einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Städtereise Rom buchen

Mit seiner 3.000-jährigen Geschichte lädt Rom zu einer Städtereise ein, die sich perfekt zur Besichtigung unzähliger historischer Sehenswürdigkeiten eignet. Zu den größten Anziehungspunkten zählt der Vatikan – mit etwas Glück ist der Papst vor Ort und zeigt sich der Öffentlichkeit. Die Hauptstadt Italiens ist jedoch noch viel mehr: Sie steht für Dolce Vita, Multikulturalität, mitreißende Lebendigkeit sowie köstliche Speisen, wobei Pasta und Pizza selbstverständlich dazu gehören.

Top-Sehenswürdigkeiten in Rom

Ganz gleich wo man sich in der Stadt befindet, die nächste Sehenswürdigkeit ist mit Sicherheit nicht weit. Dicht beieinander liegen die Attraktionen in der weitläufigen Altstadt, die seit der Antike in 22 Stadtteile, sogenannte Rioni, untergliedert ist.

Städtereise Rom© Crossing Condotti

  • Petersdom: Die größte christliche Basilika der Welt ist gleichzeitig eine der sieben Pilgerkirchen Roms. Von außen beeindruckt die riesige runde Dachkuppel, im Inneren finden sich berühmte Grabmäler und bedeutende Reliquien von Päpsten.
  • Kolosseum: Das dreistöckige römische Amphitheater gehört zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der italienischen Hauptstadt. Die in großen Teilen erhaltene Ruine des Bauwerks hinterlässt noch immer einen machtvollen Eindruck.
  • Fontana di Trevi: Der mit zahlreichen Skulpturen versehene Brunnen aus dem 18.Jh. bietet mit einer Höhe von rund 26m und einer Breite von 50m einen prächtigen Anblick.
  • Pantheon: Die Kirche wurde um 200 n.Chr. ursprünglich als Tempel errichtet. Sie wirkt äußerlich eher unscheinbar, in den Hallen erwarten Besucher jedoch eindrucksvolle Altäre, Statuen und Grabmäler.
  • Sixtinische Kapelle: In diesem Gotteshaus bezaubert die Deckenmalerei von Michelangelos aus dem 16.Jh. Darüber hinaus beherbergt es einige der bedeutendsten Gemälde weltweit.

Sightseeing in Rom

Städtereise Rom© Hotel Lord Byron - Small Luxury Hotels of the WorldMit dem ROMA PASS wird Reisenden die Erforschung der Stadt leicht gemacht: Er gilt für drei Tage und beinhaltet unter anderem die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb Roms sowie den Eintritt für zwei Sehenswürdigkeiten. Weitere Attraktionen können zu vergünstigten Preisen aufgesucht werden. Die Vatikanischen Museen mit ihren päpstlichen Kunstsammlungen stehen in der Rangliste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit an erster Stelle. In mehr als 1.400 Räumlichkeiten lassen sich vom ägyptischen Mumien über griechische Plastiken und römische Mosaike bis zu Gemälden sowie wertvollen Schriften unzählige Artefakte besichtigen. Einen interessanten Einblick in die Kunst des 19. und 20.Jh. erhalten die Besucher der Galleria Nazionale d’Arte Moderna, die unter anderem Werke von Gustav Klimt und Vincent van Gogh bereithält. Das Museo Pio Clementino bietet die umfangreichste Antikensammlung der Welt. Zu den Höhepunkten gehören die Laokoongruppe aus dem 2.Jh. v.Chr. und der Apoll von Belvedere aus dem 4.Jh. v.Chr. Wer eine Atempause vom regen Stadttreiben genießen möchte, sucht am besten den Park Villa Borghese auf. Erholungssuchende können sich mit einer Rikscha durch die Grünanlage fahren lassen oder den Biopark mit vielen heimischen Tieren besuchen.

