einzigartige Hotels Karte Filter
Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Albufeira buchen

Albufeira Albufeira © EPIC SANA Algarve Hotel

Urlaub in einem strandnahen Hotel im sonnenverwöhnten Albufeira

Auch wenn Albufeira gemütlich und überschaubar ist, so ist es doch gleichzeitig auch der größte und lebhafteste Ferienort der Algarve. Einst nur ein kleines Fischerdorf mit wenigen Häusern, sorgt heute eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Hotels in Albufeira für ein pulsierendes Ambiente. So eignet sich Albufeira aufgrund der malerischen Strände und den vielen Unterhaltungs- und Ausflugsmöglichkeiten sowohl für einen ruhigen Urlaub mit der Familie als auch für einen gemütlichen Urlaub zu zweit. Die beschauliche Altstadt Albufeiras lädt zum Verweilen ein und ein Sprung in den tiefblauen Atlantik sorgt für eine angenehme Erfrischung. Zudem ist Albufeira aufgrund ihrer Lage ein hervorragender Ausgangspunkt zur Erkundung der gesamten Algarve.

Von traumhaften Stränden und einer malerischen Altstadt - Ausflugsziele um Albufeira

Die Stadt verfügt über mehrere feinsandigen Strände, wie z.B. den Praia do Peneco. Diese lassen sich bei einem Aufenthalt in einem der strandnahen Hotels Albufeiras in der Regel schon nach einem kurzen Spaziergang erreichen. Aber auch zu vielen der schönsten Strände der Algarve gelangt man von Albufeira aus ohne großen Aufwand. Der Praia dos Pescadores ist ein ausgezeichneter und besonders sauberer und feinsandiger Badestrand. Auch gilt er als sehr sicher, wodurch er sich vor allem für einen Familienausflug eignet. Aber auch der einzigartige Praia da Marinha, der unter anderem als einer der schönsten Strände weltweit gilt, lässt sich in einer kurzen Fahrt mit dem Auto bequem erreichen. Doch die Region um Albufeira eignet sich nicht nur ideal für einen Strandurlaub, auch Kultur und Abenteuer gibt es hier zu genüge. Eine beliebte Aktivität ist eine Bootsfahrt zu einer der einsamen Buchten. Mit etwas Glück kann man dort sogar Delfine beobachten. Das Stadtzentrum von Albufeira mit seinen engen Gässchen und der weißen Kirche ist ebenso sehenswert wie die benachbarten Städte Faro oder Silves, die man bei einer Tagestour besichtigen kann. Nicht zuletzt ist Albufeira auch für sein ausgezeichnetes Nachtleben bekannt. Die Stadt verfügt über viele Themenbars und Klubs, in denen man sich bis in die frühen Morgenstunden vergnügen kann.

Sehenswürdigkeiten der Umgebung

Eine besonders beliebte Sehenswürdigkeit für Familien sind die Wasser-und Themenparks der Region. Zwar befindet sich keiner davon direkt in Albufeira, der Wasserpark Slide & Splash liegt aber nur circa 30km entfernt und lässt sich schnell erreichen. Ebenso nur unweit der Stadt liegt der Park Zoomarine Algarve. Hier gibt es neben einer Vielzahl an Wasserrutschen auch die Möglichkeit, mit Delfinen zu schwimmen. Für Kulturinteressierte lohnt sich in jedem Fall ein Besuch der römischen Ruinen von Cerro da Vila. Hier lernt man mehr über die römische Besiedlung dieses Gebiets und kann historische Funde dieser Zeit im dazugehörigen Museum bestaunen. Etwa 8km entfernt von Albufeira im Inland gelegen, befindet sich das Schloss von Paderne. Es wurde im 12.Jh von den Berbern erbaut und zeigt die komplexe Geschichte der multikulturellen Besiedelung des Südens von Portugal. Aber auch bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt von Albufeira fühlt man die Zeiten, in denen berüchtigte Seefahrer nach einer langen Reise in ihre Heimat zurückkehrten. Die Küste um Albufeira ist voll von hervorragenden Stränden, die sich vom Stadtzentrum aus häufig zu Fuß erreichen lassen. Auch Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Die Weinbauer bieten auf Anfrage geführte Touren durch die Weinhänge mit anschließender Verkostung an.

