einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Kapstadt: Beliebte Stadtteile

Die atemberaubende Panoramasicht vom Tafelberg aus, das historische Bo-Kaap-Viertel mit seiner bunten Optik sowie das Kap der Guten Hoffnung als berühmteste Sehenswürdigkeit von Südafrika – Kapstadt ist eine absolute Traumstadt mit viel Historik, eindrucksvollen Naturlandschaften und einem aufregenden Nachtleben. Passend zu der vielfältigen Küstenstadt glänzen die 5 Sterne Hotels mit dem Besten vom Besten und bieten Luxusurlaubern einen Aufenthalt der Superlative: Qualität, Stil und Prestige auf höchstem Niveau.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


5 Sterne Hotels Kapstadt buchen

Die Unterschiede zwischen den 5 Sterne Hotels in Kapstadt und anderen Sterne Hotels liegt in zahlreichen feinen Details. Die Ausstattung der Zimmer mit TV, Klimaanlage, Internetzugang und vielem mehr braucht nicht gesondert hervorgehoben zu werden, da dies hier zum Standrad gehört. Die Zimmer und Suiten in Kapstadt 5 Sterne Hotels sind geräumig, besonders elegant und lichtdurchflutet. Perfekter Service und exklusive Küche runden das Gesamtbild ab. Sowohl in zentraler als auch in malerisch zurückgezogener Lage findet man diese anspruchsvollen Häuser. Von hier aus lassen sich Erholungsausflüge an die Strände von Camp Bay oder Clifton, Golf-Exkursionen und Entdeckungsreisen beispielsweise zur Robben Island, wo seinerzeit Nelson Mandela seine Haftzeit verbrachte, bestens planen und durchführen.

5 Sterne Hotels in Kapstadt: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die schönsten Strände in Kapstadt: Die Promenade von Camps Bay & die Vielfalt von Clifton

Kapstadt© Colona Castle Ein Urlaub in Kapstadt ist etwas ganz Besonderes. Bei einem Aufenthalt in einem 5 Sterne Hotel kann man es sich gut gehen lassen und kommt in den exklusiven Genuss der luxuriösen Einrichtungen mit Top-Ausstattungen. Doch was wäre ein Luxusurlaub in der südafrikanischen Küstenstadt, ohne einmal an den Strand zu fahren? Zahlreiche schöne Buchten, Strände und Promenaden zeichnen Kapstadt aus und sind beliebter Aufenthaltsort bei vielen Luxusurlaubern. Die Promenade von Camps Bay liegt zentral an der Westküste der Stadt und gilt als einer der schönsten Orte von Kapstadt: Mit der Bergkette der Zwölf Apostel – inklusive dem Tafelberg und dem Lions Head – im Hintergrund, befindet sich der Strand in einer besonders schönen Lage und bietet mit seiner faszinierenden Kulisse das perfekte Fotomotiv. Kein Wunder, dass in Camps Bay viel los ist. Tagsüber findet man in den zahlreichen Strandcafés, Restaurants und Mode-Boutiquen ein bunt gemischtes Publikum. Am Abend wird die Promenade dann zum aufregenden Ausgehviertel mit den angesagtesten Bars und Clubs der Stadt. Ganz in der Nähe befindet sich der Strand von Clifton: Als absoluter Luxusstrand bekannt, finden sich hier die Reichen und Schönen in ihren schicken Apartments zusammen und feiern das Leben unter der Sonne Kapstadts. Der Strand ist in insgesamt vier Abschnitten unterteilt, wodurch es viele Möglichkeiten sowohl zum Sonnen, Picknicken und Spazieren gehen als auch zum Volleyballspielen und Surfen gibt.

Aktivitäten in Kapstadt: Ein Paradies für Golfspieler & Surfen im Atlantischen Ozean

Kapstadt ist Vieles: Kultur, Strand, Luxus, Ausgehen und nicht zuletzt die perfekte Stadt für zahlreiche Aktivitäten. Nicht nur im eigenen 5 Sterne Hotel, sondern auch außerhalb der Hotels gibt es viele Sportmöglichkeiten. Dazu zählt in Kapstadt vor allem Golfspielen. Ob der Atlantic Beach, King David oder der Royal Cape Golf Club – verschiedene Golfanlagen ziehen jedes Jahr viele passionierte Golfspieler in die Küstenstadt und begeistern mit riesigen Plätzen inklusiver traumhafter Panorama View. Durch die schöne Lage und den erstklassigen Ausstattungen der Clubs hat sich Kapstadt in den letzten Jahren sogar zu den absoluten Favoriten in der Luxus-Golf-Szene entwickelt. Doch wer schon einmal in einer Küstenstadt Urlaub macht, sollte sich die einzigartigen Surfmöglichkeiten nicht entgehen lassen. Verschiedene Surfspots in Kapstadt bieten die idealen Bedingungen dazu – ob Wellen-, Wind- oder Kitesurfen. Dabei sieht man nicht nur erfahrene Wassersportler an der Küste von Kapstadt, auch Neulinge auf dem Gebiet können ihren Luxusurlaub in Südafrika nutzen und in einer der vielen Surfschulen das Surfen von Grund auf Lernen, sodass man beim nächsten Urlaub vielleicht schon zu den Profis zählt.

