Preisvergleich

Daten ändern
Kleines Hotel Schloss Wartegg - Rorschacherberg, Schweiz Ein Kleinod am Bodensee: Wo einst die letzte österreichische Kaiserin im Exil lebte, hat sich heute ein kleiner Hotelschatz etabliert. Die geringe Zimmeranzahl sorgt dafür, dass es hier nie zu voll wird. Das Beste ist der große Garten, der sich natürlich auch der Bio-Philosophie verschrieben hat. Gemüse und Kräuter landen dann später auf dem Teller. Escapio Travel Expert

Das Wichtigste

  • Am Strand, Restaurant, Parkplatz
  • Hoteltyp: Romantisch, Klein, Landhaus, Familie, Am See
  • Hotelgröße (Zimmeranzahl): 25
  • Check-In: 15:00 - 21:00 Uhr | Check-Out: 07:30 - 11:00 Uhr
  • Im Hotel gesprochene Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Das Beste

  • Preisgekrönte Gourmetküche mit einer Haube im Gault Millau – serviert werden viele selbst angebaute Bio-Produkte und regionale Wildkräuter
  • Großer Park, der dem Schloss ein verwunschenes Ambiente verleiht
  • Nur wenige Gehminuten vom Bodensee entfernt
  • Viele Kulturveranstaltungen finden direkt im Schloss statt

Gut zu wissen

  • Historisches „Türkises Bad“: Im Jahr 1928 erbaut, vormittags von 9-12 Uhr können Gäste das ovale Bad kostenfrei nutzen. Abends kann der Bereich auch exklusiv gebucht werden.

Ausstattung

Fahrstuhl
Wireless LAN
Nichtraucher-Haus
gilt für gesamtes Haus inkl. Lobby
Parkplatz
Stellplatz kostenlos
Terrasse
Garten / Außenbereich
Grillplatz
Restaurant
Tresor

Lage

Von Blarer Weg 1
9404 Rorschacherberg
St. Gallen, Schweiz
See Bodensee
nicht direkt am Gewässer: 200 m Entfernung
Autobahn
15 km (Autobahn A1)
Bahnhof
1 km (Bahnhof Staad)
Flughafen
72 km (Flughafen Zürich)
Hafen
4 km (Hafen Rorschach)
Haltestelle ÖPNV
0.4 km (Haltestelle Rorschacherberg-Wilen)
nächstgelegene Stadt
4 km (Rorschach)
Badebucht
0.2 km (Hörnlibuck)
nächstgelegene Berge
47 km (Pfänder (Österreich))
Bootsanlegestelle
0.3 km (Hörnlibuck)
Shopping
13 km (St. Gallen)
Freibad
2.5 km (Freibad Staad)
Sehenswürdigkeiten
13 km (Stiftsbibliothek St. Gallen)
Stadtzentrum
1 km (Rorschacherberg)

Hotelbeschreibung

Schlosshotel
Das repräsentative Schloss wurde schon im 16. Jahrhundert, im Jahr 1557 von Kaspar Blarer von Wartensee erbaut, besonders herausstechend sind die Treppengiebeln und der beeindruckende Turm, nach einer wechselvollen Geschichte (unter anderem lebte hier die letzte österreichische Kaiserin Zita im Exil) wurde das repräsentative Schloss stilvoll restauriert, seit 1860 schließt sich ein weitläufiger, englischer Garten an das Schloss an, mit seinen 13 ha ist er heute einer der größten Schlossparks der Schweiz, die Zimmer sind schlicht-elegant eingerichtet
Biohotel
Das Hotel hat sich der Eco-Philosophie gewidmet, schon bei der Restaurierung des Schlosses wurden soweit möglich natürliche Materialien verwendet, im Garten wachsen auf 2.500 qm Gemüse, Kräuter und auch Blumen, vieles davon findet man später auch in den Gerichten des preisgekrönten Restaurants wieder
Hotel am See
Nur knapp 250 m Luftlinie vom Bodensee entfernt erreicht man den See zu Fuß in knapp 5 Minuten, der Spazierweg führt dabei durch den großen Schlosspark zum Ufer, von einigen Zimmern aus kann man den See sehen, die Badestelle Hörnlibuck mit feinem Kiesstrand erreicht man in wenigen Minuten, für Touren durch die Umgebung können im Hotel auch Velos oder E-Bikes (nach Verfügbarkeit) gemietet werden

Hotel per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefällt dieses Hotel? Oder Sie möchten es jemandem empfehlen? Leiten Sie es einfach per E-Mail weiter.


Weitere Hotels

Gäste dieses Hotels haben auch folgende Hotels gebucht

Hotels Schweiz: Weitere Hotelempfehlungen

Schloss Wartegg: Ähnliche Hoteltypen in Schweiz