einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
Ursprünglichkeit, Natur pur, menschenleere Strände und ein ganzjähriges Urlaubsziel: Sagres, im Westen der Algarve gelegen, ist ein Geheimtipp für alle, die das echte Portugal entdecken möchten. Gerade Romantiker werden vom Flair in Sagres begeistert sein: Mystische Geschichten von Seefahrern, breite Sandstrände oder eine atemberaubende Steilküste tragen ihres dazu bei. Kombiniert mit der passenden Unterkunft, erlebt man hier mit Sicherheit einen Traumurlaub. Die schönsten Hotels in Sagres sind meistens so gelegen, dass Meerblick und Landschaftspanoramen im Preis inklusive sind.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Sagres buchen

Ein Besuch in Sagres im südwestlichen Teil Portugals bietet von schroffen Klippen umgebene Strandlandschaften. Dieses abgelegene Gebiet an der bei Urlaubern beliebten Algarve hat auch für Kulturinteressierte viel zu bieten. Mittelalterliche Festungen zählen ebenso zum Bild wie unberührte Sandstrände am tiefblauen Atlantik. Dank der vielen strandnahen Hotels in Sagres eignen sich Sagres und die Umgebung hervorragend für einen Urlaub mit der Familie oder einen entspannten Strandurlaub zu zweit. Hier kann man beeindruckende Sonnenuntergänge erleben oder bei ausgiebigen Strandspaziergängen abschalten. Neben den besten Surfspots in Portugal ist ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen ideal für diejenigen, die gerne körperlich aktiv sind.

Schwimmen, Sonnen, Wellenreiten: das Strandleben in Sagres

Hotels Sagres© Martinhal Sagres Beach Family Resort Hotel

Bei einem Urlaub in einem der komfortablen Hotels von Sagres hat man meist auch einen Strand in unmittelbarer Nähe zur Unterkunft. Das maritime Naturschutzgebiet Parque Natural Costa Vicenta, zu dem die Region Sagres gehört, verläuft über 100km an der Westküste der Algarve und beheimatet die einsamsten Strände in ganz Portugal. Mit etwas Glück kann man hier auch ab und an einmal einen Strand ganz für sich alleine genießen. Allein in Sagres gibt es eine Vielzahl an Stränden, die es sich zu besuchen lohnt. Der Mareta-Strand ist vom Ort aus gut zu erreichen und wegen seiner Sauberkeit und Windstille sehr beliebt. Das Meer hier ist durch den Schutz der umliegenden Bucht ruhiger als in anderen Teilen der Region und eignet sich daher bestens zum Schwimmen und Entspannen mit der Familie. Auch der Praia do Martinhal oder der naheliegende Praia do Tonel laden zum Verweilen ein. Als besonders wild und unberührt gilt der etwas nördlicher liegende Praia da Ponta Ruiva.

Unternehmungen und Sehenswertes rund um Sagres

Ein beliebtes Ausflugsziel bei Sagres ist der Leuchtturm am Kap Sankt Vinzenz, dem südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Der Leuchtturm war häufig einer der ersten Punkte, den die Seefahrer nach einer Atlantiküberquerung zu Gesicht bekamen. Ein kleines Museum im Inneren des Leuchtturms erzählt von seiner Geschichte. Die Fortaleza de Sagres, die Festung von Sagres, liegt auf einer Landzunge etwa 2km vom Ortskern entfernt und gilt als wichtiges Nationaldenkmal der Portugiesen. Ein Großteil der Festung wurde im 16.Jh. bei einem Piratenangriff zerstört. Noch heute zeugen die Ruinen von dieser turbulenten Vergangenheit. Die Wanderroute Rota Vicentina, die durch den ganzen Südwesten Portugals verläuft, erlaubt atemberaubende Ausblicke auf dramatische Küstenlandschaften und den wilden Atlantik. Die Ruhe, die frische Meeresluft und die außergewöhnliche Szenerie sind nur einige der Gründe, warum dieses Gebiet sowohl bei Wanderern als auch bei Strandurlaubern so beliebt ist. Alternativ kann man sich aber auch ein Surfbrett mieten und die Kraft des Atlantiks hautnah erleben. Zudem gibt es eine Reihe an Surfschulen in Sagres, sodass auch Ungeübte diese abenteuerliche Sportart für sich entdecken können. Um sich vom Sport zu erholen, empfiehlt sich eine Auszeit in einem der gemütlichen Strandcafés von Sagres. Ein Ausflug in den Algarve Aquashow Wasservergnügungspark bringt jede Menge Spaß für die ganze Familie.

