Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Entspannt und schön – das ist Wiens Stadtteil Landstraße. Entspannt, da hier der Donaukanal grenzt, an dem man im Sommer die Aussicht von einer chilligen Strandbar genießt. Schön, weil in Landstraße das barocke Traumschloss Belvedere steht, mit seinen Gärten und der Kunstgalerie. Wer sich für ein Hotel in Wien Landstraße entscheidet, ist ohnehin von vielen Parks mit hübschen Palais umgeben. Kulturfreunde besuchen das Hundertwasserhaus und das Heergeschichtliche Museum, welches die militärische Historie der Habsburger dokumentiert.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Landstraße - Wien buchen

Der 3. Bezirk von Wien heißt Landstraße. Der Stadtteil liegt zentral, trotzdem herrscht relaxte Wohnviertel-Atmosphäre. Die Einheimischen entspannen vor allem am Donaukanal. Dort findet man die klassischen Spazierwege und Liegewiesen gepaart mit hippen Strandbars. Neben den Hotels in Landstraße verstecken sich hier auch noch Sehenswürdigkeiten, ohne die kein Trip nach Wien komplett ist. Auf der Liste stehen das bunte Hundertwasserhaus und der prunkvollen Palast Belvedere.

Wo in Hotels in Landstraße Wien übernachten? Das Wichtigste auf einen Blick

Sightseeing: Hundertwasser-Architektur & Palastkunst

Zahlreiche Architekturfans in Wien zieht es jeden Tag aus ihren Hotels nach Landstraße. Ihr Ziel ist das Schloss Belvedere. Ein barocker Prunkpalast, der eigentlich aus zwei Schlössern besteht: dem Oberen und dem Unteren Belvedere. Der Name Belvedere – „schön sehen“ – ist dabei wörtlich gemeint. Der Ausblick auf Wien ist fantastisch. Kunstliebhaber bewundern außerdem die perfekt erhaltenen Fresken, die Architektur und die Kunstsammlung. Botaniker suchen lieber den Barockgarten auf. Das nächste Architektur-Must-See liegt in der Kegelgasse. Dort steht das Wiener Hundertwasserhaus mit blau-orange-rot-weißer Fassade inklusive gekachelter Keramiklinien und einem Dachgarten mit bis zu 15 Meter hohen Bäumen. Direkt gegenüber liegt Hundertwasser Village. Einst einfache Autowerkstadt, heute steht hier ein verwinkelter Basar mit bewaldetem Dach – eingerichtet im berühmten Hundertwasser-Stil.

Ausgehen: Klassische Konzerte & entspanntes Strandfeeling

Wer ausgehen will, hat in den Hotels in Landstraße die Wahl zwischen lässig hip und elegant vornehm. Auf jeden Fall ein Erlebnis ist der Besuch des Symphonieorchesters im Wiener Konzerthaus am Stadtpark. Unter einer von majestätischen Marmorsäulen gehaltenen goldverzierten Stuckdecke werden unter anderem Konzerte von Mozart und Schubert aufgeführt. Für ein chilliges Kontrastprogramm geht es in an den Donaukanal. Dort findet man die Bewohner von Landstraße, wenn ihnen die Stadt zu viel wird. Am Kanal gibt es Naherholung vom Feinsten mit Liegewiesen, Parks und einem Badeschiff. Hochbetrieb herrscht vor allem an sonnigen Nachmittagen und Sommerabenden an den Strandbars. Wiener und Urlauber versammeln sich auf Liegestühlen im Sand und trinken Kaffee oder Cocktails am Ufer.