Shopping in Rom

Italien prägt international die Modewelt und so finden sich in Rom Luxusmarken wie Armani, Gucci und Versace. Eine Vielzahl exklusiver Boutiquen ist unter anderem in den Einkaufsstraßen Via Condotti, Via Borgognona und Via Vittoria angesiedelt. Ein entspanntes Flanieren Seite an Seite mit den Stadtbewohnern steht hier an der Tagesordnung. Auf der Suche nach edler Herrenmode und Antiquitäten befinden sich Shoppingfreunde in der Via del Babuino am richtigen Ort. Erschwingliche Preise für modische Kleidungsstücke bieten die Geschäfte in der Via del Corso. Für passende Accessoires und eine große Auswahl an Handtaschen sollten Besucher der Stadt die Läden rund um das Pantheon aufsuchen. In Rom verteilt finden regelmäßig unzählige Märkte statt, deren Angebot von Souvenirs bis zu Lebensmitteln reicht. Seite an Seite mit den Köchen namhafter Restaurants lassen sich auf dem Platz Campo de’ Fiori frisches Gemüse, köstliche Käsespezialitäten und duftende Blumen erstehen. Vermieden werden sollte der Kauf von preiswerten Designer-Produkten bei Straßenhändlern, die in der Regel Fälschungen sind. Hier ist Vorsicht geboten, denn der Käufer macht sich ebenso strafbar wie der Verkäufer und muss mit einem hohen Bußgeld rechnen.

Städtereise Rom© Residenza Napoleone III

Essen und Trinken in Rom

Städtereisen nach Rom stellen eine gute Gelegenheit dar, um die kulinarischen Spezialitäten der italienischen Metropole und des Landes kennenzulernen. Essen ist in Italien eine Leidenschaft und diese spiegelt sich in den köstlichen Mahlzeiten der Gastronomiebetriebe wider:

  • Museo Atelier Canova Tadolini: Als ein beliebter Treffpunkt bei den Einheimischen gilt das frühere Atelier des berühmten Architekten und Bildhauers im Nobelviertel, nahe der Spanischen Treppe. Inmitten von Gips- und Marmorarbeiten schmeckt der Cappuccino oder der Aperitif noch einmal so gut.
  • Gran Caffé Doney: In diesem traditionellen Café lässt sich in Gesellschaft älterer Damen in aller Gemütlichkeit ein Kaffee mit Amaretto genießen. Für Abwechslung sorgt zeitweilig der Stehgeiger des Hauses.
  • Gelateria Giolitti : Die Eisdiele stellt mit ihrem feinen Gelato in Geschmacksrichtungen wie Champagner und Zabaione eine kleine Berühmtheit in Rom dar.
  • Al Moro: Als Prominten-Treffpunkt gilt dieses elegant eingerichtete Traditionslokal, in dem unter anderem Spezialitäten wie Lamm- und Zickleingerichte sowie Spaghetti mit Garnelen serviert werden.
  • Il Pagliaccio: In den Genuss von gehobener internationaler Küche, darunter erstklassiger Fischspeisen, kommen Gäste in diesem stilvoll gestalteten Restaurant.

Beste Reisezeit für Rom

Wer die Prominenz der internationalen Tenniswelt live bei spannenden Spielen erleben möchte, sollte eine Städtereise nach Rom im Mai einplanen. Über zwei Wochen findet in diesem Monat das berühmte Tennisturnier Rom Masters statt. Angenehme Bedingungen für die Besichtigung unzähliger Attraktionen herrschen von März bis Mai sowie im Oktober und November. Stadtbesucher erwarten dann Tageshöchsttemperaturen von etwa 16 bis 23°C. Nachts liegen die Werte zwischen 6 und 12°C.

Anfahrt aus Deutschland nach Rom

Rom verfügt über die Flughäfen Fiumicino und Ciampino, die beide von zahlreichen Airlines und von vielen deutschen Städten aus wie Düsseldorf, Frankfurt am Main, Karlsruhe, Berlin, Nürnberg und Köln bedient werden. Für die Anreise auf dem Luftweg von Frankfurt aus beträgt die Flugzeit beispielsweise 1h5min. Für die Weiterreise vom Flughafen Fiumicino stehen sowohl Zug- als auch Busverbindungen bereit. Letztere bestehen auch vom Airport Ciampino. Mit dem Zug gelangen die Reisenden gleichfalls von Deutschland aus nach Rom. Vom Hauptbahnhof München dauert die Fahrt im Durchschnitt 12h47min. Für die schnellste Verbindung sind 8h53min einzuplanen.

Du hast Dich noch nicht entschieden? Inspiration für die perfekte Städtereise

Städtereise in Barcelona | Städtereise in Florenz | Städtereise in Paris | Städtereise in Lissabon | Städtereise in Madrid | Städtereise in Wien | Städtereise in Venedig | Städtereise in Prag | Städtereise in London | Städtereise in Amsterdam | Städtereise in Athen

Alternative Hoteltypen in Rom

Hotels in benachbarten Stadtteilen

Rom: Beliebte Stadtteile

Beliebte Städtereise Rom