einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Wer sich für einen Urlaub an der Französischen Atlantikküste entscheidet, befindet sich an einem der schönsten Orte in Europa: Wunderschöne Sandstrände wie an dem Badeort Lacanau-Océan, die malerische Hafenstadt La Rochelle, verschiedene Wassersportmöglichkeiten und dazu die charmante französische Atmosphäre. Die Strandhotels in der Region glänzen mit einer geschmackvollen Einrichtung, dem exzellenten Service und der unmittelbaren Nähe zum Meer – für alle, die das Beste aus ihrem Urlaub machen wollen.

Strandhotels Französische Atlantikküste buchen

Wer es liebt, den Strand gleich vor seinem Hotel zu haben, der sollte in die schönen Strandhotels an der Atlantikküste in Frankreich. An den traumhaften Stränden kann man perfekt entspannen und das Beste aus seinem Urlaub herausholen. Neben der Erholung hat man darüber hinaus einen wunderschönen Ausblick auf das blaue Meer, auf die Felslandschaften und Dünen, aber auch auf die Buchten und Küsten. So hat man einen großen Vorteil mit der ruhigen Lage der Strandhotels. Die französische Atlantikküste bietet beispielsweise in der beliebten Stadt Biarritz solche Strandhotels. Doch neben den Stränden gibt es so einige interessante Sehenswürdigkeiten, die man mal gesehen haben sollte: Ganz vorn mit dabei ist die sehenswerte Stadt La Rochelle, die mir ihrem Hafen und der historischen Altstadt ein absoluter Magnet für Besucher ist.

Strandhotels an der Französischen Atlantikküste: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die beliebtesten Strände an der Französischen Atlantikküste: Lacanau Océan, Arcachon & La Baule

© Anne de Bretagne Wo soll man anfangen, wenn es um die schönsten Strände an der Französischen Atlantikküste geht? Ein Strand ist schöner als der andere – feinster Sand, kilometerlange Küsten, klares Wasser und eine traumhafte Aussicht über Buchten und Dünenlandschaften. Egal für welches Strandhotel in der Region man sich auch entscheidet, eine tolle Lage und malerische Landschaften sind garantiert. Dennoch sind einige Strände hervorzuheben, die besonders beliebt sind: Arcachon und Lacanau Océan befinden sich beide südlich der Französischen Atlantikküste in der Nähe der Stadt Bordeaux. Der Strand von Arcachon zeichnet sich vor allem durch seine goldgelben Sanddünen aus, die als Europas höchste Sanddünen bekannt sind und ein echtes Naturerlebnis bilden. Am Badeort Lacanau Océan finden sich vor allem Wassersportfans und Familien mit Kindern wieder. Der Lacanau Surfclub zählt zu den größten Sportvereinen in ganz Frankreich und ist eine beliebte Anlaufstelle sowohl für geübte Surfer als auch für Anfänger, die die Surfkunst erlernen möchten. Lacanau Océan ist besonders belebt und ein beliebter Badeort für alle Sonnenanbeter und Badenixen. Ein eigener Kinderclub in der Hauptsaison sorgt darüber hinaus für eine gute Betreuung und Entertainment für die kleinen Urlauber, damit sich die ganze Familie rundum wohlfühlt. Etwas weiter nördlich in der Mitte der Französischen Atlantikküste liegt der Strand La Baule. Eine wunderschöne lange Sandküste, Villen aus der Zeit der Belle Époque und ein aufregendes Nachleben mit tollen Clubs machen den Ort zu einem absoluten Favoriten für Strandurlauber in Frankreich.

Sehenswerte Städte an der Französischen Atlantikküste: Die Hafenstadt La Rochelle, die Stadt Nantes mit historischer Architektur & Bordeaux als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes

© Castel Clara Thalasso & Spa Sonne, Strand und Meer – ein Urlaub in einem Strandhotels an der Atlantikküste in Frankreich ermöglicht jedem Erholungssuchenden die ideale Auszeit vom Alltag: Ein wenig am Strand relaxen, bei einem guten Glas französischen Rotwein den Sonnenuntergang genießen oder gleich am Morgen aktiv am Strand entlang joggen. So reizvoll und schön die Strände und Hotels an der Französischen Atlantikküste auch sind, der ein oder andere Ausflug in die tollen Städte der Umgebung sollte auf jeden Fall eingeplant werden. Ein absolutes Highlight ist die charmante Hafenstadt La Rochelle. Diese liegt etwa in der Mitte der Französischen Atlantikküste und vereint Kultur, Geschichte und Architektur: Der berühmte Hafen Vieux Port als Zenturm der Altstadt, bekannte Türme wie der Tour St. Nicolas und der Tour de la Chaine aus dem 14. Jahrhundert sowie der Eingang der Altstadt Porte de la Grosse Horloge sind nur einige der sehenswerten Orte von La Rochelle. Etwas weiter nördlich liegt die Stadt Nantes. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre historische Architektur aus. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die im spätgotischem Stil erbaute Kathedrale Saint-Pierre aus dem 15. Jahrhundert und das Schloss Nantes, auch als Château des ducs de Bretagne bekannt. Etwas ganz Besonderes ist darüber hinaus die Stadt Bordeaux. Sie ist nicht nur für ihre hervorragenden Weinplantagen bekannt, sondern wurde mit ihrer Altstadt Vieux Bordeaux als Historisches Zentrum im Jahr 2007 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Die Altstadt wird vor allem durch Sakralbauten wie die Kathedrale Saint-André und Profanbauten wie dem Grand Théatre de Bordeaux geprägt. Kunstinteressierte können die Museen Galerie des Beaux-Arts und Musée des Arts Décoratifs besuchen.


Die Anreise an die Französische Atlantikküste

Die bequemste und schnellste Anreise an die Französische Atlantikküste ist mit dem Flugzeug. Üblicherweise werden Städte wie Bordeaux oder Nantes angeflogen, je nachdem in der Nähe welcher Stadt sich das eigene Hotel befindet. Von Großstädten wie Berlin, Hamburg, München und Frankfurt am Main aus gibt es beispielsweise Direktverbindungen nach Bordeaux. Nantes wird von München aus direkt angeflogen.

Französische Atlantikküste: Beliebte Orte

Beliebte Strandhotels Französische Atlantikküste

Beliebte Hoteltypen in der Region