einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Französischer Charme und die Sonne des Mittelmeeres – Bei einem Urlaub auf Korsika fühlt man sich ein bisschen wie im Paradies: Azurblaues Wasser wechselt sich mit hellem türkis ab und der schon fast schneeweiße Sandstrand lässt Karibikfeeling aufkommen. Kleine Häuschen auf riesigen Felsklippen ergeben ein faszinierendes Bild und die bergige Landschaft verspricht viel Natur und macht aus Korsika ein kleines Wanderparadies. Die Strandhotels überzeugen mit hohem Standard und sind perfekt auf die Trauminsel abgestimmt.

Strandhotels Korsika buchen

Wer sich für ein Strandhotel auf Korsika entscheidet, wird nicht nur mit einem traumhaft schönen Sandstrand und klarem Wasser belohnt. Als viertgrößte Insel des Mittelmeeres ist Korsika mit einer Vielfalt gesegnet, die man selten an einem Ort vereint trifft: Malerische Städtchen, bergige Wanderlandschaften und historische Schätze machen einen Urlaub auf der Insel abwechslungsreich und aufregend. Vor allem die Canyon-Touren und das Trekking auf eindrucksvollen Klettersteigen lassen die Herzen aller Sportfans höherschlagen und garantieren ein großartiges Abendteuer.


Strandhotels auf Korsika: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Strände auf Korsika: Calvi & Propriano

© Hôtel Demeure Les Mouettes - La Villa du GolfeDie Küste von Korsika ist über 1.000 Kilometer lang und die Strände sind atemberaubend schön. Besonders der Strand von Calvi im Norden der Insel ist mit seinem feinkörnigen Sandstrand ein echtes Urlaubsparadies. Der Strand liegt mitten in einer Bucht an dem gleichnamigen Ort Calvi. Hier gibt es neben einer schönen Festung auch zahlreiche Restaurants und Cafés direkt an der Hafenpromenade. Die vielen Boutiquen und Souvenir-Geschäfte aber auch verschiedene Wassersportmöglichkeiten ziehen die Leute magisch an und machen Calvi zu einem Ort voller Leben. Daher eignet er sich auch für Familien mit Kindern, die ihren Urlaub auf der Mittelmeerinsel verbringen. Wer sein Strandhotel hingegen im Süden von Korsika hat, sollte sich den Strand von Propriano an der Südwestküste nicht entgehen lassen. Der Strand ist mindestens genauso schön und beeindruckt mit einer malerischen Landschaft aus feinem Sand und glasklarem Wasser. Propriano ist darüber hinaus für seinen Fischerhafen bekannt und kleine Gassen führen durch das gesamte Zentrum.


Aktivitäten auf Korsika: Tyro-Trekking & Canyoning-Tour

Wer sich von seinem Strandhotel losreißen kann und auf Entdeckungstour geht, wird auf Korsika © Grand Hôtel de Cala Rossa mit einer unglaublichen Vielfalt an Aktivitätsmöglichkeiten belohnt – Neben Wandern, Radfahren und alle möglichen Wassersportarten hält die Insel zwei ganz besondere Erlebnisse bereit: Das Tyro-Trekking auf dem Via Ferrata gehört zu den beliebtesten Aktivitäten bei einem Urlaub auf Korsika. Klettern mitten in der eindrucksvollen Natur der Mittelmeerinsel. Der Klettersteig wird von privaten Unternehmen geführt und Ausrüstungen können direkt vor Ort ausgeliehen werden. Wer das erste Mal klettert, bekommt eine genaue Einweisung von den Veranstaltern. Am besten eignen sich dann die Stellen am Solenzarafluss oder im Ascotal der Klettersteige. An den beiden Stellen bedarf es einer nicht ganz so anspruchsvollen Klettertechnik. Dadurch eigenen sie sich hervorragend für Anfänger und alle, die noch ein bisschen üben möchten. Kletterprofis hingegen können die längeren und anspruchsvollen Steige nehmen und die Herausforderung des Kletterns voll ausleben. Neben dem besonderen Klettererlebnis ist Korsika bei Abenteuerlustigen aber vor allem für ihre aufregenden Canyoning-Touren bekannt. Diese verlaufen über die gesamte Insel. Von Cipetto im Norden bis hin zu Fiumicelli und Vivaggio als südlichster Punkt der Canyon-Tour. Dabei wechseln sich verschiedene Gewässer und tiefe Schluchten mit einfachen Flusswanderungen ab. Für die etwas schwierigeren Routen benötigt man eine spezielle Ausrüstung, um diese begehen zu können. Die einfachen Touren hingegen sind auch ohne Ausrüstung problemlos möglich.


Sehenswürdigkeiten auf Korsika: Ajaccio & Bonifacio

© Hôtel Demeure Les Mouettes - La Villa du Golfe Ajaccio liegt an der Westküste von Korsika und ist die Hauptstadt der Insel. Schmale Gassen und Häuser in warmen Farbtönen sowie große Fähren und Kreuzfahrtschiffe am Hafen Gare Maritime prägen das Bild von Ajaccio. Die Stadt präsentiert sich mit mediterraner Lebensfreude und beherbergt viele historische Bauten. Als Geburtsort von Napoleon findet man überall Denkmäler und Museen und erfährt viel über den ehemaligen Kaiser. Auch sein Geburtshaus und die Kirche seiner Taufe sind Teil des Ortes. Die Kathedrale stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein wichtiger Teil der Geschichte von Ajaccio. Das Städtchen Bonifacio im Süden von Korsika ist weniger historisch, dafür aber etwas ganz besonderes und ein Garant für faszinierende Bilder. Der Ort ist für seine Häuser bekannt, die direkt auf Felsklippen stehen. Diese ragen senkrecht aus dem Meer heraus und erzeugen mit ihren pastellfarbenen Häusern ein einmaliges Bild.


Strandhotels Korsika: Beliebte Urlaubsregionen

Korsika: Beliebte Orte

Beliebte Strandhotels Korsika

Beliebte Hoteltypen in Korsika