einzigartige Hotels Das sind unsere Lieblingshotels in Lugano:
Sortieren nach
Sortieren nach
Mediterran oder alpin? Lugano hat beides. Die größte Stadt der Tessiner Schweiz liegt direkt am Luganersee. Das Stadtufer wird von südländischer Pflanzenpracht bestimmt, während sich gegenüber alpin wirkende Berglandschaften auftürmen. Die Hotels in Lugano sind wahlweise in pastellfarbenen Villen oder moderner Architektur untergebracht: Die Stadt genießt einen künstlerischen Ruf und beherbergte mit Hermann Hesse einen der berühmtesten Literaten des 20. Jahrhunderts.

Hotels Lugano buchen

Ein Stück Italien in der Schweiz – die größte Tessiner Stadt Lugano ist eindeutig südländisch-mediterran geprägt. Hier wachsen Palmen, Zypressen oder Olivenbäume, mondän-klassizistische Villen und Sakralbauten bestimmen das Stadtbild. Wer ein Hotel in Lugano bucht, blickt zudem direkt auf panoramareiches Gewässer, den fast 50 Quadratkilometer großen Luganer See, der die Sicht auf grüne Hügellandschaften an den gegenüberliegenden Ufern freigibt.

Wo in Hotels in Lugano übernachten? Wichtigste Orte auf einen Blick

Lugano © Suitenhotel Parco Paradiso, Lugano

Historischer Stadtkern: Mondäne Villen & Piazzi

Mediterran und anmutig wirkt die Stadt im Süden des schweizerischen Tessin. Man spürt geradezu das italienische Dolce Vita beim Spazieren durch die engen Gassen, vorbei an charmanten Bistros und gemütlichen Cafés. Kein Wunder – schließlich liegt Lugano direkt an der Grenze zum Nachbarland Italien. Wer sich für ein Hotel im Stadtkern Luganos entscheidet, kommt am zentralen Platz Piazza della Riforma nicht vorbei: Eingesäumt von pastellfarbenen Palazzi trinken Einheimische wie Besucher hier einen frisch gerösteten Caffè Vergnano oder stürzen sich am Markttag in das geschäftige Treiben. Das klassizistische Flair zieht sich durch die gesamte Stadt und begleitet beim Shopping entlang der Flaniermeilen Via Nassa und Via Pessina. Was Kunst und Architektur betrifft, genießt Lugano ein hohes Ansehen: Ein modernes Architekturhighlight mit klassischen Sammlungen von Renoir ist z.B. das Kulturzentrum LAC Lugano Arte e Cultura.


Luganer See: Baden & Wassersport mit der Familie

Auf der einen Seite grenzt das Stadtgebiet von Lugano direkt an den Luganer See, auf der anderen bestimmen dichte Waldufer und Hügellandschaften das Seepanorama. Direkt am Ufer von Lugano stoßen Stadtbesucher auf eine südländische Pflanzenpracht: Palmen, Magnolien, Azaleen und mediterrane Zitrusfrüchte schmücken die Seepromenade der Parks Belvedere und Civico, immer mit Blick auf den Lago di Lugano. Wer Wassersport statt Romantik sucht, ist ebenso mit einem Hotel in Lugano direkt am See gut bedient: Von Stehpaddeln über Surfen bis hin zu Wakeboarden und Tauchen gibt es hier eine Menge Angebote. Wer es dann doch wieder romantischer mag, entscheidet sich für einen Schiffsausflug bei Sonnenuntergang auf dem See.


Die Hausberge: Wanderparadies mit Aussicht

Einerseits wird das Tessin von mediterranen Landschaften geprägt – andererseits ragen die Alpen in die Region hinein. So wird auch Lugano von einem Hügelpanorama umsäumt. Ganze zwei Hausberge sind hier ansässig, die sich ideal für lange Wanderungen und Klettertouren eignen: Der Monte San Salvatore und der Monte Brè mit bis zu 1.000 Meter Höhe. Spitze Gipfel, dichte Kastanienwälder mit schmalen Trampelpfaden und sanfte Grünflächen mit alt-sakralen Kapellen wechseln sich auf dem Weg nach oben miteinander ab. Wer mag, lässt das Wandern und nimmt stattdessen die Standseilbahn bis zum unbestreitbar imposanten Blick auf Stadt und See. Kletterfans nehmen das Hausklettergebiet Denti della Vecchia in Augenschein. In Lugano kann man sich übrigens auch auf die Spuren von Literat Hermann Hesse begeben: Eine Wandertour führt vom Stadtgebiet in das kleine Dörfchen Montagnola, wo Hesse einst lebte und es heute ein Museum ihm zu Ehren gibt.

Hoteltypen in Lugano

Nationale Alternativen zu Lugano

Hotels in der Umgebung von Lugano

Hotels Lugano nach Urlaubsregionen

Beliebte Hotels in Lugano

Internationale Alternativen zu Lugano