Essen und Trinken in Sagres

Hotels Sagres© Pousada de Sagres

Meeresfrüchte und eine große Auswahl an Fischspezialitäten zählen an der Algarve zu den kulinarischen Eigenheiten. Ein Klassiker, der in ganz Portugal gerne verzehrt wird, ist der Bacalhau. Dabei handelt es sich zumeist um Kabeljaufilet, das erst getrocknet und dann in unterschiedlichen Varianten serviert wird. Ganz einfach mit Sahne, Knoblauch und Zwiebeln oder auch Eiern angerichtet ist der Fisch ein echter Gaumenschmaus. Zum Standard der meisten Restaurants in der Algarve zählt außerdem auch Caldereida, einem traditionellen Eintopf aus verschiedenen Fischsorten und Meeresfrüchten. Bei den Einheimischen ebenso beliebt sind Tintenfisch und Oktopus, die häufig nur leicht gewürzt angebraten und mit etwas Zitrone beträufelt serviert werden. Eine vegetarische Alternative aus der regionalen Küche ist die Suppe Caldo Verde. Dieses Traditionsgericht basiert der Eintopf auf grünem Kohl, Kartoffeln und Knoblauch. Wer es gerne etwas deftiger mag, der sollte auch ein deftiges Bife à Portuguesa probieren. Dieses klassische Rindersteak wird mit Schinken aus der Region umlegt und mit Bratkartoffeln angerichtet. Zum Dessert gehört natürlich ein Bica, der portugiesischen Version des Espresso, sowie ein Pastel de nata, dem weltweit beliebten Blätterteiggebäck mit Puddingfüllung. Auch der portugiesische Wein erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Sagres

Hotels Sagres© Memmo Baleeira Hotel Die beste Reisezeit für einen Besuch in Südportugal sind die Monate April bis Oktober. Das Wetter ist in diesem Zeitraum für gewöhnlich sehr beständig, und Urlauber können sich auf besonders viele Sonnenstunden freuen. Im Juli und im August klettern die Temperaturen häufig auf über 30 °C, wobei jedoch die Meeresbrise durchgehend für ein angenehmes Klima sorgt. Die Wassertemperatur beträgt ab April um die 20 °C, und im Sommer ist eine Erwärmung bis zu etwa 25 °C zu erwarten. Auch die Regenwahrscheinlichkeit ist zu dieser Zeit am geringsten. Wer also die Zeit am Meer voll auskosten möchte, ist mit den Frühjahrs- und Sommermonaten als Urlaubszeitraum bestens beraten. Die Wintersaison hingegen, vor allem die Monate November und Dezember, ist häufiger von Regen begleitet. Nichtsdestotrotz hat auch der Winter an der Algarve seinen Reiz. Das Klima ist generell ein wenig milder als in Zentraleuropa und dank der geringeren Besucherzahlen hat man oft ganze Strände für sich allein.

Anreise nach Sagres

Wer sich einmal für ein Hotel in Sagres entschieden hat, reist von Deutschland aus am schnellsten und bequemsten per Flughzeug in den Süden Portugals. Der größte Flughafen der Algarve befindet sich in Faro und wird regelmäßig von einer Reihe an Fluggesellschaften angeflogen. Vom Flughafen in Faro lässt sich Sagres in etwas mehr als 1h mit dem Auto erreichen. Alternativ kann man auch bis Lissabon oder Porto fliegen und von dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Mietauto innerhalb von 3 bis 4h nach Sagres gelangen.

Hoteltypen in Sagres

Nationale Alternativen zu Sagres

Hotels in der Umgebung von Sagres

Hotels Faro nach Urlaubsregionen

Beliebte Hotels in Sagres

Internationale Alternativen zu Sagres