Sehenswertes in Kapstadt: Bo-Kaap, der Tafelberg & das Kap der Guten Hoffnung

Kapstadt© Colona Castle So viel Luxus, so viel Schönes – in einem 5 Sterne Hotel kommt man schnell in die Versuchung, es sich am eigenen Pool gemütlich zu machen und seinen exklusiven Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Doch in Kapstadt sollte man es sich nicht allzu bequem machen, denn die Stadt ist faszinierend und es gibt Vieles zu entdecken. Zu den Must-Sees gehört auf jeden Fall der berühmte Tafelberg am Camps Bay. Er gilt als Wahrzeichen der Stadt und jeden Tag kommen viele Urlauber aus aller Welt an den Tafelberg, um zu Wandern und einen traumhaften Panoramablick über Kapstadt zu bekommen. Unweit vom Tafelberg befindet sich die berühmteste Sehenswürdigkeit von ganz Südafrika, das Kap der Guten Hoffnung. Es liegt am südlichen Ende der Kap-Halbinsel und bildet den Treffpunkt zwischen dem Atlantik und dem Indischen Ozean. Dieser wurde erstmals im 15. Jahrhundert von den portugiesischen Seefahrern Bartolomeu Diaz und Vasco de Gama entdeckt. Durch die bis unter Wasser reichende Felsenlandschaft und den starken Winden galt das Kap als sehr gefährlich für Seefahrer und ist geschichtlich betrachtet ein Ort, an dem es viele Schiffsunglücke gab und zahlreiche Seeleute verunglückten. Heute umfasst das Kap der Guten Hoffnung ein großer Nationalpark – mit der Aussichtsplattform Cape Point, Monumenten zu Ehren der Seefahrer Diaz und de Gama sowie zahlreichen Wanderwegen durch die Flora und Fauna des Naturreservats. Nicht ganz so viel Natur, dafür aber bunt, schrill und ein Ort voller Geschichte ist das Bo-Kaap. Der Stadtteil von Südafrika wurde im 18. Jahrhundert von Kapmalaien besiedelt und gilt als ältester Stadtteil von Kapstadt. Bunte Häuser im holländischen Stil, ein historisches Museum, Moscheen, enge Gassen und Graffiti-Kunst prägen das Bild von Bo-Kaap und machen das Viertel optisch und historisch einzigartig.

Ausflüge in Kapstadt: Robben Island als historischer Ausflug & Tagestour mit Weinverkostung

Egal für welches 5 Sterne Hotel man sich auch entscheidet – verschiedene Ausflüge und Touren werden in ganz Kapstadt angeboten und eigenen sich hervorragend, um interessante Orte rund um die Stadt kennenzulernen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist Robben Island. Die Insel liegt 5 Kilometer vor der Küste Kapstadts und ist für Südafrika historisch sehr bedeutend: Sie gilt als Symbol gegen die Unterdrückung in der Apartheidzeit. Robben Island galt zu der Zeit als Gefängnisinsel für zahlreiche Regierungsgegner, unter anderem für den berühmten Aktivisten und Politiker Nelson Mandela. Die Insel zählt seit 1999 sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt eine Gedenkstätte sowie ein Museum. Weniger historisch, dafür aber für echte Genießer sind die Tagesausflüge zu den verschiedenen Weingütern in der Umgebung von Kapstadt. Die südafrikanischen Weine zählen zu den Besten der Welt und punkten mit höchster Qualität. Ob in den Weinanbaugebieten Stellenbosch, Franschhoek oder Constantia – auf den Touren durch die Weingüter lernt man einiges über die verschiedenen Sorten sowie den Herstellungsprozess und kann sich bei einer Weinverkostung selbst von der Qualität der Weine überzeugen.

Alternative Hoteltypen in Kapstadt

Hotels in benachbarten Stadtteilen

Beliebte 5 Sterne Hotels Kapstadt