einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
Idyllisch zwischen Schweiz, Österreich und Deutschland eingebettet, liegt der Bodensee – seit jeher ein Ziel für Romantiker und Ruhesuchende. Die Blumeninsel Mainau mit ihrer Vielfalt an Rosen, Orchideen oder sogar Mammutbäumen ist nur eine idyllische Bootsfahrt vom Festland entfernt. Im mittelalterlichen Meersburg steht eine der ältesten Burgen Deutschlands. Familien lieben das Ravensburger Spieleland oder das Zeppelin Museum in Friedrichshafen. Eines haben alle Orte gemeinsam: den traumhaften Bodensee-Blick.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Bodensee buchen

Der Bodensee zieht Reisende unterschiedlichster Interessen an. So kommen Aktivurlauber bei Radtouren und beim Stehpaddeln auf ihre Kosten, während Kultur- und Städtereisende Hotels in Lindau am Bodensee wählen und Konstanz erkunden. Feinschmecker hingegen erfreuen sich an den kulinarischen Besonderheiten aus Süddeutschland, dem Osten Österreichs und der Nordschweiz.

Der Bodensee als Urlaubsziel für Städtereisen

Hotels am Bodensee© Hotel Helvetia Spa- und Wellnessdomizil, LindauSo verschieden die Städte rund um den Bodensee auch sind, eines haben alle gemeinsam: das maritime Flair, geprägt durch zahlreiche Bootsstege und Badeanstalten. Auf Spaziergängen durch die Orte ragt im Hintergrund die prächtige Bergkulisse auf, die zur einmaligen alpinen Atmosphäre des Bodensees beiträgt. Wer sich für Hotels am Bodensee entscheidet, hat dafür drei Länder zur Auswahl: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Lindau am Bodensee, auf deutscher Seite, begeistert durch seine Insellage. Das historische Zentrum ist von allen Seiten von Wasser umgeben, aber über einen Damm mit dem Festland verbunden. Für Kulturinteressierte gehört der Besuch im Stadtmuseum Lindau unbedingt dazu. Dieses befindet sich am zentralen Marktplatz und umfasst eine eindrucksvolle Sammlung an Kunstwerken und Alltagsgegenständen des 15. bis 19.Jh. Eine der wohl bekanntesten Städte am Bodensee ist Konstanz. Mit rund 280.000 Einwohnern ist sie auch die bevölkerungsreichste Stadt entlang des Seeufers. Besonders gut erhalten ist der mittelalterliche Ortskern. Eines der Wahrzeichen ist das Münster Unserer Lieben Frau, ein imposanter Kirchbau mit romanischen und gotischen Elementen. Die Geschichte der Flora und Fauna der Region wiederum illustriert das Bodensee-Naturmuseum. Das österreichische Bregenz am Ostufer des Sees ist zwar mit rund 30.000 Einwohnern verhältnismäßig klein, verfügt aber über eine große Kulturlandschaft. Erwähnenswert ist unter anderem das vorarlberg museum, das sich bereits in der zweiten Hälfte des 19.Jh. etablierte und der Kunst- und Kulturgeschichte gewidmet ist. Reich an kulturellen Ereignissen sind der Juli und August, wenn die überregional bekannten Bregenzer Festspiele stattfinden. An unterschiedlichen Spielstätten laden mehrere Dutzend Veranstaltungen wie Operetten, Konzerte und Ballettaufführungen ein.

Sportlich unterwegs: Hotels am Bodensee für aktive Unternehmungen

Für die malerisch gelegenen Hotels am Bodensee entscheiden sich auch Naturliebhaber, die eines aktiven Lebensstils erfreuen. Während der warmen Jahreszeit stehen besonders Wassersportaktivitäten hoch im Kurs. Diese reichen von Angeln und Stehpaddeln über Segeln und Kanufahren hin zu Surfen und Wasserskifahren. Zudem verteilen sich mehr als ein Dutzend Freibäder entlang des Ufers, darunter das Strandbad Wallhausen, dessen 40.000m² große Liegewiese zum süßen Nichtstun oder zum Picknick einlädt. Ebenfalls beliebt bei Aktivurlaubern sind ausgedehnte Radtouren in der Bodenseeregion. Der Bodensee-Rundweg ist sowohl Rad- als auch Wanderweg und erstreckt sich über 260km. Natürlich lässt er sich auch in einzelne Etappen aufteilen. Zum Abschluss des sportlichen Marsches kehren Wanderer und Radfahrer in eines der Hotels am Bodensee ein, die sich entlang der Route finden. Am nächsten Tag starten sie erholt und gestärkt zur nächsten Strecke. Beliebt ist auch die Kombination von Wanderung bzw. Radtour und Schifffahrt. Viele der Fahrgastschiffe bieten die Möglichkeit, Räder mit ans andere Ufer zu transportieren.

