Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Der Mix aus kosmopolitischem Flair, Luxusshopping, Kultur und Clubs macht Mitte zum pulsierenden Zentrum Berlins. Hier weht der Zeitgeist in angesagten Galerien. Unter den Lindens historische Bauten bilden einen Kontrast zu schicker Architektur und edlen Designerlabels entlang der Französischen Straße. Mitte ist urban und hip und ein Magnet für Berlin-Besucher. Im historischen Berlin Mitte gibt es Designhotels mit unverwechselbarem Interieur und oft einem Konzept oft von namhaften Designern.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Design Hotel Berlin Mitte buchen

Geballte Historie, kosmopolitisches Flair, wildes Nachtleben und angesagte Kunst: In Berlin trifft alt auf neu, Vintage-Chic auf Urbaner Minimalismus, Graffitikunst auf Altbau. Von der Sightseeingtour auf Unter den Linden geht es zur Kunstperformance an der Torstraße oder zum Shoppingtrip an den Hackeschen Markt. Genau wie die Stadt vereinen die Designhotels in Berlin Mitte Stilkontraste zu einem außergewöhnlichen Designmix.

Wo in Designhotels in Berlin Mitte übernachten? Unsere Tipps für den Aufenthalt:

Zwischen Torstraße & Oranienburger Straße: Kosmopolitisches Flair und Boutiquenshopping

Zwischen den minimalistisch eingerichteten Cafés, trendigen Weinbars, urban-chicen Restaurants der Torstraße und den internationalen Restaurants der Oranienburger Straße hat Berlins Kunstwelt ein Zuhause gefunden. Nördlich der Spree liegt Berlins Galerien-Mekka – und dazwischen auch einige Designhotels in Berlin Mitte. In Auguststraße und Torstraße stellen moderne Künstler, angesagte Trendsetter und anerkannte Designer ihre Werke aus. In den Erdgeschossen gepflegter Jugendstilhäuser rund um Rosenthaler Platz gibt es neben stylishen Cafés und hippen Bars Galerien, Designboutiquen und Pop-Up-Stores zu entdecken. Große Marken und weltweit agierende Designer findet man Hackeschen Markt. Wer auf gepflegtes Boutiquenshopping steht, wird hier glücklich.

Unter den Linden: Historische Architektur & pulsierende Flaniermeile

Sie ist Berlins Prunkboulevard schlechthin: die Flanierstraße Unter den Linden. Obwohl sie praktisch nie ohne große Baustelle auskommt, verliert sie nicht an Reiz. Vom Alexanderplatz bis zum Brandenburger Tor führt die herrschaftliche Straße vorbei an prunkvollen Palais, Universitäten, Museen und quer über die Museumsinsel. Die Straße wird geziert von Meisterwerken wie der Neuen Wache von Schinkel, Barockbauten wie dem Zeughaus, dem spätklassizistischen Kronprinzenpalais oder dem eklektizistischen Dom. Aber nicht alles ist historisch. Das Brandenburger Tor ist typischerweise ein Standort der Berliner Fashion Week. Es ist Start- oder Endpunkt für zahlreiche Protestzüge und Austragungsort für farbenfrohe Veranstaltungen wie Public Viewing oder Christopher Street Day. Berlins Designhotels in der Nähe des Boulevards liegen in den stilvollen Seiten- oder Querstraßen, in der eleganten Französischen Straße, der Luxusmeile Friedrichstraße oder am historischen Gendarmenmarkt.