einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Der Blick auf das stille Gewässer hat seit jeher eine beruhigende Wirkung – ein Hotel am See ist demnach für alle Ruhesuchenden, aber auch Wassersportler genau das richtige. Ob Surfen, Segeln, Angeln oder Baden, sportliche Betätigung ist an den großen Seen immer möglich. Die Hotels am See sind nicht selten umgeben von geschmackvollen Parkanlagen und verfügen über gepflegte Zimmer mit Balkon, sodass man morgens direkt zum ersten Kaffee den Seeblick genießen kann.

Hotels am See buchen

Hotels am See sind etwas ganz Besonderes. Sie stehen für Erholung in der Natur, für Strandfeeling und für eine Auszeit vom Alltag. Dabei sind Seen sehr vielseitig: Riesige Seen sind ein Paradies für Wassersportler und Radfahrer. So wie der italienische Lago Maggiore mit seinem mediterranen Charme oder der Bodensee, der gleich an 3 Länder grenzt. Kleine Bergseen in den Alpen oder verträumt daliegende Waldseen, z. B. in der Mecklenburger Seenplatte, stehen dagegen eher für Naturverbundenheit und romantische Auszeiten. Schön sind sie aber alle. Hotels am See haben sich in der Nähe oder direkt an den Ufern der schönsten Seen niedergelassen. Sie sind umgeben von zauberhafter Natur und oft ganz nah am Badestrand. Einige haben sogar eine private Liegewiese direkt am See. So kann man den ganzen Tag rund um die ausgesuchten Hotelperlen in der Sonne am See liegen, hin und wieder im kühlen Wasser baden oder mit dem Ruderboot in die Wellen stechen.


Hotels am See und die beliebtesten Orte & Urlaubsregionen

Die schönsten Hotels am See in Deutschland: Bayern & Mecklenburg-Vorpommern

© Precise Resort Schwielowsee Hotels am See gibt es in ganz Europa und manchmal fällt es schwer, sich für den idealen Urlaubsort zu entscheiden. Doch das Gute ist oftmals ganz nah: Deutschland fasziniert mit unglaublich schönen See- und Naturlandschaften, die idyllisch an den schönsten Urlaubsorten liegen. Vor allem Bayern zählt zu den absoluten Reisefavoriten. Die besten Hotels findet man am Starnberger See oder am Bodensee. Aber auch der Chiemsee sowie der Tegernsee glänzen mit erstklassigen Hotels, die mit einer schönen Lage direkt am Wasser punkten und ihren Gästen im gemütlichen Ambiente das perfekte Zuhause auf Zeit bieten. In den Sommermonaten können Urlauber in den Bayerischen Seen baden gehen, während man im Frühjahr und Herbst tolle Wander- und Radtouren unternehmen kann. Zudem lohnen sich Ausflüge ins schöne Allgäu oder in den Nationalpark Bayerischer Wald oder kulturelle Attraktionen wie das berühmte Schloss Neuschwanstein aus dem 19. Jahrhundert. Aber auch im Norden von Deutschland finden anspruchsvolle Gäste die schönsten Hotels: In Mecklenburg-Vorpommern beeindrucken vor allem der Landkreis Müritz und die Mecklenburgische-Schweiz mit tollen Hotels am See. Der Naturpark zeichnet sich durch hügelige und abwechslungsreiche Landschaften aus und ist durchaus auch kulturell interessant, was das Schloss Güstrow beweist, denn es gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke der Renaissance. Gäste finden die schönsten Hotels vor allem am Malchiner See, am Tollensesee und an der Müritz.


Die schönsten Hotels am See in Italien: Lago di Garda, Piemont & Venetien

© Du Lac Et Du Parc Grand Resort

Bella Italia und traumhafte Urlaubsorte direkt am See: Umgeben von hügeligen Weinanbaugebieten und der faszinierenden Alpenlandschaft findet man im Norden von Italien viele charmante Städtchen am Wasser. Die besten Hotels am See gibt es in Venetien, Piemont und der Lombardei. Die Regionen zählen zu den Urlaubsfavoriten und Familien mit kleinen Kindern sieht man genauso häufig wie Paare, die ein wenig Zweisamkeit in der idyllischen Umgebung genießen möchten. Vor allem aber zieht es Erholungsurlauber und Naturliebhaber ans Wasser. Besonders schön sind die malerischen Orte Bardolino und Costermano am Gardasee. Vor allem die Altstadt von Bardolino und der Hafen mit seinen zahlreichen Cafés ziehen viele Urlauber in ihren Bann. Aber auch am Comer See finden Gäste schöne Reiseziele und ausgewählte Hotels am See, die mit italienischem Stil und einer herzlichen Gastfreundschaft jeden Urlauber für sich gewinnen. Man darf sich auf Wanderwege mit Panoramablick freuen, kommt an der berühmten Castello Scaligero in Malcesine vorbei und erlebt beim Besuch der Grotte di Catullo die Ruinen der römischen Villa. Am Abend genießt man dann im eigenen Hotel am See einen guten italienischen Wein der Region – natürlich mit traumhaftem Blick aufs Wasser!


Die schönsten Hotels am See in der Schweiz & Österreich: Tessin & das Salzburger Land

© Villa Orselina Sowohl in der Schweiz als auch in Österreich gibt es viele kleine Rückzugsorte, die idyllisch am Wasser liegen und viele Urlauber auf höchstem Niveau begeistern: Die malerischen Täler und kleinen Städte liegen eingebettet zwischen imposanten Berglandschaften und mittendrin offenbaren sich die schönsten Hotels am See. Die eindrucksvollen Nachbarländer von Deutschland sind mit faszinierenden Naturlandschaften geradezu gesegnet. Kein Wunder, dass es viele Erholungsurlauber zum Beispiel ins schöne Salzburger Land zieht. Dort liegen erstklassige Hotels vor allem in Zell am See und in Hof bei Salzburg. Urlauber finden sich in einer einzigartigen Kulisse wieder und können perfekt relaxen. Aber auch ein Ausflug in die gleichnamige Landeshauptstadt ist problemlos möglich: Dort kann man das berühmte Schloss Mirabell, die Festung Hohensalzburg sowie Mozarts Geburtshaus besuchen. Wer mag, findet schöne Hotels am See auch im Schweizer Kanton Tessin. In der Südschweiz beeindrucken charmante kleine Urlaubsorte vor allem am Lago Maggiore und am Luganersee mit traumhaften Hotels am Wasser. Schöne Wandertouren führen ins Verzascatal und zum berühmten Monte San Salvatore, von wo aus man einen tollen Panoramablick über Tessin genießen darf.


Alternative Hoteltypen

Hotels am See: Beliebte Länder

Hotels am See: Beliebte Regionen

Hotels am See: Beliebte Urlaubsregionen

Hotels am See: Beliebte Orte

Beliebte Hotels am See