Drei Länder, drei Küchen: kulinarische Spezialitäten der Region

Krossgebratenes Fischfilet, dazu ein Glas badischen Wein, zartschmelzende Schweizer Schokolade und ein Stück österreichischen Apfelstrudel – die Bodenseeregion macht Appetit! Der Vorteil dreier Länder, die sich das Seeufer teilen, liegt ganz klar in der abwechslungsreichen lokalen Küche. Dabei hat Esskultur hier eine lange Tradition. Einst bereicherten die Mönche der Klosteranlagen den Speiseplan mit Wein und frischen Kräutern. Die Vorliebe für erlesenen Rebensaft hat sich bis in die heutige Zeit gehalten: Noch immer bringt die Region sehr gute Weine hervor. Das milde Klima begünstigt auch den Anbau vieler Obst- und Gemüsesorten. Ein typischer Snack am Nachmittag ist eine herzhafte Vesperplatte mit Schweizer Käse und Schinkenspezialitäten. Und zu einem gelungenen Abendessen zählt in jedem Fall frischer Fisch. Wer sich für Fisch nicht erwärmen kann, findet in den Restaurants auch köstliche Wildgerichte. Besucher der Schweiz sollten sich jedoch nicht wundern, wenn in den Restaurants auch Pferdefleisch auf der Speisekarte steht, denn dieses ist fester Bestandteil der nationalen Küche. Ein Brett mit erlesenem Schweizer Käse ist natürlich eine ebenso schmackhafte Alternative. Und auch der Zwiebelkuchen, Bratkartoffeln, Sauerbraten und das Dünnele, eine Art Flammkuchen-Pizza, prägen die kulinarische Vielfalt der Bodenseeregion.

Beste Reisezeit: Wann ist der Urlaub am Bodensee am schönsten?

Hotels am Bodensee© Hotel Gasthaus Hirschen Bodensee, Gaienhofen

Der erholsame oder erlebnisreiche Aufenthalt in einem Hotel am Bodensee lohnt sich zu jeder Jahreszeit, je nachdem welche persönlichen Vorlieben man verfolgt. Aktivurlauber, die den Fokus auf Wassersport und Wanderungen legen, wählen ihre Urlaubszeit von April bis in den späten Herbst hinein. Wassersportler können im Frühjahr in die Saison starten, sollten aber an den Neoprenanzug denken, da das Wasser erst höchstens 10°C hat. Bereits im Mai liegt die Durchschnittstemperatur tagsüber bei 15°C, kann mitunter aber schon die 20°C-Marke erreichen. Thermometerwerte zwischen 20°C und 25°C sind in den Sommermonaten keine Seltenheit, auch wenn man immer wieder mit kleinen Regenschauer rechnen muss. Baden ist im Mai bei rund 15°C Wassertemperatur in Ufernähe möglich, bei 18°C im Juni und 22°C im Juli, August und September aber sicherlich angenehmer. Im Winter wiederum locken Skipisten nach Lindau oder ins österreichische Vorarlberg. Den Ausklang findet man bei einem Heißgetränk auf der Hotelterrasse mit Blick über den Bodensee.

Feste feiern am Bodensee

Opernfans freuen sich jedes Jahr auf die Bregenzer Festspiele, die im Juli und August stattfinden. Anziehungspunkt sind die beeindruckenden Opernaufführungen auf der größten Seebühne der Welt, während Konzerte, Schauspiel und Theater die ganze Stadt in einen Kulturschauplatz verwandeln. Vielseitig geht es auch beim Kulturufer Friedrichshafen zu, das ebenfalls im Juli und August veranstaltet wird. Straßentheater, Konzerte, Kabarett und Zirkusveranstaltungen bieten Unterhaltung für die ganze Familie. Abgerundet wird das Programm mit einem Kunsthandwerkermarkt und kulinarischen Genüssen. Sommerliches Highlight in Konstanz ist das Seenachtfest im August. Am Ufer herrscht ausgelassene Festival-Stimmung, wenn das Seefeuerwerk den Bodensee spektakulär erleuchtet.

Anreise: Mit dem Flugzeug oder Auto unterwegs zu den Hotels am Bodensee

Urlauber können die Hotels am Bodensee ganz bequem mit dem Auto ansteuern. Von Deutschland aus gelangen Passagiere über die Autobahnen A81 und A96 in die Ferienregion. Wer einen Abstecher nach Österreich oder in die Schweiz machen möchte, sollte zudem die Vignettenpflicht beachten. Der Bodensee-Airport Friedrichshafen verspricht eine kurze Anreise zu einem der Hotels am Bodensee. Ein Direktflug ab Frankfurt/Main dauert z.B. nur 50min, ab Hamburg 1h20min und ab Düsseldorf 1h05min. Am Flughafen besteht zudem die Möglichkeit, einen Mietwagen zu leihen.

Hotels Bodensee nach Hoteltypen

Bodensee: Beliebte Orte

Beliebte Bodensee Hotels

Bodensee: Regionen in der Nähe