einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Feine Sandstrände oder felsige Steilküsten – die Algarve hat beides. Ruhesuchende, Surfer und Partygänger finden hier gleichermaßen ihren perfekten Strand. Erstere zum Beispiel rund um Carvoeira, wo es viele kleine, abgeschiedene Buchten gibt. Strandhotels in den Hotspots der Algarve gibt es etwa in Portimão, am Praia da Marina mit flachem Zugang zum Meer. Surfer finden in Sagres ihre perfekte Welle. Sagenhaft ist der Praia de Benagil: Hier gibt es eine riesige, vom Meer ausgespülte, begehbare Felshöhle.

Strandhotels Algarve buchen

Ob Sotavento oder Barlavento – die Sandalgarve oder die Felsalgarve – die Strände an der portugiesischen Südküste sind feinsandig, traumhaft schön und meist in kleinen Buchten gelegen. Das verhindert, dass sie schnell überlaufen wirken, und man ungestört am perfekten Ort relaxen kann. Wenn man zudem noch in einem Hotel in unmittelbarer Strandnähe wohnt, gibt es nichts Schöneres, als morgens nach dem Frühstück sofort an den Strand zu gehen und die Seele baumeln zu lassen. Der atemberaubende Meerblick beim abendlichen Sonnenuntergang vom zimmereigenen Balkon aus ist selbstverständlich inbegriffen. Aus diesem Grunde sind die Strandhotels an der Algarve so beliebt. Sie bieten modernsten Komfort in liebevoll und bequem ausgestatteten Zimmern, eine erstklassige Küche, herzliche Gastfreundschaft – und natürlich das weite Meer direkt vor der Haustür.


Strandhotels an der Algarve: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die schönsten Strände der Algarve: Weiße Traumstrände, romantische Buchten & Felshöhlen

© Memmo Baleeira Hotel Einen Sommerurlaub an der Algarve zu verbringen zählt bei vielen zu den absoluten Top-Favoriten. Kein Wunder, denn die Südküste von Portugal gehört zu den schönsten Plätzen der Iberischen Halbinsel. Sonne, Strand und Meer bilden hier ein malerisches Bild und ziehen alle Urlauber in ihren Bann. Die ausgewählten Strandhotels gehören in der Region zu den Besten und befinden sich an den schönsten Küsten, um Urlaubern auf hohem Niveau nur das Beste zu bieten. Strände wie der Praia do Carvalho nahe der Kleinstadt Carvoeiro oder der Praia Dona Ana Beach in Lagos sind zwei der beliebtesten Strände der Algarve. Doch möchte man sich streiten, wer denn eigentlich der Schönste von allen ist, wird es schwierig. Auch die Strände in Sagres wie etwa der Praia do Martinhal oder der Praia da Marinha in Carvoeiro sind traumhaft schön und laden zum gemütlichen Relaxen unter der Sonne Portugals ein. Ein Highlight für alle Strandurlauber dürfte die riesige Felshöhle in Lagoa sein. Am Strand Praia de Benagil – den man mit Booten oder schwimmend erreicht – kann man sich die faszinierende Steinhöhle anschauen. Sie gehört zu den absoluten Must-Sees bei einem Strandurlaub an der Algarve in Portugal und ziert viele Urlaubsbilder der Region.


Beliebte Wassersportarten bei einem Urlaub an der Algarve: Aufregende Kajaktouren, Parasailing & Co.

Wo das Meer ist, da gibt es Möglichkeiten: Die Algarve lädt in schöne Strandhotels und Beach-Resorts nicht nur zum Relaxen ein, sondern ist gerade auch bei Wassernixen äußert gefragt. Ob Tauchen und Schnorcheln in den Gewässern vor der Küste Portugals, Parasailing für alle Schwindelfreien oder klassisches Wasser-Jetski für den Adrenalinkick – die Angebote sind schier unendlich und bringen ein wenig Abenteuer in den Strandurlaub. Typisch für die Region sind außerdem die beliebten Kajaktouren. Es gibt dabei verschiedene Routen, die man zurücklegen kann. Die meisten führen aber auf jeden Fall an der Benagil-Steinhöle vorbei und bringen Urlauber an kleine, ruhige Plätze etwas abseits des Zentrums. Interessant sind auch die Dolphin-Watching-Touren. Einige Anbieter in Lagos sind seit vielen Jahren auf die Delfinbeobachtung spezialisiert und begleiten die Touren mit Meeresbiologen an Board. Wenn man Glück hat, sieht man also eines der faszinierendsten Meerestiere überhaupt und bekommt gleichzeitig ein paar Hintergrundinformationen vom Fachmann.


Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Algarve: Die Altstadt von Faro & der Hafen von Sagres

Allein die Traumstrände der Algarve in Portugal, die versteckten Buchten und atemberaubenden Küsten gehören schon zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Südportugal. Ob Strandhotel oder nicht – ab ans Meer, das versteht sich von selbst! Darüber hinaus lockt die Region aber mit weiteren Schätzen, die man bei einem Urlaub an der Algarve einmal gesehen haben sollte. Die Altstadt von Faro gehört auf jeden Fall dazu. Als Hauptstadt der Algarve bildet Faro das Zentrum der Region und ist Hauptort geschichtlicher Ereignisse: Ob das Arco da Vila als Wahrzeichen von Faro, das Rathaus Camara Municipal oder die Barockkirche Nossa Senhora do Carmo – bei einer Tour durch die Altstadt kommt man an historischen Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert vorbei und kann überall Zeichen der Zeit erkennen. Sehenswert ist auch der Hafen von Sagres an der Südwestspitze der Algarve. Kleine Fischerboote sieht man an der Küste genauso häufig wie moderne Segelboote und in einem schönen Restaurant oder Café am Wasser lässt es sich gemütlich verweilen. Außerdem findet man in der Hafenstadt zwei fantastische Aussichtspunkte: Die Fortaleza de Sagres und die Festung Cabo de Sao Vicente bieten einen tollen Blick über die Stadt.


Die Anreise an die Algarve

Im Zentrum der Algarve gibt es in Faro einen internationalen Flughafen, der von den meisten deutschen Städten angeflogen wird. Fluggesellschaften wie die Deutsche Lufthansa oder die portugiesische Airline Tap Air Portugal bieten Direktverbindungen an. So dauert der Flug bspw. von Berlin 3:45 Stunden. Von dort aus kann man sich dann von Bussen, einem Mietwagen oder Taxi bis zu seinem Strandhotel an der Algarve bringen lassen.

Algarve: Beliebte Orte

Beliebte Strandhotels Algarve

Beliebte Hoteltypen in der Region