einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Ligurien am italienischen Mittelmeer – das ist duftender Basilikum, Portofino und eine Riviera, die nach ihren unzähligen Blumenfeldern benannt ist. Die Strände Liguriens gelten als die saubersten von Italien und werden oft eingerahmt von steilen Felswänden. Ein Strandhotel könnte man etwa in der Cinque Terre buchen. Der Strand Monterosso al Mare besitzt einen imposanten Ausblick auf die Felsküste. In Portofino wiederum findet man kleine elegante Kiesstrände vor dem Hintergrund klassischer Bauten und Finale Ligure offenbart besonders viel Platz am feinen Sandstrand.

Strandhotels Ligurien buchen

Ein traumhaftes Ziel für den nächsten Italienurlaub ist Ligurien. Am Meer finden sich die schönsten Hotels, die einen Urlaub in der norditalienischen Region zu einem einmaligen Erlebnis machen. Eine wunderschöne Natur mit zahlreichen Naturschutzgebieten und traumhafte Küstenabschnitte – dafür ist Ligurien bekannt. Entlang der Provinzen wie Imperia oder Genua, ist ein Strandurlaub am beliebtesten. Hotels direkt am Meer garantieren einen unvergesslichen Blick aufs Wasser und alle Annehmlichkeiten, die nur Strandhotels eigen sind: Panoramafenster, malerische Sonnenuntergänge, direkter Strandzugang und nicht zu vergessen Freizeitspaß im und am Wasser. Ob Windsurfing, Sonnenbaden oder Beachvolleyball - das und vieles mehr ist ein Plus der ausgewählten Strandhotels.


Strandhotels in Ligurien: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Ligurien: Nationalpark Cinque Terre & das malerische Dorf Tellaro

© Excelsior Palace Hotel Nicht nur schöne Strandhotels, traumhafte Küsten und Buchten sowie das glasklare Meer machen einen Urlaub in Ligurien aus – es gibt auch jede Menge historische Dörfer und Ortschaften sowie architektonisch interessante Bauten aus vergangener Zeit zu entdecken. Bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Piazza de Ferrari, die Grotte de Toirano und das mittelalterliche Örtchen Bussana Vecchia gehören dabei zu den Favoriten. Ein weiteres Highlight ist auch ein Besuch in einem der schönsten Dörfer Italiens: Tellaro gehört zu den ältesten Ortschaften von Ligurien und fasziniert mit einer einzigartig schönen Kulisse mit alten, bunten Häusern direkt an der Küste. Beeindruckend ist zudem der berühmte Cinque Terre. Der Küstenstreifen entlang der Italienischen Riviera ist mittlerweile als Nationalpark geschützt und gehört zum UNESCO-Welterbe. Auf über 3.800 Hektar offenbaren sich die schönsten Landschaften von Ligurien – ein absolutes Muss für alle Urlauber.


Die beliebtesten Strände in Ligurien: Traumhafte Sandstrände & Idyllische Buchten

Wer ein Strandhotel in Ligurien bucht, liegt mit seiner Wahl genau richtig. Die Küsten im Nordwesten von Italien zählen zu den besten und jedes Jahr kommen zahlreiche Urlauber in die schöne italienische Region, um die Sommermonate an den traumhaften Stränden Liguriens zu verbringen. Ob der Strand des ausgewählten Strandhotels oder ein Tagesausflug zu beliebten Küsten und Buchten – die Auswahl an tollen Stränden ist groß und bei einem längeren Urlaub lohnt es sich, einmal verschiedene Strände auszuprobieren. Da wären beispielsweise der Balzi Rossi Beach als romantische Bucht umgeben von Felsen, der Spaggia d’Oro als lebendige Strandpromenade am Porto Maurizio oder der Finale Ligure mit seiner ruhigen Lage und dem feinen, weißen Sandstrand. Für alle, die in einem Strandhotel in Portofino übernachten, lohnt sich ein Ausflug zum Strand von San Fruttuoso.


Wassersport bei einem Urlaub in Ligurien: Im & auf dem Wasser an der ligurischen Küste

Tauchen, Schnorcheln oder Surfen – Wassersport wird bei einem Strandurlaub in Ligurien ganz groß geschrieben. Vom eigenen Strandhotel aus ist es meist nicht weit bis zum nächsten Surfspot und den Anlegeplätzen für aufregende Bootstouren. Alle Surfer finden am Porto Maurizio und an den Buchten von San Remo und Diano Marina ideale Bedingungen zum Kite- und Windsurfen. Wer hingegen die Unterwasserwelt vor der Küste Liguriens entdecken möchte, kann an beliebten Tauchbasen wie die Portofino Divers oder am Marina Diving Center wunderbar tauchen und schnorcheln. Die Tauchschulen bieten auch Einweisungskurse für Neulinge auf dem Gebiet an. Aktion und Spaß verspricht dagegen das altbekannte Jetski fahren. Das können Urlauber besonders gut in Pietra Ligure und Varazze.


Die Anreise nach Ligurien

Eine Anreise mit dem Flugzeug ist die bequemste und schnellste Möglichkeit, um nach Ligurien zu kommen. Der größte Flughaften der Region ist der Flughafen von Genua. Je nach Saison fliegen verschiedene Fluggesellschaften die Hafenstadt an. Von dort aus kommt man am besten mit dem Mietwagen weiter zum eigenen Strandhotel in Ligurien. Aber auch eine Anreise mit der Bahn ist möglich. Da es keine Direktverbindungen gibt, wäre eine Anreise mit der Bahn über Mailand denkbar. Wer mit dem eigenen Auto anreisen will, findet zudem ein gut ausgebautes Straßennetz in Ligurien und kommt unkompliziert und einfach zum ausgewählten Strandhotel.


Strandhotels Ligurien: Beliebte Urlaubsregionen

Strandhotels Ligurien: Beliebte Orte

Ligurien: Beliebte Orte

Beliebte Strandhotels Ligurien

Beliebte Hoteltypen in Ligurien