Kulinarische Spezialitäten der Region

Durch die direkte Lage am Atlantik ist der gesamte Süden Portugals in kulinarischer Hinsicht besonders von Fischgerichten und Meeresfrüchten geprägt. Ein großer Teil der regionalen Restaurants spezialisiert sich daher vorrangig auf lokale Gerichte mit regionalen Zutaten. Der in ganz Portugal besonders populäre Bacalhau, getrockneter Kabeljau mit regional unterschiedlichen Zubereitungsvarianten, zählt als Nationalgericht. Er wird einfach mit Eiern oder auch mit Sahne, Zwiebeln und Knoblauch angerichtet. Ein gleichfalls beliebtes Gericht ist Arroz de marisco. Dieses Reisgericht ist der spanischen Paella ähnlich und besteht aus Reis und verschiedenen Meeresfrüchten. Mit einer Kombination aus Fleisch und Meeresfrüchten bietet Carne à alentejana eine ebenso leckere Alternative. Dieser gulaschartige Eintopf wird in der Regel mit Schweinefleisch und Muscheln zubereitet. Selbstverständlich findet man aber auch Steaks vom Thunfisch oder Schwertfisch auf den Karten der meisten Gasthäuser. Wer lieber auf Fleisch oder Fisch verzichten möchte, kann die einfache Kohlsuppe Caldo Verde probieren. Diese wird häufig vegetarisch zubereitet und ist schon seit Langem eine Tradition in Portugal. Nach einer ausgiebigen Hauptspeise ist ein portugiesischer Kaffee schon fast obligatorisch. Der sogenannte Bica ähnelt eher einem Espresso und wird entweder pur oder mit etwas Milch serviert. Auch Weinliebhaber kommen in der Region um Albufeira auf ihre Kosten. Portugiesische Weine sind weltweit bekannt für ihre hohe Qualität aber im Vergleich zu den Weinanbaugebieten Italiens oder Frankreichs diesbezüglich noch immer ein Geheimtipp.

Ideale Reisezeit für einen Urlaub in Albufeira

Als ideale Reisezeit für Albufeira gelten die Monate April bis Oktober. Während dieser Zeit ist das Wetter normalerweise besonders stabil. Urlauber können sich in dieser Periode an den täglich vielen Sonnenstunden erfreuen. Zwar können die Temperaturen während der Sommermonate Juli und August häufig über 30°C steigen, die stetige Meeresbrise sorgt aber immer für ein angenehm mildes Klima. Ab April steigt die Wassertemperatur in der Regel auch auf über 20°C, während des Sommers kann das Meer sich auf bis zu 25°C erwärmen. Vor allem diese Periode gilt daher als idealer Zeitpunkt für einen Strand- und Badeurlaub. Des Weiteren sind die Niederschläge während des Sommers am niedrigsten. Der portugiesische Winter, vor allem die Monate November und Dezember, wird häufiger von Regen begleitet. Nichtsdestotrotz hat auch diese Jahreszeit ihren Reiz. Das Klima ist generell milder als in Zentraleuropa und durch die wenigeren Besucher hat man häufig die Strände fast für sich allein.

Beste Anreisemöglichkeiten

Am bequemsten reist man von Deutschland aus mit dem Flugzeug. Täglich bestehen Direktverbindungen von einigen Flughäfen Deutschlands nach Faro, dem naheliegendsten Flughafen von Albufeira. Alternativ gibt es aber auch regelmäßige Flüge nach Lissabon. Von dort kann man dann mit dem Bus oder einem Mietwagen in den Süden Portugals gelangen. Wer mehr Zeit zur Verfügung hat, kann von Deutschland aus auch mit dem Zug oder dem Fernbus bis nach Albufeira reisen.

Hoteltypen in Albufeira

Nationale Alternativen zu Albufeira

Hotels in der Umgebung von Albufeira

Hotels Faro nach Urlaubsregionen

Beliebte Hotels in Albufeira

Internationale Alternativen zu Albufeira