einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach

Schlosshotels Schweiz buchen

Prunkvolle Eleganz in einem neoklassizistischen Schloss oder märchenhafte Romantik in einer mittelalterlichen Burg – Das erwartet Urlauber in Schlosshotels in der Schweiz. Die imposanten Bauwerke befinden sich in den großen Städten wie Basel, Lausanne oder Luzern, entlang malerischer Seepromenaden oder versteckt hinter grünen Hügeln inmitten des einzigartigen Schweizer Bergpanoramas. Ein Aufenthalt in einem Schweizer Schlosshotel ist der ideale Ausgangspunkt für eine ausgiebige Kunst- und Kulturreise. Highlights sind die frühmittelalterliche Stiftsbibliothek St. Gallen, das Wasserschloss Chillon am Genfer See, der mythische Neptunbrunnen in Basel oder die Kathedrale Notre Dame in Lausanne. Erholungsurlauber und Paare begeben sich auf eine beschauliche Radtour oder einen romantischen Spaziergang durch die idyllischen Schweizer Täler und Parks.

Wo in Schlosshotels in der Schweiz übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Genf und Lausanne: Prunkvolle Schlösser & Kultur-Highlights

Prunkvolle Schlösser & Burgen findet man zu Hauf in der Westschweiz. Das prachtvolle Schloss Gruyeres aus dem 13. Jahrhundert beherbergt Museum & Galerie, das Wasserschloss Chillon am Genfer See ist das meistbesuchte historisches Gebäude der Schweiz. Die internationale Messestadt Genf gilt als Stadt der Parks, die großzügig mit den schönsten Rosen gesäumt sind, auf dem Platz Neuve steht das große Opernhaus, Wahrzeichen der Stadt sind die gewaltigen Wasserfontänen. In Lausanne steht das Schloss Saint-Marie, überall in der Stadt und im Umland befinden sich Schlosshotels in neoklassizistischen Bauten und Restaurant in mittelalterlichen Burgen. Sightseeing-Highlight ist die Kathedrale von Notre Dame. Lausanne gilt zudem als junge Stadt mit einem ausgeprägten Nightlife.


Basel und Luzern: Romantik & Naturidylle

Basels Altstadt wird geprägt von romantischen Gassen & symbolträchtigen Brunnen wie dem mythischen Neptunbrunnen. Die Stadt hat unzählige schöne Cafés und mittelalterliche Hotels sowie eine riesigen Auswahl an Museen, Galerien und Kunsthandwerksläden. In den Parks und am Rheinufer findet man Erholung bei einem idyllischen Picknick, das Umland ist hügelig und ideal zum Erkunden von versteckten barocken Klöstern, kleinen Burgen und Gasthäusern. Luzern ist beschaulich und gemütlich mit einer autofreien Altstadt und vielen mittelalterliche Bauwerken rund um die malerische Flusslandschaft der Reuss, Merkmal sind die vielen romantischen Holzbrücken und barocken Kirchen. Die Burgen und integrierten Hotels in der Zentralschweiz sind beschaulich, klein und romantisch.


Tessin und Graubünden: Mediterrane Villen & Burgenland

Im südlichen Tessin befinden sich die imposanten Burgen von Bellinzona, die mit ihrer großzügigen Mauerfestung zum Weltkulturerbe zählen. Am malerischen Badesee Lago Maggiore gibt es schöne Hotels in prachtvollen Villen, das mediterrane Locarno ist bekannt für sein Filmfestival und die märchenhaften historischen Bauten mit den schönen Laubengängen als Zeugnisse einer wohlhabenden Kultur. Die Schlosshotels sind prachtvoll & imposant Im angrenzenden Graubünden kommen Aktivurlauber im Winter sowie im Sommer auf ihre Kosten, beschaulicher kann man die Gegend mit den vielen Seilbahnen erkunden. Graubünden gilt als „Burgenland“, überall verstreut liegen zahlreiche Burgen und Adelsresidenzen ab frühmittelalterlicher Zeit.


Bern und Thunersee: Weltkulturerbe & Seeschlösser

Die prächtige Altstadt von Bern mit seinen malerischen Laubengängen entlang der Spitalgasse, dem imposanten gotischen Berner Münster und den zahlreichen Figuren, Wehrtürmen, Gewölberestaurants- und Hotels gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Am Thunersee befinden sich rund um das Schloss Schadau mit seinem malerischen Park viele mittelalterliche Bauten, in denen sich erstklassige Restaurants und Schlosshotels befinden. Sehenswert ist auch das Interlakener Schloss mit seinen Zinnfiguren.


Ostschweiz und Zürich: Shoppingmeile, Wandern & Kloster-Sightseeing

Bunte Häuserfassaden in der Augustinergasse, eine weltberühmte Shoppingmeile und viele Märkte, dazu die imposante Kirche St. Peter mit dem größten Zifferblatt Europas. Zürich wird mit ihrem riesigen Freizeitangebot regelmäßig zur Stadt mit der weltbesten Lebensqualität gewählt. Schöne Villen und erstklassige Hotels befinden sich am Zürichsee. St. Gallen besitzt die weltberühmte frühmittelalterliche Klosterbibliothek in der Kathedrale, die Region wird durchzogen von vielen Radwegen & Wandernetzen. Die Schlosshotels befinden sich hier eher in kleinen, beschaulichen Burgen.


Schweiz – Gut zu wissen

Burgenland: Die Schweiz ist das Land der Burgen und Schlösser, hunderte Bauwerke aus Gotik, Barock oder Neoklassizismus befinden sich in den großen und kleinen Städten sowie im hügeligen Umland. Je weiter man nach Süden & Westen vordringt, desto prunkvoller & verzierter werden die alten Schlossanlagen.

Weitere Schlosshotels entdecken:

Schlosshotels Frankreich | Schlosshotels Italien | Schlosshotels Deutschland | Schlosshotels Spanien | Schlosshotels Österreich | Schlosshotels Großbritannien | Schlosshotels Portugal | Schlosshotels Irland

Schlosshotels Schweiz: Beliebte Urlaubsregionen

Schweiz: Beliebte Orte

Beliebte Schlosshotels Schweiz

Beliebte Hoteltypen in Schweiz