt am Strand oder in abgeschiedenen Ecken innerhalb der griechischen Naturlandschaft.

Wo im Peloponnes übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Peloponnes

Peloponnes © slava296

Messenien im Westen: Fruchtbare Natur, Luxushotels & Strandurlaub

Ideal für Badeurlauber, hier befinden sich die schönsten Sandstrände. Die Costa Navarino ist eine exklusive Ferienregion mit Luxusresorts und Sternehotels. Naturliebhaber finden grünes fruchtbares Land mit vielen Orangenhainen und Olivenplantagen. Toll für Wanderer ist das Taygetos Gebirge mit gut ausgebauten Routen zu den Gipfeln der Zweitausender und malerischen Wasserfällen an den Flusstälern. Zum Shoppen eignet sich das touristische Zentrum Kalamata mit seinen engen, verwinkelten Gassen und einer hübschen Altstadt. Kulturell sehenswert ist das in Hanglage liegende Fischerdörfchen Pylos mit der Festung von Koroni und die antike Stadt Messene mit seinen archäologischen Ausgrabungsstätten.


Lakonien im Süden: Kulturhighlights & Romantikurlaub

Abgeschiedene, gepflegte Hotels zwischen grünen Hügeln in kleinen Fischerorten findet man am östlichen Finger Lakoniens. Beliebt für Hochzeitsreisen ist die mittelalterliche Felsenstadt Monemvassia mit kleinen Tavernen und Restaurants inmitten einer märchenhaften Altstadt. Als kulturelles Highlight gelten die historische Stadt Sparta und das byzantinische Mystra mit seiner antiken Festungsanlage. Die raue, ursprüngliche Seite der Halbinsel lässt sich bei einem Ausflug in die Marni-Region mit ihrer schroffen Felslandschaft entdecken.


Élis im Nordwesten: Antikes Olympia & Wellnessurlaub

Absolutes Sightseeing-Highlight ist die antike Wettkampstätte Olympia mit ihren altertümlichen Tempeln, Stadien und Museen. Von der Hafenstadt Kyllini aus gibt es einen der längsten Sandstrände Griechenlands mit vielen stilvollen und gehobenen Hotels in dünenartiger Landschaft. Durch das fruchtbare Land ziehen sich heiße Thermalquellen, die Wellnessurlauber in dem Ort Zacharo genießen können.


Argolis im Osten: Baden, malerische Landschaften & Kultururlaub

Nafplion gilt als eine der schönsten Hafenstädte auf dem Peloponnes. In der malerischen Altstadt mit vielen Tavernen und Bars können Urlauber griechische Spezialitäten genießen und das lebhafte Treiben beobachten. Die schönsten Sandstrände gibt es rund um Tolo, einem beliebten Badeort mit guten Hotels und viel Platz zum Sonnentanken und Schwimmen. In dem mit Orangenbäumen durchzogenen fruchtbaren Land finden sich bedeutende kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Ausgrabungsstätte Mykene oder das Amphitheater im Kurort Epidauros,


Achaia im Norden: Ruhe, Tradition & Badeurlaub

Im Norden findet man Ruhe & Beschaulichkeit, die Region ist weniger touristisch geprägt als der Süden. Schöne Badestrände, mediterrane Ferienhäuser, kleine Strandbars & Clubs findet man vor allem in Kalógria mit seinem kilometerweiten breiten Sandstrand. Das Land zeigt sich landwirtschaftlich reich, mit gebirgigem Hinterland, wo man durch enge Täler traditionelle Dörfer und Klöster erreicht. Empfehlenswert für Wassersportler ist die Hafenstadt Ägion.


Arkadien & Korinthien: Ursprüngliche Natur, Bergwelt & Aktivurlaub

Arkadien in der Inselmitte und Korinthien im Osten sind touristisch nur spärlich erschlossen, hier machen vor allem Einheimische Urlaub. Doch für Aktivurlauber, Wanderer & Entdecker lohnt sich ein Besuch: Arkadien zeigt sich als schroffe Gebirgslandschaft mit stiller Natur, schmalen Straßen und unerschlossenen Gebiete, tiefen Schluchten, Wäldern und Hirtenwiesen. Viele versteckte Klöster, die man besichtigen kann. Sehenswert in Korinth sind die antike Felsenfestung und der Kanal von Korinth, gesäumt mit netten Restaurants und einer exklusiven Möglichkeit zum Bungee Jumping.


Peloponnes – Gut zu wissen

Ausflug: Von der Südspitze Lakoniens erreicht man die Insel Elefanisos, die mit seinem karibisch anmutenden Traumstrand Simos Beach und seinem smaragdfarbenen Wasser als einer der schönsten Strände weltweit gilt.

Kultur: Peloponnes ist ein Eldorado für Kulturliebhaber. Hier wurden allein 4 von insgesamt 9 Sehenswürdigkeiten in ganz Griechenland zum UNESCO Weltkulturerbe gezählt: Epidauros in Argolis, die Ausgrabungsstätte Mykene, das byzantinische Mystras und die Wettkampfstätte Olympia.

Top-Hotels Peloponnes

Griechenland, Peloponnes
Nafplia Palace Hotel & Villas
78% Zufriedenheit, 91 Kommentare
Ab 167 $
Jetzt buchen
Griechenland, Peloponnes
Grand Sarai Nafplio
94% Zufriedenheit, 176 Kommentare
Griechenland, Peloponnes
Palazzo Rooms & Suites
89% Zufriedenheit, 32 Kommentare
Griechenland, Peloponnes
Citta dei Nicliani
97% Zufriedenheit, 109 Kommentare
Griechenland, Peloponnes
Moni Emvasis Luxury Suites
97% Zufriedenheit, 31 Kommentare
Ab 265 $
Jetzt buchen
Griechenland, Peloponnes
Mavromichalai
91% Zufriedenheit, 30 Kommentare
Ab 120 $
Jetzt buchen

Hotels Peloponnes nach Urlaubsregionen

Beliebte Peloponnes Hotels

Hotels in benachbarten Regionen

Unser Versprechen:
Preisvergleich
Handverlesene Hotelauswahl
Präzise Beschreibungen
Leidenschaftlicher Service
Kostenlos telefonisch buchen
011 49 30 6165 1690
Teile dieses Vorhabens wurden von der Europäischen Union kofinanziert (EFRE).
A01496