einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Shoppen, Ausgehen & Genießen – wer ein Boutique Hotel im Zentrum von Mailand bucht, will die ganze Stadt erkunden. Nicht nur die Highlights wie den Dom und die Scala, auch das Szene- und Künstlerviertel Brera, wo selbst alteingesessene Mailänder sich abends zum Feiern und vormittags zum Cappuccino verabreden. Shoppingtouren führen in der Stadt der Mode durch das Goldene Dreieck, das Quadrilatero d’Oro, und in San Babila an allem vorbei, was in der Modewelt Rang und Namen hat.

Boutique Hotels Mailand - Zentrum buchen

Designer-Sightseeing und in mittelalterlichen Gässchen moderne Kunst genießen: In den Boutique Hotels in Mailands Zentrum ist das kein Widerspruch. Mailand ist vielseitig: Die elegante Stadt der schönen Künste und der Mode ist das Symbolbild für italienischen Stil und avantgardistisches Design. Wer durch Mailands Gassen, Einkaufsstraßen und Plätze flaniert, verfällt leicht dem Charme der Stadt.

Wo in Boutique Hotels in Mailands Zentrum übernachten? Die schönsten Stadtteile auf einen Blick

Brera: Szeneviertel mit Hang zur Kunst

Im Szeneviertel Brera dreht sich alles um die Kunst. Die Boutique Hotels in Brera liegen in Mailands Zentrum nördlich des Doms. Hier gibt es keine prunkvollen Paläste oder Schlösser, stattdessen wunderschön erhaltene Altstadthäuser. Hier leben Künstler und Intellektuelle, die es sich gerne gut gehen lassen. Abends verwandeln sich die trendigen Bars von Brera zum beliebten Szenetreffpunkt. Die kleinen Stadthäuser stehen an schmalen, schmucken Gassen. Verziert sind sie mit grün lackierten Fensterläden und üppig bepflanzten Balkonen mit schmiedeeisernen Gittern. Teilweise hängt die Pflanzenpracht einen Meter hinab oder romantische Efeuranken klettern an den Hauswänden hinauf. Bei einem Spaziergang durch Brera schlendert man vorbei an gemütlichen, kleinen Eckcafés und den urigen Shops von aufstrebenden Designern, Fotografen und Künstlern. Tische und Auslagen stehen davor auf den ohnehin schon engen Straßen. Wer schrille Sonnenbrillen, aber auch trendige Handtaschen sucht, wird bestimmt fündig. Außerdem entdeckt man in Brera zahlreiche Eisdielen, Blumenläden, Geschäfte für Künstlerbedarf, romantische Restaurants und Kunstgalerien.

Quadrilatero & San Babila: Designer-Sightseeing & Boutiquen-Shopping

Nicht ohne Grund wird Mailand die Hauptstadt der Mode genannt. Schöne Klamotten und lässiger Style sind hier allgegenwärtig. Allerdings nirgends so geballt wie in Quadrilatero. Wer auf Via Monte Napoleone oder Via della Spiga unterwegs ist, an dem reihen sich die Stores und Boutiquen von Top Designern und exquisiten Juwelieren. Ob Valentino, Cartier, Versace, Chanel oder Prada – niemand, der in einem Boutique Hotel in Mailands Zentrum wohnt, kommt um einen Shoppingtrip und Schaufensterbummel in den vornehmen Straßen des Quadrilatero d’Oro herum. In San Babila, östlich des Doms, entlang Corso Europa, Corso Vittorio Emanuele II und Corso Giacomo Matteotti gibt es aber auch erschwinglichere Mode. Internationale Ketten wie Abercrombie & Fitch, Gap und H&M haben an der Einkaufsmeile im Schatten des Doms ihre Flagship Stores errichtet.

Hotels in benachbarten Stadtteilen

Mailand - Zentrum: Alternative Hoteltypen

Stadtteile in der Nähe

Beliebte Boutique Hotels Mailand - Zentrum