einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Brandenburg ist mit einer Vielzahl an wunderschönen Seelandschaften gesegnet. Viele Erholungssuchende kommen in den Nordosten von Deutschland, um sich davon selbst zu überzeugen: Ob der Ruppiner See, der Schwielowsee oder der Madlitzer See – mitten von Wäldern und Wiesen umgeben, offenbaren sie ihre schönsten Seiten. Beliebte Urlaubsorte glänzen mit schönen Hotels am See, sodass sich Gäste rundum wohl fühlen und die einzigartigen Naturlandschaften von Brandenburg hautnah miterleben können – ob in Alt Madlitz, in Werder oder in Neuruppin.

Hotels am See Brandenburg buchen

Ein erholsamer Urlaub, idyllisch mitten in der Natur und direkt am See: Brandenburg hält viele kleine Städte und Orte bereit, an denen man ganz die Seele baumeln lassen kann. Hier kommen Urlauber her, um sich abseits des Großstadtlebens ein wenig Ruhe zu gönnen. Die Hotels am See sind dabei besonders schön. Durch die ideale Lage am Wasser und die Nähe zur Natur strahlen die ausgewählten Häuser eine besondere Energie aus – um für ein spontanes Wellnesswochenende, der lang geplante Sommerurlaub am See oder eine romantische Zeit zu zweit. Am Seeufer kann man gemütlich spazieren gehen und verschiedene Wanderrouten der Umgebung offenbaren die schönsten Stellen von Brandenburg.


Hotels am See in Brandenburg: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Ein Urlaub am See in Brandenburg: Fürstenberg, Neuruppin, Alt Madlitz & Werder

© Precise Resort Schwielowsee Bei der großen Auswahl an Seen in Brandenburg fällt es Vielen schwer, den richtigen Urlaubsort für sich zu entdecken. Dabei kann man beinahe gar nichts falsch machen – ein See ist schöner als der andere und die Orte glänzen alle mit ihrem ganz eigenen Charme. Schöne Hotels am See finden Urlauber beispielsweise in Werder an der Havel am Schwielowsee. Die Stadt gehört zum Landkreis Potsdam-Mittelmark und zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten in Brandenburg. Oder man verbringt seine freie Zeit in Alt Madlitz, wo der Madlitzer See und erstklassige Hotels auf ihre Gäste warten. In Neuruppin hingegen dürfen sich Gäste auf viel Ruhe, Idylle und den Ruppiner See freuen. Doch auch kulturell ist die Stadt durchaus interessant: In der historischen Altstadt von Neuruppin kommen Besucher unter anderem an der Kirche Sankt Trinitatis aus dem 13. Jahrhundert und dem Theodor-Fontane-Denkmal vorbei. Besonders schön ist die Altstadt im Dezember, wenn der jährliche Weihnachtsmarkt am Neuen Markt in seinen schönsten Farben erstrahlt und die besinnliche Zeit des Jahres einläutet. Ein weiterer sehr schöner Ort für einen Urlaub am See ist Fürstenberg. Die Stadt liegt an der Oberhavel im Naturpark Uckermärkische Seen in Nordost-Brandenburg. Man bezeichnet Fürstenberg aufgrund seiner vielen Seen und Flüsse auch als Wasserstadt. Es ist der ideale Ort für ein Hotel am See und die unmittelbare Nähe zum Naturpark lädt zu herrlichen Wanderungen und Radtouren ein.


Ausflüge und Sehenswertes in Brandenburg: Schlösser, Freizeit- & Naturparks

So schön es auch sein kann im ausgewählten Hotel am See zu verweilen und den Urlaub zu genießen, gibt es in Brandenburg zahlreiche sehenswerte Orte und kulturell interessante Bauten, die man einmal gesehen haben sollte. Ein Ausflug kann zum Beispiel zum berühmten Schloss Sanssouci, zum Park Babelsberg oder zum Schloss Charlottenhof eingeplant werden. Oder man verbringt einen Tag im wunderschönen Naturpark Westhavelland. Als größtes Schutzgebiet in Brandenburg und mit einer Fläche von über 1.300 Quadratkilometern findet man in dem Park eine vielfältige Flora und Fauna, die man auf verschiedenen Wandertouren durch den Naturpark kennen lernen kann. Wer mit der Familie reist, kann zudem Karls Freizeitpark in Elstal oder Tropical Island einen Besuch abstatten. Für noch mehr Natur und Outdoor-Aktivitäten sorgt dagegen der Park Märkische Schweiz, der zu jeder Jahreszeit seine ganz eigene, besondere Schönheit ausstrahlt.


Die Anreise nach Brandenburg

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten für die Anreise nach Brandenburg – ob mit der Bahn, dem Auto oder einem Bus. Wer etwas weiter weg wohnt, kann vorher mit einer der zahlreichen Direktverbindungen nach Berlin fliegen und von der Hauptstadt aus starten. Oder man reist gleich mit dem eigenen Auto an – zum Beispiel aus Hamburg, Dresden, Rostock oder Leipzig. Die meisten Orte in Brandenburg sind über das Autobahnnetzt in Richtung Berlin gut erreichbar. Vereinzelt findet man auch Urlausorte, die über Bundes- und Landstraßen erreicht werden können. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man gut von Berlin aus nach Brandenburg, beispielsweise nach Neuruppin oder Werder an der Havel.


Hotels am See Brandenburg: Beliebte Urlaubsregionen

Brandenburg: Beliebte Orte

Beliebte Hotels am See Brandenburg

Beliebte Hoteltypen in Brandenburg